transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 229 Mitglieder online 03.12.2016 17:07:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Was kann ich am Begrüßungsnachmittag neue 5. Klasse machen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Was kann ich am Begrüßungsnachmittag neue 5. Klasse machen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: trudelshuhn Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.06.2014 10:46:18

Hallo zusammen,

Ich brauche Anregungen. Nächste Woche werden bei uns die neuen
5er begrüßt. Ich hab das zwar schon 2 mal mitgemacht bräuchte aber
mal neuen Input. Es ist so dass zunächst alle Schüler in der Aula
begrüßt werden und die alten 5. Klassen etwas vorführen. Dann
werden die Klassenlehrer vorgestellt und gehen mit ihren Klassen in
den Klassenraum. Meine Frage: was mach ich da? Wir haben ca 1,5
Stunden Zeit. Es kommt der Fotograf, der Programmpunkt ist klar.
Bisher habe ich immer einen Stuhlkreis gemacht und die Kinder sich
vorstellen lassen, Fragen beantwortet usw. Dann gab es einiges
organisatorisches (Anschaffungen, Geld, Beginn nach den Ferien...).
Ich hab auch immer ein kennenlern Spiel gemacht "finde jemanden
der..." Aber irgendwie war ich nie zufrieden und die Zeit ging nicht
rum :( zumal wir dann im neuen Schuljahr noch 3 ganze Tage mit der
Klasse verbringen müssen, also ich auch nicht zuviel vorweg nehmen
will.
Ich hatte mir jetzt überlegt dass ich das Spiel auf jeden Fall beibehalte
und meine 8. Klasse diese Woche noch Namensschilder
ausschneiden lasse (eine Raupe) wo dann jeder seinen Namen drauf
schreiben kann. Aber was mache ich noch? Diesmal handelt es sich
übrigens um eine Instrumentenklasse, aber ich bin nicht die Musik
Lehrerin. Vielleicht hat jemand dahin gehend einen Tipp?


ich beeindrucke...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ttthat Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.06.2014 12:28:34

... die Kinder immer damit, dass ich die Namen in 10 min lerne. Name sagen lassen, wiederholen, Runde rum, bis ich sie kann. Danach können die Kinder die Plätze wechseln, während ich mich umdrehe, und ich wiederhole die Namen. Dann auch in anderen Aufstellungen. "Stellt euch nach eurer Größe/Haarfarbe/Alter geordnet auf." Danach können fixe Schüler auch schon die Namen. Das Aufstellen dauert eine Weile und macht den Kindern auch noch Spaß.
Und wenn du danach die Fotos bekommst, ist die Mühe auch nicht vergebens.
Sonstige Kennenlern-Spiele (Platz-Fangen, Hurrican - ein Stuhl zuwenig im Sitzkreis, einer steht in der Mitte und gibt Kommandos "Alle, die ... müssen sich einen neuen Platz suchen" in dem Kuddel-Muddel sucht sich der Kommando-Geber einen neuen Platz, ein anderer steht in der Mitte) spielt ihr wahrscheinlich in der ersten Woche genug....

viel Spaß mit deiner neuen Klasse und viel Glück bzgl. der Zusammensetzung.
ttthat


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: trudelshuhn Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.06.2014 12:33:54

Ohje, das mit den Namen schaffe ich in der Zeit nicht


Namen lernenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.06.2014 21:30:05

mache ich immer analog des Spiels, ich packe einen Koffer. Die Kinder nennen ihren Namen und ein z.B Hobby, Der nächste wiederholt und nennt seine eigenen Angaben usw. und am Ende angekommen, dann das Ganze rückwärts mit Name und etwas Anderes z.B. Lieblingstier. Dann habe selbst ich, die sich gar nichts merken kann, die Namen drauf. Man könnte ein Zuordnungsspiel machen, Betreffende kommen in die Mitte. Man beginnt mit unverfänglichen Dingen, wer hat Geschwister, wer kommt mit dem Rad zur Schule usw. Wenn die Leute warm sind kommen Dinge, die man gern wissen will z.B Wer hat eine 1 in Mathe, wer hat schon in großen Konzerten mitgespielt, wer war Klassensprecher usw. ca. 15 Fragen. Eventuell auch dazu erzählen lassen.

Vielleicht kannst Du die Zeit auch füllen, indem die 8-Klässler eine kleine Lernübung/ Lernspiel mit den Kindern machen (LÜK Kasten oder selbstgebasteltete Lernspiele oder was ihr auch immer habt oder ein motivierendes AB). Oder ihr spielt gemeinsam was, Karten, Mensch-ärger-Dich-nicht, Jengerturm usw. Dann kennen die Kids schon jemanden, wenn sie kommen.

Welche Fächer hast denn Du? Vielleicht findet sich da was Passendes.

Das Du ein Problem damit hast, dass Du im neuen Schuljahr 3 Tage für Deine Klasse hast, kann ich gar nicht verstehen. Da könntest Du beispielsweise was zu sozialen Kompetenzen machen, Klassenklima, Kennenlernen, Ziele setzen/Erwachsen werden, Methodentraining usw. Sei froh, dass Du die Zeit hat. Überlege Dir ein schönes Projekt, an dass ihr Euch alle gern erinnert.


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: trudelshuhn Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.06.2014 21:37:23

Ich hab ehrlich gesagt bei den letzten beiden Klassen leider keine guten
Erfahrungen mit solchen "Kinder" Spielen gemacht :(( es waren jedesmal
mehrere dabei die da schon gebockt haben, weil sie ja jetzt "schon groß"
sind. Mal sehen. Das Problem mit den 3 Tagen ist, dass wir 2 Wochen
später sowieso eine Projektwoche haben, in der für alle 5er
Methodentraining angesetzt ist und wieder 2 Wochen später soll
Sozialtraining stattfinden. Dh ich kann noch nicht do. viel vorweg nehmen.


Wir haben mit diesen Spielenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.06.2014 23:52:18

in der Kennenlernwoche sehr erfolgreich unsere 7. Klassen bespaßt.

Zur Not kannst Du ja auch ein AB dabei haben oder einen Lesetext.

Was die erste Woche angeht, wenn diese Projekttage andere gestalten, würde ich wenig Rücksicht darauf nehmen und wenn ich es selbst machen müsste, würde ich darauf aufbauen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs