transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 615 Mitglieder online 06.12.2016 19:08:50
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "HILFE! Das erste mal eine Lernzielkontrolle/ einen Test schreiben in MNK (Sachunterricht)..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

HILFE! Das erste mal eine Lernzielkontrolle/ einen Test schreiben in MNK (Sachunterricht)...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gwinny Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.02.2015 13:40:51

Hallo ihr Lieben,

eure Hilfe ist gefragt!
Habe seit kurzem eine Vertretungsstelle an einer Förderschule BaWü und muss nun eine Lernzielkontrolle in MNK schreiben(Sachunterricht).

Meine Fragen dazu:

1. Korrektur von Rechtschreibfehlern
Korrigiere ich beim Test Rechtschreibfehler? Die Rechtschreibfehler gehen bei mir nicht in die Benotung mit ein. Aber lass ich falsche Wörter einfach unkorrigiert stehen? Konnte nichts rechtliches dazu finden... Viele der Schüler haben noch extreme Schwirigkeiten mit der Orthographie, weshalb ich vieles korrigieren müsste. Könnte Schüler frustrieren...

2. Notenvergabe
Ist meine Notenvergabe so okay? Ich konnte auch hier keine rechtlichen Grundlagen im Schul-und Dienstrecht finden.

Note 1 bei 15- 16 Punkten (95%)
Note 2 bei 13- 14 Punkten (81%)
Note 3 bei 11- 12 Punkten (67%)
Note 4 bei 8- 10 Punkten (50%)
Note 5 bei 5- 9 Punkten (30%)
Note 6 bei 0- 4 Punkten (30%)
(Quelle: http://www.schulfuchs.de/cgi-bin/sf.cgi)

Habe mich dazu entschieden bei 50% die Note 4 zu vergeben, da der Test vom Anspruchsniveau einfach gehalten ist und wir die Inhalte sehr ausführlich durchgenommen haben mit vielen Wiederholungen.

Würde mich sehr über Rückmeldungen freuen. Bin doch etwas verunsichert. Im Studium haben wir darüber leide rnichts gelernt. Im Internet finde ich sehr viel unterschiedliches und im Schulrecht lese ich heraus, dass es Ermessenssache ist.

Ganz liebe Grüße,
gwinny*



Schulinterne Bewertungstabellenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.02.2015 14:34:47

Ich würde es so machen, wie meine Vorgängerin es beschrieben hat, deren Beitrag leider verschwunden ist: Also,frag deine Kollegen nach dem Bewertungsschlüssel (soll ja möglichst einheitlich sein) und auch wie das mit den Rechtschreibfehlern gehandhabt wird.
Evtl. kannst du sie auch in einer anderen Farbe korrigieren, weil sie ja mit dem Sachthema nichts zu tun haben.

lG, lamaison


Vielen Dank für deine Antwort!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gwinny Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.02.2015 15:01:58 geändert: 27.02.2015 17:38:31

Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass eine Kollegin mir erzählt hatte, dass es keine allgemeingültige und verbindliche Regelung an unserer Schule gibt.
Deshalb würde ich mich sehr freuen etwas über eure Meinung zu meinen Fragen und über eure Vorgehensweise zu erfahren:)


hallo gwinny,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.02.2015 18:45:36 geändert: 28.02.2015 01:24:51

ich schicke dir jetzt einfach mal unsere Tabelle (GS BaWü)

16 Punkte:

0 - 6
bis 1,7 - 6+
bis 2,4 - 5/6
bis 3,1 - 5-
bis 3,9 - 5
bis 4,6 - 5+
bis 5,3 - 4/5
bis 6,0 - 4-
bis 6,7 - 4
bis 7,5 - 4+
bis 8,2 - 3/4
bis 8,9 - 3-
bis 9,6 - 3
bis 10,3- 3+
bis 11,1- 2/3
bis 11,8- 2-
bis 12,5- 2
bis 13,2- 2+
bis 13,9- 1/2
bis 14,7- 1-
bis 15,4- 1


Bewertungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.02.2015 19:46:38

diese müsste geregelt sein. Bei uns im Bundesland gibt es ganz klare Vorschriften in der VV Leistungsbewertung. DAs war nicht immer so. Vorher hat die Lehrerkonferenz dazu einen Beschluss gefasst, der im Prinzip bindend war.

Also: Als erstes mal schauen, ob es bei Euch in der VV Leistungsbewertung klar geregelt ist.

Wenn nicht, Schulleiter/in nach eventuellen Beschlüssen fragen. Eventuell auch Kollegen, aber der SL ist für die Schule verantwortlich und sollte daher genaue Aussagen treffen können.

Zur RS: Ich vermute mal dass es eine FöS Lernen ist, wenn die RS so katastrophal ist. Diese Kinder sind mit einer Anforderung ausgelastet, sprich, wenn sie eine fachliche Leistung erbringen sollen, geht die RS gar nicht mehr. Insofern ist damit zu rechnen. Desweiteren frage ich mich über den Sinn einer Korrektur, wenn ich den ganzen Text mit Lineal unterstreichen könnte, weil eh kein Wort richtig ist. Hier bringt es aus meiner Sicht mehr, wenn man sich 2-3 Wörter heraussucht, z.B. Fachbegriffe, die dann von dem/r SoS berichtet werden soll. Das ist eine Menge, wo der SoS eine Chance hat, sich das richtig einzuprägen. Aber ich bin mir auch bewusst, dass das sehr kontrovers diskutiert wird. Auch hier empfiehlt es sich nachzufragen, wie das die Schule handhabt.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs