transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 460 Mitglieder online 07.12.2016 21:37:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Politik im Berufsvorbereitungsjahr"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Hast Du bis jetzt überlebt?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.12.2004 16:58:19

Wie hat sich denn Dein BVJ-Engagement angelassen?

Viele Grüße und schon mal frohe Weihnachten

Hesse


nunneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.12.2004 11:49:15

der unterricht ist ziemlich locker, da selten mehr als drei schüler anwesend sind. ich habe erstmal versucht son bißchen spielerisch abzutesten, was sie so können und wo die interessen sind.
nach den ferien werde ich wohl mal das wichtigste thema in angriff nehmen: demokratie und selbstjustiz. da werden geschichten erzählt! von totschlaganklagen über drogenverstecke bis zu rache/selbstjustiz.

(das mit dem lesen können ist auch relativ )

gruss
cornelia


@jamjamneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piusxii Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.05.2005 10:48:41

Was spricht gegen die Bild-Zeitung als Medium?
Ich habe in mehreren Stunden Politik u.a. Gewaltenteilung über die aufgaben und die Art und Weise von Informationsvermittlung durch Medien gesprochen.

Dazu habe ich an einem Morgen, mir alle gängigen Tageszeitungen organisiert, von konservativ bis Bild und die Schüler dann in mehrere Gruppen aufgeteilt und sie einen Artikel analysieren lassen. Hier ergab sich die Möglichkeit, daß alle zum gleichen politischen Thema arbeiteten (EU-Osterweiterung)
Die Aufgabe bestand darin, zu ermitteln, welche Informationen das jeweilige Medium transportiert.

Die Übung hatte einen klasse Aha-Effekt, auch in Bezug auf Bild u.a. Boulevard-Medien.

MfG
piusxii


gängige Tageszeitungen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.05.2005 12:07:15

Mal so rein interessehalber: Was versteht ihr unter "gängige Tageszeitungen"? Wie groß ist das Spektrum und welche gehört dazu? (Ich hoffe doch, dass es etwas weiter als "von konservativ bis Bild"(?) ist!)


@threeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2005 09:58:12

im rahmen der bvj sind das für mich vor allem die leicht zugänglichen zeitungen wie kreiszeitung, oder die freien (werbe-)zeitungen.
dann solche wie bild, morgenpost. und für den erweiterten anspruch noch alles von taz bis faz.


gängige Tageszeitungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piusxii Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2005 13:12:57

@three

Gängige Tageszeitungen schließen bei mir überregionale & lokale ein. Im konkrten Falle arbeitete ich mit FAZ, Frankfurter Rundschau, taz, Berliner Zeitung, BILD, Handelsblatt, FTD, Tagesspiegel, Berliner Kurier, BZ.

Ich denke, daß dies ein guter Querschnitt durch den deutschen Blätterwald ist.

MfG
PiusXII


Politikneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2005 16:24:49

Hi, ich bin seit Februar in der gleichen Lage - ich darf fachfremd u.a. auch Politik unterrichten.
Ich unterrichte Politik im BVJ, in der FOS und noch anderen Bildungsgängen und habe deswegen ein größeres Spektrum parat.

Ich mache z.ZT. das Thema "So funktioniert die BRD" (Wahlen, Grundgesetz etc) in der BVJ und muss sagen, dass klappt gut.
In einer anderen Klasse mache ich "Die kleinen Europas" (Schengen, Euro etc..) und kann nur sagen, da erlebt man Überraschungen Die Hauptstadt von Dänemark ist Kapstadt, Bukarest liegt in Frankreich usw....



BVJneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2005 16:53:35

Ich gehe davon aus,dass im BVJ SuS sitzen, die eine weniger erquickliche Schulkarriere hinter sich haben.
Wie wäre es, wenn man damit beginnt, zu zeigen, wie Politik auf lokaler Ebene läuft?
Man könnte mit Ratsherren/frauen Termine machen, aktuelle lokale Themen anreißen und die Damen und Herren befragen, wie der Entscheidungsprozess bei ihnen so läuft.
Der Besuch einer Ratssitzung oder einer Ausschussitzung bietet sich da auch an. HInterher können die SuS den Politikern noch einmal rückmelden, was sie für einen Eindruck hatten.
Beispiel: Freizeitangebote für junge Leute. Was gibt's? Was wird gewünscht? Warum gibt's nicht das, was man sich wünscht?...


Auch BVj-Schüler sind durchaus an Politik interessiert,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2005 17:31:05

wie ich immer wieder feststellen konnte - natürlich nicht auf dem Niveau von FOSlern, aber das muß ja auch nicht sein.

In meinen Stunden ergibt es sich immer wieder mal, daß man über aktuelle Themen diskutiert - und dann improvisiere ich eben und mache daraus ein Tafelbild. So wird das keine reine "Laberstunde" und die Schüler haben einen für sie interessanten Stoff im Heft stehen. Netter Nebeneffekt: Ist auch schulaufgabentauglich (Hehe ).

In meiner FOS lasse ich die Schüler eine kurze Presseschau über ein aktuelles Thema machen. Das hat sich bewährt, und so habe ich das im letzten Schuljahr auch mal im BVJ probiert. Insgesamt kamen da zum Teil erstaunlich gute Sachen bei raus.

Liebe Grüße

Hesse



Linkliste für U-Materialien Politik/Sozialkundeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wernie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.08.2005 08:03:57

Hallo JamJam,
über die Jahre hinweg habe ich mir eine Datei angelegt, in der ich Web-Links für Unterrichtsmaterialien für Politik/Sozialkunde +
Deutsch + Geschichte + Latein eintrage. Vorteil:
sehr oft kostenloser Download oder Materialien
zum kostenlosen Bestellen. Kann ich Dir gerne schicken bzw. ich stelle diese Datei zum Upload in meine Materialien.

nette Grüe aus Südhessen
Wernie


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs