transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 8 Mitglieder online 04.12.2016 03:37:38
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Foodwatch vergibt "Goldenen Windbeutel" an Nestlé "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Foodwatch vergibt "Goldenen Windbeutel" an Nestlé neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2014 19:49:54

Der Goldene Windbeutel wird jedes Jahr für die dreisteste Werbelüge vergeben. Dieses Jahr erhält ihn der Großkonzern Nestlé für seine Babynahrung, die zwar voller Zucker steckt, aber trotzdem als gesunde vollwertige Ernährung für Säuglinge ab dem 10. Monat beworben wird.

Hier kann man an der Unterschriftenaktion teilnehmen:

www.foodwatch.de/aktion-alete


Leiderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2014 20:39:42

gibt es zu viele Leute, die diesen Müll immer wieder glauben und ihre Kinder dann guten Gewissens mit dem Kram voll stopfen, oder aber solche, die es eigentlich wissen, aber sich mit Hilfe der Werbung in die Tasche lügen, weil´s halt bequemer ist. Und bei beiden Gruppen kommt das Signal, das Foodwatch da setzt, nicht wirklich an. Wenn manche Eltern das Geld, dass sie für solchen Mist ausgeben, in frisches Obst oder Gemüse investieren würden, hätten die Kinder nicht weniger zu Essen dafür aber später einige Probleme weniger.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs