transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 568 Mitglieder online 07.12.2016 19:26:50
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Auszeit im Ref. wegen Überlastung?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
Auszeit im Ref. wegen Überlastung?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rlspatient Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2014 12:56:33

Hi,
ich bin nun seit Mai im Ref. und fühle mich sehr überarbeitet. Ich schaffe es zeitlich nicht meinen Unterricht vorzubereiten, Kollegen sind unzufrieden mit mir, ich musste nun 2x sehr kurzfristig fehlen, weil es mir erst auf dem Weg zur Schule so richtig schlecht ging. Ich bin gereizt, müde und habe Kopfschmerzen.


Das Schlimmste ist aber, dass ich vor meinem Schreibtisch sitze und es nicht gebacken bekomme meinen Unterricht vorzubereiten. Ich bin einfach innerlich leer und mir fehlt die kraft.

Nun überlege ich eine 3 wöchige Auszeit zu nehmen und mich krank schreiben zu lassen.

Ich habe allerdings Angst, dass ich dann zum Amtsarzt geschickt werde, denn ich habe schon 8 Fehltage.

Was soll ich nun also machen?

LG


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2014 13:10:56

hallo rlspatient,
wenn man deine foren verfolgt, dann erkennt man deine momentane hilflosigkeit dir selbst gegenüber und dass du selbst (noch) nicht weißt, ob du diesem beruf gewachsen bist, sei es aus krankheitsgründen oder wegen der falschen schule oder ....

da wir dich nur über die foren und nicht perönlich kennen, ist es schwerer, ratschläge zu geben.
ich denke, du solltest dir professionelle hilfe holen und dir klarwerden, ob du die kraft haben wirst, weiterzumachen.
wie professionelle hilfe in D möglich ist, weiß ich jedoch nicht.

eine auszeit ist mM nach dringend notwendig, alles andre wäre flickwerk bis zur nächsten woche..........


Viele Hilfenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2014 13:25:00

Du hast inzwischen mehrere Foren eröffnet,
in allen geht es immer auch um dein Ref und die Überlastung.
Auch hast du geschildert, dass du eigentlich chronisch krank bist, das Ref aber dennoch wagen willst.
Schon im ersten Forum haben viele UserInnen hier Ratschläge gegeben, dass du dich bei Behindertenverbänden informieren könntest etc. Auch gab es UserInnen, die in ähnlichen Situationen waren und dir Tipps gegeben haben. Die könnte man noch mal mit einer Nachricht ansprechen.

Gut wäre, wenn du einen Arzt hättest, mit dem du dich beraten könntest ... oder: eine Selbsthilfegruppe, einen Personalrat, andere Referendare, gute Freunde, einen Coach etc.

Das Ref ist zweifelsohne anstrengend,
der Beruf danach aber auch nicht wirklich weniger,
manche Aufgaben aus dem Ref fallen weg,
dafür kommen andere hinzu, auch andere Klassen + Fächer.

Wenn du nun nach mehreren Monaten Ref so k.o. bist, dass gar nichts mehr geht, wird eine Krankschreibung wohl unweigerlich folgen,
aber dann nutz die Zeit, um grundlegend etwas zu ändern.

Palim


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kathrin74 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2014 13:27:53

in 2,5 Wochen sind doch schon wieder Ferien in NRW? Du willst also jetzt direkt 5 Wochen Auszeit nehmen?

Bis jetzt hattest du doch noch keinen langen Törn (Weihnachtsferienende bis zu den Osterferien, gute 3 Monate am Stück) sondern echt nur kurze und relativ entspannte Phasen des Schullebens? Wie soll das dann sein? Nur mal so als Denkanstoß.

gruß


Nun janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: strandhaus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2014 13:59:15

Arbeit ist anstrengend. Referendariat ist Lehrzeit. Beidem scheinst Du aus
verschiedenen Gründen nicht so recht gewachsen zu sein. Ratschläge
lehnst Du ab, Hilfsangebote von Kollegen willst Du nicht wirklich. Sobald
ein kleiner Gegenwind weht, hast Du Schwierigkeiten. Bezüglich der
gesundheitlichen Probleme hast Du ja auch wohl keinen Arzt . Wenn ich
ganz ehrlich bin... Ist das der richtige Beruf? Kläre erst die
gesundheitlichen und evtl. persönlichen Probleme, dann wird es vielleicht
was. Ich habe kein Problem mit chronisch kranken Kolleg/innen, die Hilfen
benötigen. Ich helfe diesen auch gern. Aber ein bisschen muss man auch
selbst dazutun.


Kathrinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rlspatient Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2014 14:16:00

In 2 Wochen und 4 Tagen wären Ferien. Mir würden wohl auch 1-2 Wochen Auszeit reichen, aber da ich schon öfters gefehlt habe und jetzt auch die ganzen Klausuren anstehen, ist mir das echt unangenehm, immer dieses ständige hin und her zwischen krank und nicht krank. Mit Ferien wäre ich dann auch tatsächlich erstmal 5 Wochen raus aus dem Job und könnte mich dann wirklich neu ordnen und nach Alternativen suchen. In nur 1-2 Wochen in denen man dann schon wieder Unterricht vorbereiten muss und dann 5 Stapel mit Klausuren von Kollegen bekommt, geht das nicht.

Jede Woche 21 Stunden vor- und nachbereiten plus 6 Stunden Seminar, Konferenzen und Stress mit Kollegen ist für mich alles andere als entspannt!





.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kathrin74 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2014 14:21:11

dann lass dich krank schreiben und überlege in der Zeit, wie aus dem Ref raus kommst, was du danach machst.


Wenn ich mir alle deine Foren so ansehe,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2014 14:36:48

würde ich mir an deiner Stelle auch eine Auszeit nehmen!

In dieser Zeit würde ich mir ganz genau überlegen, ob Lehramt wirklich etwas für die Zukunft ist.

Auch wenn man als LAA kein Zuckerschlecken hat, ist es nachher auch nicht unbedingt einfacher.
In der Regel unterrichten Lehrer 27 Wochenstunden. Dazu kommen Aufsichten, Dienstgespräche, Konferenzen, Fortbildungen, Elternabende, Elterngespräche, Gespräche mit Schulbegleitern, Integrationshelfern, Jugendamt/Sozialamt, Projektwochen, Tag der offenen Tür, Klassenfahrten, Unterrichtsgänge ...
Oft muss schnell und spontan umgeplant werden.
Lehrer sein ist ein schöner Beruf, aber auch einer der einem sehr viel abverlangt. Auch wenn manche Abläufe in Routine übergehen, hat man/frau auf jeden Fall viel zu tun.


Hilft ja nichts...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rlspatient Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2014 16:02:47

Da bin ich mir auch sicher, dass ich erstmal nichtmehr Lehrer werden möchte, aber es hilft ja nichts, denn das 2. Staatsexamen brauche ich ja trotzdem.


???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2014 16:17:13

Warum?


 Seite: 1 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs