transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 198 Mitglieder online 10.12.2016 10:23:55
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Resonanz von Verlagen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Resonanz von Verlagen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: depaelzerbu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2014 16:19:31

(Ich finde kein passenderes Forum. Wenn's eins gibt, gerne verschieben)

Hallo zusammen,
angeregt durch das Thema "Frage einer Mutti" würden mich Eure Erfahrungen mit der Rückmeldung von Verlagen auf Fehlerhinweise interessieren.

Ich habe bisher drei Verlage angeschrieben, weil mir - einmal sogar höchst prüfungsrelevant - fachliche Fehler aufgefallen sind. Ergebnis: Einmal kam eine Standardmail mit einem Dank für die Rückmeldung, und danach habe ich nie wieder was davon gehört. Zweimal kam rein gar nichts zurück. In einem Fall war in der nächsten Auflage der Fehler sogar noch mit drin.

Ich muss gestehen, dass ich mir überlege, ob es überhaupt sinnvoll ist, die Verlage auf Fehler hinzuweisen. Wie sind denn Eure Erfahrungen? Tut sich ab und zu auch mal wirklich was, wenn man sich meldet?

Gruß,
DpB



Das kann man leider nicht verallgemeinern...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2014 16:27:46

... kommt auf den Verlag an.
Manche bedanken sich, andere reagieren überhaupt nicht.
Bei manchen Verlagen ist der Druckfehler ewig drin.


mir ist so,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2014 16:34:43

als hätten wir dazu schonmal ein Forum gehabt, (ist ja aber egal):
Ich habe mich vor einigen Jahren mal bei der Schülerzeitung "Flohkiste" beschwert, weil die in ihren Zeitschriften ständig Formulierungen hatten wie:
Mal das Blatt aus, schneid den Rand weg usw. Der Gipfel war: Les die Geschichte
Ich "wagte" es also, die fehlerhafte Grammatik zu bemängeln, es hieße male, schneide usw. und vor allem lies!
Die lapidare Antwort des Verlages war sinngemäß: Wir orientieren uns am Sprachvermögen der Kinder, und Kinder reden so. Das sei zeitgemäß, und deshalb würden sie dabei bleiben.
Tja, wenn das SO ist......


Genau...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2014 16:43:49

... wenn man dem Verlag einmal grundsätzliche, sachlich geschriebene Verbesserungsvorschläge macht, reagieren manche so, wie man ihnen persönlich auf den Schlips getreten hätte...


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2014 17:53:11

ich hab vor jahren mit einem neu verlegten mathe-buch gearbeitet, dessen lösungsheft (und auch aufgaben im buch) sehr fehlerhaft waren, wohl weil das buch zu rasch am markt geschmissen wurde.
nach etwa 4 wochen hab ich mal (ein wenig unfreundlich) die gesammelten fehler an den verlag geschrieben,die waren sehr froh über die rückmeldung. daraufhin haben sich manche meiner schüler einen sport draus gemacht, fehler im lösungsteil zu finden (der erste, der mich auf den fehler aufmerksam machte, bekam jeweils ein plus ).
im folgenden jahr erhielten wir einen gesamten klassensatz der neuen auflage (allerdings logischerweise für die nachfolgende 5. schulstufe....).


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs