transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 377 Mitglieder online 08.12.2016 15:16:27
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Dresscode für LehrerInnen: Rasiert eure Achseln"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
genau....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2014 22:48:00

und wenn die amis sich haarwurzeln transplantieren lassen, wo sonst nix wächst z.b. ist das sicher ganz doll ästhetisch an den ohrläppchen, dann übernehmen wir das auch selbstverständlich und unkritisch...da grinsen ja die höhner!


@lisaeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2014 23:07:36

Also wenn ich von mir ausgehe, sind all die eingangs aufgeführten Dinge völlig selbstverständlich und ich habe in meinem Kollegium auch niemanden, der sich nicht an die, ich nenne sie mal Regeln des guten Geschmacks, halten würde. Ich glaube, das Geschrei erhebt sich immer nur dann, wenn jemand kommt, der ne Vorschrift daraus machen will. Und irgendwie ist doch der Protest auch berechtigt. Mir stellen sich durchaus auch die Nackenhaare, wenn ich lesen muss, dass sich da jemand bezüglich der Kleiderfrage meinen Kopf zerbricht. Das "Genöle", wie es hier bezeichnet wurde, bezieht sich vermutlich eher auf den Verdacht der Bevormundung.


caldeiro, ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ohneschule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2014 23:46:58

das Gedicht von Kästner bringt den ganzen Konsumwahnsinn und die leichte Verführbarkeit von uns Menschenkindern herrlich auf den Punkt.

Da glauben manche Zeitgenossen noch, sie würden selbstbestimmt und autark handeln. Dabei werden wir schon seit Ewigkeiten von ausgebufften Verkaufspsychologen, Marketing- und Werbestrategen oder Verkaufsprofis nach Belieben am "Nasenring" durch die Konsumtempel gezogen. Das Wesen unseres Wirtschaftssystems ist es doch, Kaufanreize zu schaffen. Vor diesem Hintergrund erledigen diese Leute "ihren Job" bravourös.

Darum werden ständig neue Trends erfunden, und die meisten Leute lassen sich bereitwillig verführen.


Wirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.11.2014 11:50:36

hatten vor Jahren mal einen langen Thread zum Thema Lehrer und Kleidung.

Wers noch nicht kennt oder mal wieder stöbern möchte:
http://www.4teachers.de/?action=showtopic&dir_id=7147&topic_id=9021


@unverzagteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rojiblanco Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2014 21:24:12

Du schriebst:

lies dir doch einfach mal die vergangene foren zu dieser thematik durch, dann schnallst du ja vielleicht, dass es hier nicht um "genöle" geht - aber gehts bei dir eigentlich auch ohne provokation?


"Schnallen" ist für mich die abwertende Form von Verstehen.
Provokation --> Glashaus --> Steine

Ansonsten verstehe ich Dein "Genöle" weiterhin nicht. In dem Beitrag und von mir angefragten Teil geht es nicht um "Haare" max. um Bärte.

Wie Du Deinen Bart trägst überlasse ich natürlich Dir, jedoch empfinde ich weiterhin alle der genannten Punkte als "common sense". Wer als Vorbild und Repräsentant des Staates gelten möchte und Respekt ein"klagt", der sollte sich über sein Auftreten Gedanken machen. Dazu gehört leider/zum Glück eben auch das Äußerliche.

Das beginnt beim "natürlichen" Aussehen und endet bei der Kleidung.

Tattoos und Piercings sind nicht mal andiskutiert wurden, da würde es doch erst richtig um die Wurst gehen! :)


@rojiblanconeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2014 21:33:40

"schnallen" ist schlicht und einfach eine reaktion auf "genöle", was schwerlich bzw. keine wertschätzende konnotation aufweist.

achte mal auf den titel dieses forums: hier geht es nicht nur um kleidung etc., aber macht ja nix - ich hab nix gegen themensprünge.

ansonsten überlasse ich selbstverständlich auch dir, wie und wo du deine piercings zur schau stellst...da beginnt meine toleranz nämlich erst


Nölenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rojiblanco Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2014 22:03:47

Nölen
Bedeutung:
[2] nörgeln, sich beschweren (von Selbstmitleid geprägt)


Quelle: http://de.wiktionary.org/wiki/n%C3%B6len

Finde das sehr zutreffend. "Sich beschweren (inkl. Selbstmitleid)

Ich empfinde dieses Wort nicht negativ, aber möglicherweise haben wir mit dem Wort verschiedene Emotionen verknüpft.

EGAL...
Mir ging es um den Inhalt des Postings... Die Überschrift habe ich als "nicht ernst" abgetan.


Die Piercing-Debatte würde ich aber gerne aktiv verfolgen und begleiten, denn ich bin da wenige tolerant ab einem gewissen Punkt. Gleiches gilt auch für Tattoos.

Wäre doch spannend?!


nörgeln is leider nich egal,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2014 22:34:50 geändert: 25.11.2014 22:35:41

da emotionsunabhängig eindeutig unpostiv besetzt, mach mal ne umfrage bei deinen leuten - ich garantier dir, dass der als von dir neutral gemeinte ausdruck von niemandem freudig verstanden wird.

piercingdebatte musst du ohne mich führen, finde ich relativ langweilig, was dich nicht davon abhalten muss, deine weniger toleranten gegenargumente hier aufzuzählen - es werden sich evtl. andere zum austausch finden lassen.






@rojiblanconeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2014 17:12:39

"Die Piercing-Debatte würde ich aber gerne aktiv verfolgen und begleiten..."

Dann mach doch einfach mal einen Thread mit ein paar mehr oder weniger provokanten einleitenden Thesen auf.


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs