transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 311 Mitglieder online 05.12.2016 11:53:57
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hungergames im Unterricht lesen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Hungergames im Unterricht lesen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: phantomias1500 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.12.2014 22:16:44 geändert: 10.12.2014 22:17:08

Hallo liebe Community:).

Ich unterrichte auf einem Gymnasium eine 9. Klasse. Für die nächste
Klassenarbeit müssen wir gemeinsam einen selbst ausgewählten
Roman lesen. Ich habe bereits versucht, dass sich die Klasse auf ein
Buch einigt, jedoch kam nie eine wirkliche Mehrheit zustande und ich
möchte, dass das Buch, das wir lesen möglichst viele interessiert.
Darum habe ich der Klasse vorgeschlagen, die Hungerspiele zu
lesen. Was haltet ihr von der Idee (auch bezüglich der anstehenden
Klausur)?

Vielen Dank!!!


Warum nur ein Buch lesen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: traenika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.12.2014 22:35:18

Ist das bei euch vorgegeben? Was spricht dagegen, dass jeder sein eigenes Buch liest. Für dich bedeutet es natürlich etwas mehr Arbeit, da du die Aufgaben offener konzipieren musst. Ich habe mit dieser Methode sehr gute Erfahrungen in der Grundschule gemacht, jeweils in einer 3. und 4. Klasse. Sollte das für euch nicht in Frage kommen, finde ich die Idee mit den Hungerspielen auch nicht schlecht.

Allerdings haben viele sicherlich schon den Film gesehen. Wie motiviert sind deine Schüler dann auch noch das Buch zu lesen. Andereseits kannst du auch über den Film einsteigen und die Unterschiede zum buch herausarbeiten.

Was ist dein Ziel? Vielleicht kannst du auch einige Kurzreferate vorab vergeben, in denen die Schüler KURZ ein Buch ihrer Wahl vorstellen und danach wird abgestimmt, welche Lektüre ihr nun gemeinsam lesen werdet.

Vielleicht haben andere ja noch weitere Ideen, die dir weiterhelfen. Viel Erfolg
traenika


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs