transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 156 Mitglieder online 07.12.2016 23:23:03
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Vannakam"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Vannakamneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vannakam-suriya Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2014 06:36:31

(Tamilische Grußformel) Ich bin ein neunzehnjähriger Abiturient und habe das Glück einen einjährigen Freiwilligendienst in Pondicherry, Süd-Indien leisten zu dürfen.

Meine einzige Unterrichtserfahrung beschränkt sich auf die Englisch-Nachhilfe und das Besuchen des Unterrichts, weswegen ich hier an der Satya Special School für Kinder und Personen mit geistigen Beeinträchtigungen etwas ins kalte Wasser geschmissen wurde. Aber ich bin frohen Mutes und meine Aufgabe als Englisch-, Musik-, Theater-, Landwirtschaftslehrer (und Hausmeister)und die gleichzeitig damit verbundene Freiheit bzgl. Lehrplan (so etwas gibt es in Indien für Sonderschulen schlicht und einfach nicht) macht mir unglaublichen Spaß.

Ich hoffe hier viele neue Anregungen besonders für den Englisch-Unterricht zu finden und vielleicht interessiert sich ja jemand für die Unterrichtsmethoden im fernen Indien


Willkommen :-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2014 13:00:38

Das hört sich ja sehr interessant und spannend an. Es wäre schön wenn
du uns das Eine oder Andere darüber schreiben könntest.

Viele Grüße hops


Erst einmal Herzlich Willkommenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2014 17:53:51



natürlich interessiere ich mich dafür, wie bei Euch die Schule ist und ich denke, dass es viele User dieser Plattform interessiert.

Vielleicht gibt es ja auch ganz viele Dinge, die Dich von unserem Bildungssystem interessieren.

Ich bin übrigens auch Sonderpädagogin und arbeite mit Kindern, die ein Handicap haben.

Woher kannst Du so gut Deutsch?

Ganz andere Frage: Wie habt ihr in Indien mit Anand mitgefiebert? Man sagt eigentlich, dass die Inder sich sehr für Schach interessieren- ist das so oder ist das halt nur in einigen Schichten so?


Toll,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2014 21:50:04

dass Du in einem Freiwilligenprojekt in einer schwierigen Region mitarbeitest. Diese Erfahrung wird Dir viel geben. Einer meiner ehemaligen Schüler hat das in Mittelamerika gemacht und hat sehr viel mitgenommen. Wie empfindest Du Indien? ich habe einmal den Norden bereist und war sehr berührt von den Gegensätzen zwischen Armen und Reichen. Du leistest sehr viel, Hut ab.
Hier wirst Du viel Material finden. Aber ich denke, in Deinem Umfeld wirst Du die Sprachvermittlung eher mündlich als schriftlich sehen müssen. Erfinde kleine Rollenspiele zur Begrüßung, zeige ihnen Gegenstände und benenne sie in der Fremdsprache.
Ich wünsche Dir viel Erfolg!


"Good Morning, Siiiiiiir!"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vannakam-suriya Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.12.2014 07:33:22

Nun finde ich auch einmal Zeit zum Antworten.

Die Schule in Indine ist immer noch stark von dem alt-britischen Lehransatz des Raj geprägt. Heißt: Ich lehre, du lernst auswendig (schöner Euphemismus hierfür: learn by heart).

Obwohl ich meinen Freiwilligendienst an einer der größten Sonderschulen/ Förderschulen Indiens leiste, bekomme ich immer mehr von einem flächenübergreifenden Chaos mit: die regierung vernachlässigt die Beschulung besonders Bedürftiger sowieso, die Lehrer sind ziemlich auf sich allein gestellt und meist ziemlich überfordert, was zur Folge hat, dass alle theoretisch-sonderpädagogischen Bildungskonzepte über Bord geworfen. Oder es werden veraltete oder fragwürdige Systeme verwendet, z.B. PECS für Autisten.

Andererseits geniessen Lehrer oder Lehrende in Indien eine hohe soziale Wertschätzung.

Na ja, vielleicht interessiert ja mein Arbeits- und Reiseblog für mein weltwärts-Jahr. http://indonesianbennett.wordpress.com/

Gruß aus dem ziemlich warmen Pondicherry,

Bennett Uhl


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs