transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 27 Mitglieder online 09.12.2016 01:15:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Rückgabe der Klassenarbeit ohne Aufgabenstellungen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
@janne60neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2014 21:11:24

Ich würde auch versuchen zuerst die Lehrerin anzusprechen.

Notfalls auch mit dem Hinweis, dass du ansonsten zur Schulleitung gehst.


Wenn sie die Aufgaben nicht rausrückt kannst du immer noch die Schulleitungsschiene fahren.
(Es ist ja auch wichtig für die Schüler zu wissen wo sie die Fehler gemacht haben. Man kann daraus ja lernen.)


unbedingtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2014 22:05:03

zuerst das gespräch mit der kollegin suchen bevor du den schulleiter aufsuchst - alles andere hat für mich immer so den leicht peinlichen beigeschmack von "ich benötige eine übergeordnete autorität, um meine probleme mit jemandem lösen zu können, daher renne ich zu papi, damit der das für mich klärt"

abgesehen davon, dass es nur fair wäre, der betroffenen zuerst die möglichkeit zu geben, sich diesbezüglich äußern zu können.

lass uns mal lesen, was da auf deine nachfrage so kam, ist eher schwer bzw. null nachvollziehbar so eine seltsame verfahrensweise bei der rückgabe von arbeiten.


Du hast ohne Frage Recht.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2014 22:08:05

Aber wir bauen alle Mist und hoffen, dass dann besonnen mit uns umgegangen wird. Die Option mit dem Schulleiter rennt ja nicht weg. Du kannst ihr ja ganz unmissverständlich Deine Meinung zu diesem Thema mitteilen und ihr einige unangenehme Fragen bzgl. des grundes der Verweigerung stellen.

Die Frage ist ja auch, welches Ziel Du verfolgst und danach entscheidet sich der Weg. Willst Du die Arbeit sehen und sie mit Deiner Tochter durchgehen oder willst Du der Lehrerin eins auswischen (na ja- ein bisschen böse formuliert, aber Übertreibung veranschaulicht).

Schlaf vielleicht auch noch mal drüber und entscheide, wenn der erste Ärger verflogen ist.



Danke euchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2014 22:25:08

und ihr habt ja Recht. Ich werde die Reihenfolge einhalten und
berichten, was dabei rauskommt.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs