transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 547 Mitglieder online 04.12.2016 13:34:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Warum gehe ich in die Schule?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
@blendwerkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2014 09:07:30

darf ich deine vorschläge auch an die österreichische bundesministerin weiterleiten?
die klingen allesamt sehr sehr sehr gut :)

wegen schimpfwörter schick ich dir viell doch lieber eine pm...sprachlich anzubieten ...

englisch, spanisch, wiener mundart (die ziehen übrigens am besten)


In Maßen genossen -neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2014 10:40:15

da sonst inflationär - im stillen Kämmerlein lauthals, das befreit sicher ungemein!
Das stille Kämmerlein sollte durchaus möglichst "uneinhörbar" sein, sonst meckert noch die Behörde und versucht Anzüge anzubringen, da diese Fremsprachenkenntnisse doch sicher während der Arbeitszeit erworbene Kenntnisse sein müssen!


dafylineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blendwerk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2014 19:14:58

Dann muss ich also mein Arbeitszimmerchen erst mit
Bioeierschalenkartons schalldicht machen?
Wenn ich mir dieses Bild vorstelle:
Eierschalenkartons im Arbeitszimmer, auf chinesisch schreiender Lehrer als HB-Männchen Ich liebe Dich, obwohl er meint zu schreien, du ..., dann brav wieder in die Schule geht, als sei die Welt in Tüten.

Kann das mal bitte jemand als Karikatur malen?

Übrigens: so eine Comicserie wäre vll. auch mal nicht von Übel.


@blendwerkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2014 19:52:09

ich stelle fest, das sich deine Stimmung seit deinem Eingangspost doch erheblich verbessert hat (und sei es auch nur Galgenhumor)
Übrigens interessiert mich von deinen umseitigen Vorschlägen besonders der hier:
- Erstattung von verlorener Freizeit aufgrund sinnloser Elterngespräche in Höhe der Vergütung von Arbeitsstunden.

Von dem, was ich da in den letzten Wochen an Zuverdienst angehäuft hätte, könnte ich an Weihnachten gepflegt in Schiurlaub fahren


Janne:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blendwerk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2014 19:57:44

Kann man solche Dinge nicht mal irgendwo einreichen?

In unserem Staat muss es doch irgendwo eine Stelle geben, die einem die sinnlos verlorene Lebenszeit in Euronen umtauscht?!


Ne Blendwerkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2014 20:26:34

das denke ich nicht. Du kannst höchstens eine Stelle finden, wo Du Geld hinbringen kannst.

Mein Vorschlag wäre beispielsweise für irgendwelche C-Sternchen, die sich von einem Makler oder Manager übers Ohr hauen lassen haben und jetzt Hartz 4 bekommen.


Was sindneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blendwerk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2014 20:38:20

C-Sternchen?


@blendwerkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2014 23:41:45

Abschreiben (steuerlich gemeint, bezogen auf den Raum ) ist aber trotzdem nicht drinnen, auch wenn dein Kämmerlein dann bioeierkartonmäßig schallgedichtet ist!
Zum entsprechenden Fremdsprachenlernen empfiehlt sich absolut (denk ich) http://www.4teachers.de/url/6151, wenn auch ohne Lautschrift

Ansonsten wäre vielleicht das eine Option?
http://www.4teachers.de/url/6150


C-Sternchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2014 17:31:13

Zu einem sehr bekannten und erfolgreichen Prominenten sagt man manchmal auch Super- Star = Super Stern. Die dann in der 2. Reihe stehen sind dann B-Stars- wie B-Ware (na ja, es ist etwas ungebräuchlich, aber ich denke für die Erklärung hilft es) und c-Sternchen sind dann eben welche, die gern ein Star sein wollen, aber eben keiner sind. Manche treffen die sich dann im Dschungelcamp oder so wieder.


Ich bin dauerhaft krank,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blendwerk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.10.2014 22:29:24 geändert: 22.10.2014 22:52:28

ich habe ein Attest, welches nicht das Deputat, aber den NAchmittagsbereich einschränlt auf 2 Nachmittage.

Im Klinikbericht hieß es, ich könnte 6 Stunden/Tag arbeiten.
Ich arbeite aber an mindestens zwei Tagen/Woche 8-9 Stunden. Zusatztermine nicht eingerechnet.

In der neuen Schule war ich trotz Attest wegen Konferenzen, Elternabenden etc. in den letzten Wochen aber statt 2 mal mindetsens 3-4 Mal.
Ich brauche aber freie Nachmittage um Dinge zu tun, die mir gut tun, wie Sport, Massage, Arztbesuche, MEditation etc.

Das kann ich aber seit dem Schulwechsel gar nicht machen! Ich habe einfach keine Zeit dafür, weil es so viele Termine sind in der neuen Schule.

Ich weiß aber, dass ich Grenzen setzen muss, damit nicht eines schönen Tages ich morgens umfalle oder andere schlimme Dinge passieren, die ich nicht steuern kann.

Die neue SL kennt das Attest. Im Stundenplan wurde dies so weit wie möglich berücksichtigt, nicht aber bei all den anderen Terminen, die es in dieser Form an meiner alten Schule (Ausstellungsort des Attestes) nicht gab.

Ich glaube, dass bei der neuen SL meine beim Vorstellungsgespräch genannten Schwierigkeiten überhaupt nicht angekommen sind.

Nun überlege ich seit einiger Zeit, nochmals das Gespräch mit der SL zu suchen, um mich zu schützen.

Kollegen haben mir gesagt, dass ich vermutlich nur ein Lachen und irgendeine komische Bemerkung bekommen würde.

Ich habe keinen GdB, weil wir es erst so mit einem Orts- und Schulwechsel probieren wollten.

ICh überlege nun, ein Gespräch mit der SL zu erbitten, meine Lage nochmals zu schildern.
Ich überlege, ob es nicht vielleicht sinnvoll wäre, den Schwerbehindertenbeauftragten mitzunehmen.

Habe heute überlegt, mir den neuen Umständen angepasstes Attest ausstellen zu lassen, da es so offenbar nicht reicht.

Es ist eine Gratwanderung für mich - andererseits muss ich mich schützen. Wenn mich die neue SL nicht schützt (aus Unwissenheit) muss ich dies selber tun.

Wie offensiv muss man sein um sich langfristig aus ernstzunehmenden Gründen zu schützen?

Wie gesagt, ich habe noch nicht mit der Sl gesprochen. Das wäre der erste Schritt - mit Schwerbehindertembeauftragten? Auch ohne GdB? Der kennt meinen Hintergrund bereits und hat mir zum Schulwechsel verholfen.


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs