transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 215 Mitglieder online 04.12.2016 09:44:04
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Prüfungsstunde"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Prüfungsstundeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bruggemanns Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2014 18:40:18

Hallo,

ist es eigentlich möglich in einer Prüfungsstunde eine Stationenarbeit zu einer Ganzschrift zu zeigen, d.h. die SuS bearbeiten die Aufgaben und lesen nebenbei das Buch? Es soll dann am Ende der Stationenarbeit eine Leseportfolio entstehen.


Von der Sache herneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2014 20:31:38

halte ich Stationsarbeit für eine gute Idee. Vielleicht hast Du Dich etwas ungeschickt ausgedrückt oder ich habe es falsch verstanden, aber in einer Stunde schafft man kein Leseportfolio.

Du solltest in einer Prüfungsstunde auch daran denken, dass Ergebnissicherung ein wichtiger Punkt ist.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bruggemanns Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2014 20:48:29

Das Portfolio ist nicht das Produkt der Stunde,sondern der Reihe.


Klingt gutneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: depaelzerbu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2014 21:00:16 geändert: 12.09.2014 21:01:15

Ich kann natürlich wie üblich nur einschätzen, wie das in meinen Prüfungsstunden angekommen wäre, aber für mich klingt das wie 'ne runde Sache (unabhängig vom Fach, von dem ich keine Ahnung habe)...

Stationenarbeit hat so ziemlich alles, was die Otto-normal-Bewerter sehen wollen (und tatsächlich auch im "normalen" Unterricht ziemlich gut ist): Hoher Aktivitätsgrad der Schüler, kaum Lehrerzentrierung, hoher Grad der Selbsterarbeitung und, wenn es Gruppen an den Stationen sind, ggf. auch noch gegenseitige Unterstützung.

Wenn die Ergebnissicherung ins Portfolio kommt, und Du in die Ausarbeitung sowas schreibst wie "die Ergebnisse werden als Abschluss in das Lernportfolio eingetragen", zeigst Du auch, dass Du Lernsituationen/Unterrichtsreihen nicht nur machst, weil's vorgegeben ist, sondern dass sie sich wirklich zu einem "großen ganzen" Vereinen.

Zum angesprochenen Problem der Ergebnissicherung: Tatsächlich wollten die bei uns schon ganz gern eine Besprechungsphase sehen (halte ich selbst auch für sinnvoll, die Schüler wissen doch meist gern, ob das jetzt "richtig" ist, was sie gemacht haben). Ich lasse deswegen immer die Gruppen jeweils ganz kurz die Ergebnisse der Station präsentieren, an der sie am Ende stehen. Hat für die Prüfung den Vorteil, dass auch eine kurze Präsentationsphase drin ist.

Vielleicht noch ne Kleinigkeit: Ich hab mir in der letzten Prüfungsstunde ein kleines bisschen "schummeln" erlaubt, und die Schüler geimpft, dass sie, falls sie vor dem Stationswechsel fertig sind, nicht zu "unbeschäftigt" rumstehen sollen. Würde ich empfehlen, außer Du willst Dir unbedingt Merharbeit antun, um schnelle Gruppen zusätzlich zu fördern.

Gruß,
DpB


bei meinenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2014 22:04:59

Prüfungsstunden wurde immer sehr darauf geachtet, dass nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig Lehreraktivität gezeigt wurde. Eine Vorlesung war also genauso wenig erwünscht wie ein kurzer stummer Impuls gefolgt von 45min Freiarbeit zum Thema. Kriterium war immer: Von beiden Anteilen sollten jeweils mindestens 30% dabei sein.

Zu deiner konkreten Frage: Ganzschrift lesen, (Gruppen)Aufgaben erledigen, Leseportfolio erstellen - das klingt für mich nach einer ganzen Menge Arbeit, die du da in 45min schaffen willst. Sollte der Inhalt der Ganzschrift den Schülern noch unbekannt sein, halte ich (als Fachfremder) das für unmöglich, da könntest du maximal einen kurzen Ausschnitt des Buches erarbeiten lassen. Oder kennen deine Schüler die Ganzschrift schon und müssten nur noch mal kurze Passagen nachlesen, um die Aufgaben zu bearbeiten und das Portfolio zu schreiben?


Hmmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bruggemanns Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2014 22:56:22

Also sollten die SuS die Ganzschrift vorher schon gelesen haben?!


Gegenfrageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2014 00:43:17

Hast du schon einmal ein dir vorher unbekanntes Buch in 45min gelesen, analysiert, Fragen dazu beantwortet und ein Leseportfolio darüber geschrieben?

Oder verstehst du unter "Ganzschrift" etwas anderes als ein ganzes Buch? Ich bin wie gesagt kein Deutschlehrer, aber den Begriff meinte ich dann doch zu kennen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs