transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 12 Mitglieder online 06.12.2016 02:08:21
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Sek.I : Schülerakten einsehen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Sek.I : Schülerakten einsehenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2015 22:35:22

Bei News4t gibt es eine akutelle Diskussion zum Thema Sitzenbleiber in BW...
Bei der Diskussion kam folgendes Thema auf:

Wo bleiben die Schülerakten an den weiterführenden Schulen?
Dürfen Lehrkräfte "offiziell" hineinsehen oder sind die Akten verschlosse?

Wer führt die Akten?
Schreiben andere Schulen, Bundesländer etc. keine individuellen Lernentwicklungen und Förderpläne?

Gucken Lehrkräfte der Klasse 5-7 in die Akten und sehen sich an, welche Informationen sie den Dokumentationen und Zeugnissen entnehmen können?

Ok,
viele Fragen
... aber ich hoffe auch auf viele Antworten.

Palim


Wartest duneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2015 00:33:21

jetzt nur auf Antworten aus BW? Oder interessieren dich Antworten von überall?

Also an unserer RS in Nds. waren alle Schülerakten (die aus Papier) bei der Sekretärin in einen Rollschrank eingeschlossen. Bei Bedarf hatte jeder Lehrer Zugang, um etwas nachzulesen oder um Infoschreiben hineinzulegen.
Gerade bei neuen Schülern (also Jg. 5) haben wir dort oft reingeguckt, dafür sind sie ja da.

Die Daten, die im PC gespeichert waren (Zeugnisnoten), waren am Lehrer-PC für alle KollegInnen zugänglich.


Informationen entnehmenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binimaja Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2015 07:33:21

Ja, als Klassenlehrer einer 5. Klasse am Gym war ich sehr interessiert an den Schülerakten. Wir haben u.a. die Lernziele und -hinweise für den Lernentwicklungsbogen aus den (damals noch) Kompetenzbögen abgeleitet und weitergeführt.
Die Akten sind bei uns auch Sekretariat und für Lehrer zugänglich. Neben den Zeugniskopien werden darin nun auch die zu führenden Lernentwicklungsbögen abgeheftet.


Einsehbarneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2015 17:17:02

Bei uns in der Schule (RLP) sind sie ebenfalls im Sekretariat deponiert und dort, allerdings nur dort oder im SL-Büro, einsehbar. Akten stehen unter Datenschutz, dafür hat die SL zu sorgen. Deshalb dürfen sie nicht ins Lehrerzimmer oder gar mit nach Hause genommen werden, weil dann nicht mehr kontrollierbar ist, ob nur Befugte reingucken.


landauf, landabneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2015 19:34:28

Mich interessieren alle Antworten

Die aus BW aber auch.

Ich wundere mich, dass es da ein Verbot des Austausches gibt und frage mich, wofür man dann die ganze Lernentwicklung dokumentiert, wenn es keiner sehen und lesen darf.

So zumindest wurde es in dem anderen Diskussionsforum dargelegt ... und es ist ja auch denkbar, dass sich eine Landesregierung sowas überlegt.
Darum wollte ich mal hören, wie es landauf, landab geregelt ist.

Palim


HS NRWneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2015 20:44:47

alles bei der Sekräterin und für jeden! Lehrer einsichtig
in Papierform.
Dort befindet sich alles was sich im Laufe der Zeit angesammelt hat.
Bei Schulwechsel nach Klasse 5 fordern wir die Akte der alten Schule an. Wer weiß, wozu es gut ist


Bei uns in SH...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2015 17:10:55

... ist auch so: Die werden im Sekretariat aufbewahrt und jeder Lehrer darf da ran. Drin sind Zeugnisse, Übergangsempfehlungen (fallen aber zukünftig weg in SH), Lernpläne, Verweise und Missbilligungen, alles für die Schule/Lehrer relevantes - z.B. auch psychologische Gutachten, sofern sie wichtig sind für die Lehrer)...


Schülerakteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2015 20:19:01

Es geht doch nicht um das Einsehen innerhalb der Schule, die der Schüler gerade besucht. Schule ist die einzige Behörde, bei der die Akten nicht mitwandern. Die Schülerakte der GS bleibt dort und geht nicht an die aufnhmende weiterführende Schule. Auch bei einem Schulwechsel innerhalb eines Bundeslandes wird die Akte nicht weitergereicht, es gibt lediglich ein Überweisungszeugnis. Von Bundesländer übergreifenden Schulwechseln gar nicht zu reden.


Da kocht wieder jedes Bundesland sein eigenes Süppchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2015 09:15:29

In Bayern wandert der gesamte Schülerakt von allgemeinbildender Schule zu allgemeinbildender Schule, auch über den Weißwurstäquator hinweg!
In die Berufsschule allerdings geht nur der Mantelbogen (mit Schülerdaten, besuchte Schulen und Gutachten der Lehrer. Der Rest verbleibt an der letzten allgemeinbildenden Schule.
Wenn wir allerdings Schüler aus anderen Bundesländern bekommen, staunen wir oft über die Dürftigkeit der angeforderten Akten. Nicht einmal Zeugniskopien liegen manchmal bei.

Wie gesagt, Föderalismus!
rfalio


SHneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2015 09:21:33

Bei uns bleibt die Grundschulakte, soweit ich weiß, bei den Grundschulen - manchmal liegt das Übergangszeugnis drin - zusammen mit der Übergangsempfehlung - aber die fällt in diesem Jahr erstmals weg. Keine Epfehlung mehr. Jeder darf hin, wo er/sie will.

Wenn ein Schüler meine Klasse verlässt, wandert auch die Akte dahin. So war es bislang zumindest.


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs