transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 248 Mitglieder online 03.12.2016 14:51:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Mappenbewertung in Hessen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Mappenbewertung in Hessenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: erle Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2014 20:42:32

Hallo,
bei uns im Kollegium gibt es in letzter Zeit immer wieder die Diskussion, ob man Mappen bewerten darf oder nicht. Eine Kollegin sagt, dass man es nicht darf, kann aber leider nicht den passenden Gesetzestext vorlegen. Eine andere Kollegin bewertet die Mappen und meint, dass es dazu gar keinen Erlass gibt.
Wer hat nun Recht? Falls es einen Paragraphen dazu gibt, kann ihn mir irgendwer nennen?


Ich kenneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2014 21:04:55 geändert: 02.07.2014 21:48:14

keinerlei rechtliche Regelung aus irgendeinem Schulgesetz. Aber selbstverständlich dürfen Mappen bewertet werden, sie sind doch eine Arbeitsleistung der Schüler.
Wenn ich meine Mappe nie vorlegen muss, brauch ich sie auch nicht ordentlich zu führen.

Voraussetzung: die Schüler wussten (zum Schuljahrsbeginn), dass die Mappen mehrmals im SJ eingesammelt und bewertet werden - und sie kennen die Kriterien.

Die Kriterien sind entweder eine Sache der Absprache innerhalb eines Fachbereichs, oder für die gesamte Schule geregelt.Wie solche Kriterien aussehen könnten, findest du sicher hier in der Materialsuchfunktion unter: Mappenführung. Sie sind sicher auch altersabhängig.

Da geht es um Sauberkeit, Vollständigkeit, Deckblatt, Übersichtlichkeit, Inhaltsverzeichnis, Seitennummerierung, Beschriftung etc.
Aber wie gesagt, die Schüler müssen VORHER informiert sein, sonst ist es unfair. Verboten ist es sicher nicht, aber du würdest dir da nur unnötig Ärger einhandeln.

Auch die Gewichtung der Note im Verhältnis zur Gesamtnote im Halbjahr sollte an der Schule einheitlich gehandhabt werden und den Schülern bekannt sein.


Mappen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2014 21:42:07 geändert: 02.07.2014 21:47:37

Soll das der Schnellhefter, der übers Jahr geführt wurde sein oder eine Mappe, die für ein Projekt angefertigt wurde oder die Schultasche?
Habe Mappe im Zusammenhang mit Hefterführung noch nie gehört.

Ich bewerte jedes Halbjahr den Hefter. Das wissen meine SuS auch. Dazu habe ich mir als Bewertungskriterien herausgesucht
Deckblatt 4 Punkte, Reihenfolge einhalten 2 Punkte, Sauberkeit 4 Punkte, Vollständigkeit 6 Punkte, Arbeiten mit Unterschrift 2 Punkte. Das ist nachvollziehbar und transparent für alle.

Warum soll der Hefter nicht bewertet werden dürfen? Ich denke, dass der Hefter viel über Einstellungen zum Fach aussagt. Des Weiteren zeigen die Kinder die Befähigung kontinuierlich zu arbeiten, Strukturen zu haben usw. also eine Menge personale Kompetenzrn und die darf ich bewerten. Schwierig ist es natürlich, wenn es eine von 3 Moten ist, aber bei 10 Noten spielt diese eine Note auch nicht die Rolle.


Für denneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2014 21:47:19

einen sind es Mappen, für den anderen sind es Hefter


Hier der Auszug aus ... neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ohneschule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2014 23:32:59 geändert: 02.07.2014 23:35:25

"Methodentraining: Mappenführung" zur Mappenbewertung:

Sollen die Mappen der Schüler auch bewertet werden? Es spricht einiges dafür. Ihre Anstrengung wird
gewürdigt und sie wissen dann, was bereits klappt und was noch verbessert werden kann. Gute Bewertungen
spornen an, im anderen Fall gibt es eine faire Chance sich zu steigern.
Gehen Sie mit Ihrer Beurteilungspraxis offen um, und informieren Sie die Schüler darüber. Möglich sind
Noten- und Wortbewertungen. Für beide Modelle finden Sie in diesem Buch Beispiele. Sie sind als Vorschläge
und Anregungen, keineswegs als die idealen Lösungen zu verstehen. Gerade bei der aufwändigeren
Notenbewertung sollte sich der Zeitaufwand in einem vertretbaren Rahmen bewegen.
Alle in den Hinweisen zur Mappenführung genannten Kriterien sollten abgestuft bewertet werden.
Ein Deckblatt wird höher bepunktet als zum Beispiel eine Überschrift oder eine Seitenzahl. Bewertungen
sollten transparent, differenziert, einheitlich und nachvollziehbar erfolgen. Die objektive Beurteilung wird
es nicht geben. Im Idealfall hat Ihre Fachkonferenz einheitliche Standards für die Bewertung festgelegt,
die sich an der gemeinsam beschlossenen Mappenkonzeption orientieren. Üblicherweise fließt die Mappenbewertung
in die mündliche Note und das Arbeitsverhalten ein. Die Fachkonferenz entscheidet, ob und und mit wie viel Prozent die Mappenbewertung in die Fachzensur eingeht.
Korrigieren Sie die Mappen am Anfang in relativ kurzen Abständen und kennzeichnen Sie deutlich, am
besten mit einem Bleistift, was Ihnen gefällt und was noch verbessert werden kann. Sie werden feststellen,
dass sich diese zeitliche Investition lohnt. Erst nach einer gewissen Anlaufzeit werden die Mappen dann bewertet. Es hat sich bewährt, die Mappen nach jeder Unterrichtsein-
heit einzusammeln und nicht erst kurz vor den Zeugnissen. Sie ersparen sich viel Arbeit, und Ihre Schüler wissen durch die mehrfachen Bewertungen genau, wo sie stehen. Bevor die Mappen eingesammelt werden, sollten die Schüler
sie mit der Checkliste überprüfen.

Wer mehr wissen möchte:

Methodentraining: Mappenführung (www.persen.de)


Hierneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2014 00:37:54 geändert: 03.07.2014 00:43:19

ist der von ohneschule erwähnte Link zur Mappenführung:
http://www.persen.de/23160-methodentraining-mappenfuehrung.html

Könnte man nicht eines der zur Mappenführung vorhandenen Materialien in unser Wiki zu den Methoden eintragen?


klexel, wiederum ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ohneschule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2014 09:49:00 geändert: 03.07.2014 10:01:32

ein dickes Dankeschön für den Link, der nun problemlos aufgerufen werden kann.

Der Persen Verlag will ja mit seinen Produkten Geld verdienen. Deshalb glaube ich nicht, dass deinem Vorschlag zugestimmt wird. Zumindest müsste der Verlag wohl vorher gefragt werden.

Die Publikation erscheint auch als E-Book und ist damit deutlich günstiger als die Print-Ausgabe.


@ohneschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2014 11:09:02

Ich meinte ja nicht den Persen-Link, sondern ich dachte, eine Verlinkung eines unserer Materialien mit Tipps zur Mappenführung wäre in unserem WIKI in der Methodensammlung sinnvoll.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs