transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 04.12.2016 03:28:52
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hausaufgaben=Religiöse Diskriminierung?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 22 von 22 
Gehe zu Seite:
Missionarischer Eiferneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2015 17:11:54

Ich wusste eigentlich nicht wirklich, was missionarischer Eifer ist, bis ich dieses Forum las. Beeindruckend.


@amannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2015 22:34:31

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob du die Bedeutung des Wortes missionieren nicht hundertprozentig erfasst oder die Diskussion nicht richtig verfolgt hast.

Lehrer wie tanteerna wollen wohl kaum missionieren, sondern den Besuch des Religionsunterrichts födern.

Die Motive dafür sind vielfältig.

Vollkommen unreligiös ist z.B. das Motiv möglichst wenig organisatorischen Aufwand zu haben. Wenn fast alle Schüler den Religionsunterricht besuchen, dann muss für den Rest kein reguläres Angebot geschaffen werden. Die können beschäftigt werden.

Und dann kommt der Rattenschwanz:
Je weniger reguläre Angebote, insbesondere je weniger mit Mehrwert es gibt, desto weniger muss sich der Religionsunerricht rechtfertigen...
In der Diskussion wurde schon darauf verwieden, dass mit unseren Steuergeldern Pfarrer bezahlt werden, die an Schulen Religion unterrichten - deren sonstige Aufgaben nicht ausreichen würden, um sie für eine lebenfüllende Aufgabe zu bezahlen ...



Wabami hat Recht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kaejuu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2015 09:02:54 geändert: 02.07.2015 10:02:28

...tanteerna hat ganz sicher keine missionarischen Absichten. Sie will auch niemanden zum Besuch des Religionsunterrichts nötigen. In diesem Fall ist es aber nicht der organisatorische Aufwand der sie treibt. Im Gegenteil. Niemandem Hausaufgaben zu geben ist organisatorisch leichter als sich für ein Drittel der Klasse Hausaufgaben auszudenken. Die Schule will einfach keinen Stress mit einer gefürchteten Spezies namens Eltern. Es wird von der Mehrheit als Ungerecht empfunden, dass die religionsbefreiten Schüler mehr Freizeit haben. Die Eltern der am Religiunsunterricht teilnehmenden Kinder fordern daher eine Beschäftigung der anderen Kinder die mindestens so spaßbefreit ist wie der Religionsunterricht, aber der diesen Kindern keine Vorteile gegenüber ihren Sprößlingen bringen darf. Der Forderung nach einem Zeitausgleich folgt tanteerna, sucht aber wenigstens eine sinnvolle Beschäftigung.

So gibt man Hausaufgaben um die Christenheit ruhig zu stellen. Gleichzeitig war die Hausaufgabenbelastung die meiste Zeit über recht überschaubar, um die andere Seite auch nicht aufzubringen.

Die Schule sucht nur die friedliche Koexistenz mit den Eltern. Mit der Zusendung des Urteils helfe ich eigentlich der Schule. Die Lehrkräfte brauchen nicht mehr das Wunder vollbringen Hausaufgaben zu erfinden, die sinnvoll erscheinen, aber gleichwohl nicht wirklich notwendig sein dürfen. Eltern die die Mehrbelastung als ungerecht betrachten kann die Schule künftig einfach auf das Urteil verweisen.


wie kommt ihr denn auf die Idee, neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2015 17:08:15 geändert: 02.07.2015 17:10:33

ich meine Tanteerna und wolle IHR missionarischen Eifer zuschreiben? Nein, es ist offensichtlich, dass sie einfach möglichst gerechte Lösungen für alle in ihrer Klasse und Schule sucht.
Nein, das Offensichtliche muss ich nicht hinschreiben.

Ich danke Kaeju für die Ehrlichkeit zu bestätigen, dass "eine Mehrheit" der Eltern mit der anfangs mal diskutierten schulischen Regelung zufrieden war (und wohl auch ist). Vermutlich haben wir inzwischen alle eine klare Vorstellung, wie groß diese Mehrheit der Eltern ist.


@amannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kaejuu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2015 17:52:10 geändert: 02.07.2015 18:16:54

auf Seite 13 habe ich auf ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts verwiesen. Wenn du meinst, dass ich das falsch interpretiere sag mir bitte wo.

Grundrechte sind keine Frage von Mehrheitsbeschlüssen im Klassenverband. Mal abgesehen davon das darüber nie im Klassenverband abgestimmt wurde, sondern in einer Lehrerkonferenz. Als der gleiche Sachverhalt bei meiner älteren Tochter anders geregelt war, sind mir diverse Klagen von christlicher Seite zu Ohren gekommen. Über die tatsächlichen Mehrheitsverhältnisse kann ich aber eigentlich nichts sagen.


@amannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rojiblanco Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2015 17:57:25 geändert: 02.07.2015 17:57:34

Ich finde Deine (schwachen!) rhetorischen Seitenhiebe unnötig, unproduktiv und vor allem vollkommen fehl am Platze.


Leider scheint Dir der sprachliche Unterschied zwischen informieren und missionieren nicht bekannt zu sein, daher ist der Seitenhieb gegen

einen aktiven Schreiber, der mit k anfängt, der über Deinem Posting steht und dessen Name ich nicht nenne, weil Du seinen Namen auch nicht nanntest, weil man damit so schön ins luftleere Brabbeln kann, ohne das man dafür festgenagelt werden kann,


einfach nur arm!


@ kaejuuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2015 22:47:18 geändert: 02.07.2015 22:50:33

Mir hat hat dein Beitrag "Wabami hat Recht" sehr gut gefallen, weil er so klar formuliert war. Was ich super finde, dass du immer ruhig und sachlich argumentierst. Für mich eine sehr gute Diskussionskultur.

@ all: Mein Bauchgefühl sagt mir, dass die Argumente ausgetauscht sind. Es wäre schade, wenn dieses Forum jetzt durch emotional belegte, wertende Seitenhiebe "abgleiten" würde. Da beschleicht mich dann das Gefühl, dass hier etwas künstlich hochgefahren wird.


@ysnpneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rojiblanco Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2015 09:33:12

100%ige Zustimmung.

Danke an die Diskutanten für die Zeit, die sie investiert haben um die Argumente auszutauschen.

Es waren viele interessante Denkanstöße (für mich) dabei!


@allneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kaejuu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2015 11:37:42

Ich teile das Bauchgefühl von ysnp.

Ich möchte mich bei allen Diskussionsteilnehmern für ihre Beschäftigung mit dieser Thematik und ihre Beiträge bedanken. Mein besonderer Dank gilt tanteerna, die unseren Konflikt hier zur Diskussion gestellt hat.


<<    < Seite: 22 von 22 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs