transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 264 Mitglieder online 08.12.2016 09:22:04
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Adventskalender 2014 (Planung und Kommentare)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 11 >    >>
Gehe zu Seite:
....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2014 11:50:32

1.frauschnabel
2.rfalio
3.cath1
4.seplundpetra
5. klexel
6. bidaba
7. Sandy
8. beathles
9. Schnitte74
10.indidi
11. Christeli
12. margeritte
13. aloevera
14.skole ( wenn mich jemand am tag vorher erinnert..... )
15. ysnp
16.
17.
18.
19.
20. Janne60
21. aloevera
22. Palim (zur Not auch eher)
23.
24. pieniporo


Hach...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2014 15:05:54

... Knecht Ruprecht und Krampus hätte ich auch noch gewusst. Bei den anderen muss ich mal ein bisserl recherhieren gehen...


frage nr1neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2014 16:49:44 geändert: 06.12.2014 18:12:52

ein kerbholz war ein "zählstab" (drum weiß ich das als mathematikerin )und wurde früher verwendet, um die schulden zwischen zwei menschen zu dokumentieren: quer über das längliche holz wurden kerben gemacht, dann das holz gespalten und jeder der beiden, der schuldner und der "kreditgeber", bekam eine hälfte.
am zahltag wurden die beiden hälften nebeneinandergelegt. so konnte keiner der beiden den betrag manipulieren.
durch eine tiroler schülerin (ist schon jahre her) weiß ich, dass das auch "vater-unser-steckerl" heißt. hat ein kind brav sein abendgebet verrichtet oder war es brav, schnitzte der vater eine kerbe ein oder - wenn nicht -- schliff er sie wieder heraus.
und ich glaube, in tirol wurde dann dieses "kerbholz" dem nikolaus vorgelegt...........


@feulneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2014 18:04:49

Schöner hätte ich es nicht erklären können


Wer noch Hilfeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2014 02:27:42

bei der Beantwortung der Fragen zum Nikolaus benötigt, kann ja mal bei den neuen Links gucken. Da hat hartpet kürzlich einen Link zum Nikolaus von Myra gesetzt.(Hilfe unter 'Zusatzinformationen'

Ich habe meine Infos zwar aus anderen Quellen, aber der Link ist sehr hilfreich. viel Glück beim Suchen


@sandy03neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kscholl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2014 10:19:08

Hallo
klingt echt lecker! Werde ich ausprobieren.
Vielen Dank für den Tipp.


Lösungen Nikolaus-Rätselneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2014 16:12:24


Das werden wir doch wohl hinbekommen, oder?

(Wollte am 10.12 auch ein Rätsel einstellen. Aber wenn keiner Lust zum Rätseln hat???)


Hier die bisherigen Lösungen:

Nr. 1
ein kerbholz war ein "zählstab" (drum weiß ich das als mathematikerin )und wurde früher verwendet, um die schulden zwischen zwei menschen zu dokumentieren: quer über das längliche holz wurden kerben gemacht, dann das holz gespalten und jeder der beiden, der schuldner und der "kreditgeber", bekam eine hälfte.
am zahltag wurden die beiden hälften nebeneinandergelegt. so konnte keiner der beiden den betrag manipulieren.
durch eine tiroler schülerin (ist schon jahre her) weiß ich, dass das auch "vater-unser-steckerl" heißt. hat ein kind brav sein abendgebet verrichtet oder war es brav, schnitzte der vater eine kerbe ein oder - wenn nicht -- schliff er sie wieder heraus.
und ich glaube, in tirol wurde dann dieses "kerbholz" dem nikolaus vorgelegt...........

Nr. 2
Apfel Nuss Mandelkern

Nr. 3
?

Nr. 4
Das Berühren mit der Rute soll Kraft und Glück bringen, also nichts Böses.

Nr. 5
Nikolaus= Samichlaus
Knecht Ruprecht =Schmutzli

Nr. 6
Knecht Ruprecht oder Krampus


Nr. 7
?

Nr. 8
?

Nr. 9
Sinterklaas kommt Mitte November aus Spanien in die Niederlande und am
Abend des 5. Dezember werden die Päckchen verteilt.
Und Sinterklaas weist auch schon auf das 6. Türchen unseres Adventskalenders hin . . .

Nr. 10
?



noch ein Rezept:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2014 16:14:18

Ich habe seit Tagen Lust auf Spekulatius-Parfait, habe einige Rezepte im Internet gelesen und mich dann für eines ohne Ei entschieden (ist also kein echtes Parfait) und es heute Morgen ausprobiert ...

250 g Mascarpone
200 g saure Sahne
verrühren
(man kann Alkohol hinzufügen oder einen Schuss Apfel- oder O-Saft)
mit Zucker oder Puderzucker süßen (Puderzucker löst sich schneller auf)

150 g Spekulatius zerbröseln (in eine Tüte füllen und mit dem Nudelholz oder etwas anderem zermalmen)
anschließend unterrühren

200 g Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Man kann die Masse in eine Plastikschale oder besser eine flache Metallschale füllen ... oder in eine Kastenform, die man vorher mit Folie ausschlägt
... oder auch Ausstechförmchen auf einen (Metall-)Teller stellen und die Masse da hinein füllen. Dann hat man gleich hübsche Eis-Formen.

Das Parfait im Sommer habe ich alle 10 min gerührt, damit es wirklich gut durchfriert. Bei diesem habe ich 2x 20 min abgewartet und noch mal umgerührt, dann war ich abgelenkt und habe es vergessen, aber das Parfait friert gut durch in einer flachen Metallschale. Auch die Eis-Sterne in den Ausstechformen waren schnell druchgefroren

Dazu soll es heiße Kirschen geben (mit Zimt und/oder Rum).

Palim


Seemannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2014 16:20:53

Nikolaus-Rätsel

Nr. 7

Ohne das nachgesehen zu haben:
Der Nikolaus ist hier oben der Schutzheilige der Seefahrer ... schließlich kommt er ja hier mit dem Schiff - also gleich nebenan in den Niederlanden.

... bis Luther wurden die Geschenke übrigens an Nikolaus gebracht ... und nicht an Weihnachten. So soll es in den Niederlanden heute noch sein ... Weihnachten gibt es nur eine Kleinigkeit.

Palim


lecker Eis!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2014 21:45:38

Danke Sandy für dein Rezept,
das klingt auch für mich machbar.


<<    < Seite: 5 von 11 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs