transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 507 Mitglieder online 11.12.2016 12:55:08
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kann ich Lehrerin werden? "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Kann ich Lehrerin werden? neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: iteachermaybe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.11.2014 18:07:21

Hallo,

Ich mache nächstes Jahr schon mein Abitur und
habe 2 Wege die ich gehen kann. Der eine Weg
ist es Lehrerin zu werden, wo ich mir auch
unsicher bin, da ich mir nicht nur über die
Vorteile im klaren bin sondern die große
negative Seite auch kenne, zumindest denke ich
es zu kennen. Aus diesem Grund habe ich mich
eben registriert. Wer kann mir denn am besten
Ratschläge geben als ihr/Ihr Lehrer selbst.
Meine Stärken:
1.Ich bin oft motiviert auch in der Schule:
Ich bin immer motiviert und passe immer auf,
außer 1,2 Fächer finde ich vielleicht
langweilig aber selbst da passe ich auf und
versuche immer mitzumachen indem ich zum
Beispiel aufzeige. Ich denke so eine
Motivation ist wichtig um für die Schüler als
Vorbild zu wirken, man muss selber Spaß am
Fach haben, welches ich zum Beispiel in Mathe
habe, wenn ich es verstehe.

2.Ich mag Kinder und gebe auch Nachhilfe:
Ich mag einfach Kinder, jeder ist anders und
ich möchte falls ich Lehrerin werden kann, die
Kinder auch helfen, indem ich deren Stärken
und Schwächen kennen lerne. Zum Beispiel würde
ich auch versuchen schüchterne Schüler Mut
zugeben damit sie aufzuzeigen.

3.Ich bin fleißig: Meine 2en und auch
vielleicht 1en habe ich nur durch Fleiß
hinbekommen. Ich verschiebe zwar das Lernen
auf Klausuren in den letzten Tagen aber ich
fange bei großen Klausuren auch nicht 1 Tag
vorher an. Ich finde dieser Fleiß gehört auch
zum Job, weil ich auch viel Zuhause arbeiten
müsste.

Zusammengefasst, mag ich die Schule, würde als
Lehrerin auch Zuhause für Vorbereitungen,
Klausurkorrekturen etc. Zeit nehmen und mein
Ziel wäre es auch die Schüler gezielt zu
verbessern. Ich finde das Schulleben hat was
und das Berufsleben im Büro wäre zu
langweilig. Ich denke Schule wird
abwechslungsreicher sein oder?

Meine Schwächen sind leeider:
1.Ich bin bei gleichaltrigen oder älteren
schüchtern, bei jüngeren wie Grundschulkindern
zb nicht aber ich weiß nicht wie ich vor einer
Klasse sein würde, wenn ich Lehrerin wäre.

2.Vielleicht kann ich mich nicht durchsetzen
oder habe eher Angst von den Schülern nicht
ernst genommen zu werden.

3.Durch Nervosität, kann ich nicht fließend
Deutsch sprechen, bzw. könnte ich nie so
durchlabern wie ich hier durchschreibe :D

Sind die Stärken zutreffend oder braucht man
noch weitere Stärken?
Könnte ich meine Schwächen verringern? Oder
sind diese Schwächen nicht so tragisch?

Ich würde mich auf eine Antwort sehr freuen,
auch wenn der Text lang ist.


Ja, ich denke schon.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rowe1988 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.11.2014 19:05:17 geändert: 20.11.2014 19:05:54

Hey :)

ich bin zwar noch kein "Fertiger Lehrer" aber in den
letzten Zügen meines Studiums. Deine Stärken die du
aufgezeigt hast sind schon sehr gute Voraussetzungen für
den Lehrberuf.
Schüler merken, ob der Lehrer selbst Spaß, bei dem was er
lehrt, hat oder nicht und reagieren auch darauf. Wenn man
Spaß dabei hat, reißt es die Schüler durchaus mit.

Zuerst hast du vor dem Studium die Wahl der Fächer, die
du studieren möchtest. Anhand der Fächer bieten sich dann
Schulzweige an. Bei mir, mit Erdkunde, Reli und Physik,
konnte ich Realschule und Gymnasium wählen.

Deine Schwächen sind nicht so tragisch in meinen Augen.
Bevor ich angefangen habe zu studieren, war ich vor jedem
Referat aufgeregt und auch noch fließend dabei zu reden,
ging so gut wie nie.

Vor Gleichaltrigen stehen und denen etwas erzählen ist
nochmal ein Unterschied, als wenn man Schüler vor sich
hat, die ein paar Jahre jünger sind als man selbst.

Während des Studiums und den begleitenden Praktika,
bekommt man langsam ein Gefühl dafür, wächst herein und
verliert etwas die Aufregung vor einer Klasse zu stehen.
Vieles kann durch Übung und dem Training während des
Studiums schon deutlich minimiert werden, auch vor
Gleichaltrigen.

Auch bekommt man Tipps und Tricks durch die Pädagogik-
und Didaktikseminare, als auch durch erfahrene Lehrer
während den Schulpraktika mit auf den Weg um Schüler zu
erreichen und wieder aufzufangen.


Ein Ausbilderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.11.2014 19:13:23

hat uns damals einen guten Tipp gegeben:
"Als Lehrer sind sie bezahlter Staatsschauspieler!"
Der schüchterne, zurückhaltende Schüler laut allen Zeugnisbemerkungen bis zum Abi hat sich in die Rolle des extrovertierten, quirligen Lehrers "engespielt" und diese Rolle auch verinnerlicht, zumindestens im Berufsleben.
Also trau dich!
Probier es einfach mal in einem Praktikum.

rfalio


Rechtschreibung & Grammatikneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagt Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.11.2014 19:58:55

sind leider auch zwei Schwächen...
Also dieser Text ist wirklich weder abiturtauglich noch zeugt er von der Eignung als Lehrerin Arbeitsblätter oder Tafelbilder zu erstellen. Sorry, ich will nicht beleidigend klingen, aber es fällt halt sofort auf.


Danke, ich wünsche aber noch weitere Beiträge :)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: iteachermaybe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.11.2014 20:31:03

Ja vielleicht könnte eine 3. Schwäche sein, dass
ich nicht perfekt die deutsche Grammatik und
Rechtschreibung beherrsche.

Und genau ich werde nach meinen Abi ein
Praktikum machen, um einen ersten Einblick
zumachen.


----neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.11.2014 20:59:47



Praktikumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.11.2014 22:16:02

Troll hin oder her.

Der einzige wirklich gute Tipp ist der von rfalio:
Mach ein Praktikum!

Dann bekommst du einen wirklichen Einblick in den Alltag und die Aufgaben dahinter und kannst vielleicht auch selbst Erfahrungen vor der Klasse sammeln.

Und du kannst dir selbst angucken, was man braucht und können muss, wie viel Schreibtischarbeit dabei ist und wo es andere Fähigkeiten im Moderieren, Organisieren etc. braucht.

In anderen Berufen ist es üblich, dass man VOR dem Studium Praktika leisten muss, im Lehramt kommt es viel zu häufig vor, dass Studierende erst spät im Studium die Schule von innen sehen ... und erst dann begreifen, was es bedeutet, eine Lehrkraft zu sein.

Ansonsten bin ich der Meinung, dass man die Grundkompetenzen des Lehramts erlernt, wenn man sich ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit engagiert - ob Sport, Kirche, Musik, Umwelt ... wo auch immer, die Arbeit in Organisationen hilft einem, sich persönlich zu entwickeln und lehrt fürs (Lehrer-)Leben.

Palim


Lehrerin werden?!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.11.2014 22:26:27

Deine Stärke- nämlich immer schön brav und fleißig zu sein, halte ich eher für eine Schwäche. Wie willst Du Dich dann in schwierige SuS hineinversetzen. Mir ist schon klar, dass man diesen Fakt auch anders sehen kann.

Sicher kann man einiges Lernen und man wird mit zunehmenden Alter auch erfahrener und routinierter und wird damit auch sicherer. Aber ich halte es schon für problematisch, wenn Du bei Nervosität nicht fließend Deutsch sprechen kannst. Hier steht natürlich die Frage, ob es daran liegt, dass Deutsch nicht Deine Muttersprache ist oder weil Du dann eine Sprechblockade hast. Dann kann ich mir Dich als Lehrerin überhaupt nicht vorstellen.

Wichtige Eigenschaften sind auch Stressresistenz, Schlagfertigkeit, Belastbarkeit, Multitastingfähig usw.

Ich glaube auch, dass Du in einem Praktikum testen solltest, ob das für Dich ist.

Mach dir vielleicht mal eine Strichliste, welche Lehrer Du wegen welcher Eigenschaften/ Auftreten usw. Du magst und was Du auch gut kannst.


@rfalio @unverzagtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.11.2014 13:27:50 geändert: 21.11.2014 15:56:22

rfalio: ja, aber staatsschauspieler, deren publikum nicht freiwillig und ohne eintrittsgage zur bühne schaut...

unverzagt: hab mich ziemlich erschrocken über deinen beitrag, da ich befürchtete an demenz erkrankt zu sein, weil ich mich an so diesen beitrag weder erinnern noch mich mit dem inhalt identifizieren konnte bzw. ist es für alle beteiligten angenehmer, sich an den kompetenzen zu orientieren anstatt auf die defizite zu konzentrieren.

puuuh - und dann endlich das bemerken, dass unser nick sich nur durch ein fehlendes e am ende unterscheidet - hoffentlich gibts da keine weiteren missverständnisse!

unverzagtE grüßt.




@unverzagteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.11.2014 17:15:39

Gut, dass du es aufgeklärt hast. Ich hatte mich schon gewundert.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs