transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 216 Mitglieder online 09.12.2016 15:10:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lehrer ohrfeigt Schülerin"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 13 >    >>
Gehe zu Seite:
@missmarpel93neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blendwerk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2014 20:12:00

Es gibt keine beweise, es gibt keine Zeugen, also hat der Vorfall "nicht nachweisbar" stattgefunden. Somit ist er auch nicht justiziabel. DAS KANN JA WOHL SO NICHT SEIN. WENN ICH ALLEINE MIT EINEM VERGEWALTIGER BIN, IST DIE TAT AUCH NICHT JUSTIZIABEL? HALLO?

Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Lehrkraft von einem Schüler geohrfeigt wird, dürfte größer sein als die Gefahr für die Schüler, von eoner Lehrkraft gehauen zu werden. Entschuldige bitte, aber wie bist Du denn drauf?
Die Ohrfeige ist gegeben!


beweisbar?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2014 21:50:19

... aber nicht beweisbar. Da stehet Aussage gegen Aussage. Wird ohne Zeugen oder forensische Beweise nicht nachweisbar sein. Ob es die Ohrfeige gegben hat ist doch gar nicht die Frage, es geht einzig und allein um die Frage, ob die Straftat nachweisbar ist. Die Schülerin ist ja auch hübsch blöd sich ohne Zeugen ohrfeigen zu lassen.


vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2014 17:10:05

war deshalb die Gelegenheit günstig für eine Ohrfeige.


vielleicht sollten zukünftige...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2014 17:39:16

betroffene von gewaltverbrechen auch stets den oder die täter ganz lieb darum bitten, doch vielleicht noch ein wenig mit dem beginn der straftat zu verweilen, um die chance zu vergrößern, dass zeugen anwesen sind.



*wundert sich mal wieder*neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rojiblanco Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2014 17:56:53

Ironie und Sarkasmus schön und gut, aber findet Ihr den wirklich angebracht in diesem Zusammenhang. #OpferVonGewaltverbrechen


wundern gibt es immer wieder...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2014 18:19:10

insbesondere bei sätzen wie solchen:

"Die Schülerin ist ja auch hübsch blöd sich ohne Zeugen ohrfeigen zu lassen."

wenn es anderen gelingt, auf solche äußerungen ohne sarkasmus zu reagieren, sollen sie das gern tun.


Irgendwie wundert mich hier auch einigesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2014 18:33:41

also fals ich wirklich mal ohne Zeugen vergewaltigt werde was hoffentlich nie passiert, so ist das über Spermien nachzuweisen. Also der Vergleich hinkt gewaltig.

Zweitens, wie will man sicherstellen, dass immer ein 3. Zeuge anwesend ist?

ES gibt auch tatsächlich Dinge, die sinnvoller unter 4 Augen zu besprechen sind. Wir arbeiten mit Menschen und sollten uns auch wie Menschen benehmen und nicht wie Maschinen und Roboter.

Für mich ist völlig unklar, warum die Schülerin die Schule oder Klasse wechseln soll. Wenn es eine Ohrfeige aus dem Affekt war, gibt es dafür aus meiner Sicht keinen Grund.

Dienstrechtliche Maßnahmen werden vom Schulamt erteilt. Dagegen kann man Widerspruch einlegen. Ich weiß nicht, ob sich das Schulamt auf so unsicheren Rechtsweg begibt.

Da wir hier so wenig über Hintergrund, Gründe, Vorgang usw. wissen, was soll man dazu sagen. Ich finde, dass immer eine Lösung getroffen werden sollte, die allen hilft. Sicher bin ich auch der Meinung, dass eine Ohrfeige gar nicht geht und auch nicht entschuldbar ist. Das ist unprofessionell und DARF einem Lehrer/in NICHT passieren.

Gute LoL ziehen auch bei SuS nicht sofort das volle Strafmaß heraus, sondern betrachten die Umstände. Darüber wissen wir wie geschrieben gar nichts. Vielleicht ist es ja auch für die Schülerin das liebste, das Problem wird im Gespräch gelöst und man einigt sich. Wozu dann ein Richter?

Rache ist ein schlechter Begleiter.


@unverzagteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2014 18:36:05

ne, auf solche Ebenen will ich mich nicht beamen.


Gewaltverbrechen neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2014 19:25:43

Bei Gewaltverbrechen denke ich an Vergewaltigungen und an Bäumen aufgehenkte junge Mädchen, an gebrochene Knochen und Blutlachen, an Massengräber und Folterungen. Ihr wisst, dass diese Dinge gerade jetzt auf der Welt stattfinden.

Seht ihr da einen Unterschied zu Ohrfeigen?
Ich meine das nicht sarkastisch, sondern frage sehr ernsthaft nach euren Maßstäben und eurer Wortwahl.


Ohrfeige ist Gewalt - Vergewaltigung auch, aberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blendwerk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2014 20:46:49

egal wie:
ich rege mich auf, weil ich es selbst einige Male erlebt habe:
In dem Moment, wo Dir Gewalt geschieht und Du ohne Zeugen bist, hast Du keine Chance!

Da sind die Behörden stärker.

Darum ärgere ich mich so über diesen Beitrag.

Ich habe eben nicht immer meinen großen Bruder in der Tasche dabei!



<<    < Seite: 5 von 13 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs