transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 298 Mitglieder online 05.12.2016 10:02:47
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Tafelschrift ist peinlich ..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Tafelschrift ist peinlich ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blendwerk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2015 20:06:31 geändert: 05.02.2015 20:08:36

Ich kenne einen Kollegen (Linkshänder), der im normalen Leben völlig anders schreibt als an der Tafel. (schräg - an der Tafel geht das irgendwie nicht und er schreibt dann "grade".
Die SuS können die Tafelanschriebe erst nach Eingewöhnung lesen.
Der Kollege diktiert den Anschrieb, während er schreibt.
Er kann von hinten selbst nur schwer seine eigene Schrift lesen.
Jeder Schüler schreibt leserlicher an der Tafel als er selbst (trotz all seiner Bemühungen).

Wie kann der Kollege zu einem leserlichen Anschrieb kommen? (Druckschrift hat er in der Grundschule nicht gelernt).


wenn esneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2015 20:10:26

nicht geht würde ich mit dem ohp arbeiten.


Ansonstenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2015 20:14:17 geändert: 05.02.2015 20:18:01

soll er üben, notfalls mit ner Kinderwandtafel zu hause, oder die Druckschrift lernen. Kann doch nicht sein.....
Und: Das hat mit Linkshändersein gar nix zu tun, die können auch 'schön' schreiben


nun janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2015 20:38:21

ich bin da ganz pragmatisch, ich habe mich bei meinem SuS entschuldigt und sie gebeten, sich einfach daran zu gewöhnen. Sie haben es getan und können nun alles von mir lesen...was bleibt ihnen auch anderes übrig


Man kann auch als Erwachsener ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: margeritte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2015 21:44:09

noch eine neue Schrift lernen! Ich musste mich mit Vierzig auf die VA einstellen und habe einfach mit einem Schreiblehrgangsheft erfolgreich geübt. Es gibt Hefte für die Grundschrift, einfach durcharbeiten. Ich finde, dass ein Tafelanschrieb leserlich sein muss! Aber ein Bekannter von mir war Legastheniker und Gymnasiallehrer - der hat immer die Schüler schreiben lassen...


Tafel??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2015 21:48:28

Warum muss es denn unbedingt die Tafel sein?

Wie hops schon schrieb:

Er sollte einfach seine Sachen auf Folie schreiben und den guten alten Overheadprojektor benutzen.

Das hat auch den Vorteil, dass man Teile vom "Anschrieb" schon auf Folie vorbereiten kann --- und den Rest ergänzt man dann!


Alternativ einen Beamer!


ja, wenn es mal einenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blendwerk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2015 21:53:05

Beamer gäbe.
Die meisten Schüler haben sich mit "ihrem Schicksal" abgefunden und "eingelesen".
Dennoch ist es kein guter Zustand, finde ich.


Als Schriftkünstlerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2015 21:59:16

und Rechtshänder kann ich de Kollegen verstehen!
Der OHP ist für mich keine Lösung, da schreibe ich noch "greislicher".
Also: Bei der Tafel bleiben, mehr malen als schreiben, weiterhin mitsprechen...
Nicht jeder Lehrer ist halt mit einer guten Schrift geboren bzw. sozialisiert worden.
Falls man unbedingt eine technische Lösung sucht:
Dokumentenkamera oder Laptop und Beamer.
rfalio


Üben?!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2015 23:15:22

Wie wäre es mit üben, bis es besser ist?

Man muss sich immer wieder in Neues einarbeiten.
Dass man die Druckschrift nicht in der Grundschule erlernt hätte, ist ein merkwürdiges Argument. Dieser Lehrer wird vieles in der Grundschule nicht erlernt haben.

Ich habe mich im Referendariat nachmittags an die Tafel gestellt und geübt, irgendwelche Texte geschrieben, bis es groß genug, gerade genug und schön genug war.
Die Schrift hat sich inzwischen nochmal geändert. Jahrelang musste man von Stunde zu Stunde entscheiden, ob man Druckschrift (in Klasse 1) oder Schreibschrift (3+4 und z.T. 2) anschreiben sollte.
Und?

Ich finde es wichtig, dass er daran arbeitet.
Wir hatten damals auch einen Lehrer am Gym, der das nicht tat. Er war auch sonst verschroben, aber die fürchterliche Kinderschrift machte es nicht besser.

Palim


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kathrin74 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2015 06:29:05

ich bin Linkshänderin und habe eine Papierschrift, die ist schrecklich. Ich kann da nicht anders schreiben, schon immer.

ABER:
meine Tafelschrift war früher ähnlich schlimm. Aber ich hatte mich im Ref. an die Tafel hingestellt und das Schreiben neu gelernt. Nun ist sie relativ gut leserlich. Auch Plakate bekomme ich recht leserlich hin.

OHP geht für mich gar nicht. Ok, ich schreibe zwar dort in Druckschrift, aber ich verschmiere fast immer mit der Hand das vorherige. Selbst das Blatt Papier unter der Hand hilft nicht wirklich. Wenn ich den OHP nutze (recht selten), nur zum Vergleichen und die SuS müssen es eintragen.


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs