transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 450 Mitglieder online 07.12.2016 21:41:03
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Informatik Sek II - Zentralabitur 2016, EP ab 2014/15"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Informatik Sek II - Zentralabitur 2016, EP ab 2014/15neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hkb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2014 07:54:08

Hallo!
NRW hat im Fach Informatik die Regeln für das Zentralabitur im Fach Informatik ab 2016 geändert. M.W. wurde das nicht explizit kommuniziert, sondern indirekt auf dem Verordnungsweg Anfang dieses Jahres umgesetzt. Möglicherweise haben das sogar einige Schulen noch gar nicht realisiert ...

Bislang wurden/werden die Aufgaben des Zentralabiturs auf der Basis von Delphi und/oder Java gestellt, ab 2016 wird das nur noch auf der Basis von Java erfolgen. Für diejenigen, die die Abituraufgaben "machen", ist das weniger Aufwand und Oberbedenkenträgern wird der Einwand "keine 100%ige Vergleichbarkeit!" genommen.

Davon betroffen sind m.W. rund 20% der Schulen, die Informatik in der Oberstufe anbieten. Die Umstellung hat für "Delphi"-KollegInnen zur Folge, dass sie sich entweder lehrfähig in Java einarbeiten und die im Laufe der Zeit erstellten Materialien komplett überarbeiten oder darauf verzichten, in der 2014/15er EP IT anzubieten. Letzteres dürfte nicht allzu schwer sein, da die meisten ihre IT-Fakultas als Zusatzqualifikation erworben haben (das wurde übrigens noch im letzten Schuljahr auch auf Delphi-Basis angeboten).

Zum Abfedern dieses Problemes wurden den betroffenen "Delphi"-KollegInnen ab Ostern (sic!) eintägige -sprich sechsstündige- Fortbildungen angeboten, den Oberstufenunterricht auf Java umzustellen. Dass erworbene Lizenzen (wir haben eine Campuslizenz) und Schulbücher für den Mülleimer sind, ist angesichts der prallen Kassen der Kommunen ja nur das kleinste Problem.

Ich selbst hatte nur am Rande (es gab keine offizielle Mitteilung, die Tatsache der Umstellung ließ sich nur aus der Mitteilung "nur noch Java" ermitteln) der obligatorischen Forbildungsveranstaltung zu den neuen Kernlehrplänen IT davon erfahren. Auf schriftliche Rückfragen (3/2014) an Bezirksregierung und KM erhielt ich keine Antwort.

"Meine" Schule bietet für die kommende EP keinen Grundkurs mehr an und ich gehe davon aus, dass wir niemanden der reichlich vorhandenen IT-Lehrer mit Java-SekII-Fakultas für unsere Schule werden gewinnen können. Außerdem sind die Karotten mit den EP-Wahlen ja auch schon gekocht.

Persönlich fühle ich mich verarsc..., um es drastisch, aber deutlich auszudrücken: Dass meine Arbeit (ihr kennt den Aufwand für unterrichtstaugliche Projekte) für die Tonne ist, na ja ... damit rechnet "man" ja schon. Aber die Art der Kommunikation dürfte den Erziehungsberechtigten der für diese Aktion Verantwortlichen ggf. posthum die Schamesröte ins Gesicht werfen.

Viel problematischer ist jedoch m.E. die Situation für SchülerInnen der Q1 (2014/15), wenn jemand von denen die Q1 oder Q2 aus welchen Gründen auch immer wiederholen muss. Auch zu dieser gemeldeten Problematik gilt: Funkstille!

Mich interessiert sehr, wie das an anderen betroffenen Schulen geregelt wird. Hat jemand von Euch Infos zu der Problematik? War von Euch jemand evtl. im Vorfeld in einer Diskussion um diese Umstellung, die mir entgangen ist?

Euch schon mal Dank für das Lesen der vielen Buchstaben ... und beste Grüße, hkb


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: essen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2014 21:09:31

Hallo hkb,

als ich mein Referendariat 2005-2007 gemacht habe, hat mir/uns der Fachleiter gesagt, dass ab 2017 im Abitur nur noch Java eingesetzt wird. Deswegen habe ich direkt 2007, nach dem Referendariat, in meiner Schule mit Java begonnen.

Auch meine Kollegen an umliegenden Schulen haben rechtzeitig umgestellt. Es wurde auf einigen Fortbildungen (z.B. Informatiktag NRW) darauf hingewiesen.

viele Grüße
essen


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs