transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 250 Mitglieder online 08.12.2016 13:07:34
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: ""Defizite" anderer Kollegen ausgleichen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
"Defizite" anderer Kollegen ausgleichen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rlspatient Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.08.2014 18:27:48

Hi,
was macht ihr in so einem Fall:

Eure schulinternen Curricula sehen vor, dass in einem Fach X Themen verbindlich in 2 Schuljahren behandelt werden.

Nun übernehmt ihr eine Klasse, deren Fachlehrer vorher von diesen X Themen gerade mal 1/5 in einem Schuljahr behandelt hat.

Ihr müsstet nun also theoretisch die restlichen 4/5 Themen im zweiten Schuljahr behandeln, was zeitlich nicht möglich ist.

Was macht man also in so einem Fall?

Gruss


Zunächstneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.08.2014 23:12:50

würde ich mit dem Kollegen sprechen.


undneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.08.2014 23:54:48 geändert: 09.08.2014 23:55:59

dann mit den Fachkollegen/Fachkonferenz

und dann

mit dem Schulleiter.

Alleine ausbaden kannst du das nicht.

Mich wundert, dass die Elternvertreter nicht schon längst aktiv geworden sind. Die würde ich auch informieren, damit man dir den Fehler später nicht anhängen kann.


Ja und stofflich ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: erbsensuppe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2014 01:48:28

... machste eben das Wichtigste etwas schmaler und das etwas Unwichtigere noch etwas schmaler. So in etwa wie "best of".

Es kommt immer mal wieder vor, dass die Zeit zu knapp ist und man muss es irgendwie geregelt kriegen. Mach dir keine Sorgen und zieh mit der Klasse sauber durch, das wird.


Es ist aber auch ein Mist, ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2014 11:02:55

dass die Kollegen alle nicht so perfekt sind wie man selbst.


im übrigen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2014 12:39:30

ist doch bekannt, dass die rahmenpläne meist hoffnungslos überfüllt sind - ich komm auch nicht immer dazu, alle themen abzuarbeiten.

vielleicht siegt hier mal die qualität über die quantität?


wie ich aus dem Profilneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2014 14:03:08

des Initiators vermute, handelt es sich um das Fach Erdkunde.
Da kann man sicher einiges raffen, verkürzen, in Referaten darstellen lassen...
In "Hauptfächern" wäre es schlimmer! Aber auch da kann ich durch Lehrervortrag, Merkblätter etc. einiges abkürzen.
Auf jeden Fall:
Erst einmal mit dem Kollegen reden. Welche Ursachen hat das Ganze?
Dann je nach Ergebnis mit Schulleitung reden. Ev. zu zweit!
Vielleicht kann man Zusatzstunden einrichten?
Habe so einen Fall schon einmal erlebt; betroffen war mein eigener Sohn im Fach Geschichte im Abschlussjahr der Realschule.
6 Wochen Crashkurs, dann normaler Unterricht. HArt, aber machbar.

rfalio

Übrigens: Der "schlampige" Kollege hatte keine "Ausrede"; er wollte halt Qualität statt Quantität und hat ein halbes Jahr über griechische Götter unterrichtet


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2014 19:41:02

möglicherweise hoffte er, die Götter allein könnten's richten


wie erwähnt...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2014 19:56:29

kann mir hier keine tippen, dass nicht alle ihr persönlich bevorzugtes steckenpferd hegen und pflegen und dafür andere themen entsprechend vernachlässigt werden - dass das alles in einem verträglichen rahmen stattfinden sollte, ist doch indiskutabel.


wenns......neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2014 22:40:54

....kein hauptfach ist, seh ich da weniger problem. in den andren fächern ist der inhalt oft nicht "aufbauend", und ich muss (ich nehm mal mein fach) für die optik nicht vorher die elektrizitätslehre durchgenomemn haben. hat sie der kollege nicht gemacht, ist das nicht meine sorge.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs