transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 12 Mitglieder online 03.12.2016 01:30:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Sehr oft Krank"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Sehr oft Krankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: neko-lisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2015 16:03:10

Guten Tag ich besuche die 12. Klasse (Q2) eines Gymnasiums in Hessen. Seit Anfang des Jahres leide ich an einer Mandelentzündung, deswegen war ich oft Krank und habe in der Schule gefehlt. Im Mai bekomme ich nun meine Mandeln raus, das bedeutet aber nochmal 2 Wochen in der Schule fehlen.
Meine Frage nun ist ob man es trotz derart vielen Fehlstunden schaffen kann das Abitur zu schreiben oder ob eine wiederholung des Jahren ratsam wäre?
Meine Noten waren im letzten Halbjahr alle über den Strich (5 Punkte mindestens = Note 4) , doch dieses Jahr hatte ich schon die erste Arbeit im Chemie-Leistungskurs nur 4 Punkte :(

Ich hoffe auf baldige Antwort

Lisa


schwierig einzuschätzen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: madele24 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2015 19:39:26

Hallo!

Ich finde das für Außenstehende schwer einzuschätzen, um dir da den richtigen Rat zu geben.
Ich persönlich würde mich an erster Stelle auf mein eigenes Gefühl verlassen.
Hast du trotz der vielen Fehlzeiten das Gefühl, den gesamten Unterrichtsstoff ohne Verständnisprobleme nachholen und sicher anwenden zu können? Dann wird das Bestehen des Abiturs sicherlich möglich sein. Fraglich ist, ob dir ein "Bestehen" ggf. reicht oder ob du studieren und dafür einen bestimmten Notenschnitt erreichen musst/ willst (für Medizin z.B.). Außerdem solltest du dir überlegen, ob eine Wiederholung für dich persönlich infrage kommt. Immerhin wären vermutlich deine ganzen Freunde weg von der Schule und du müsstest in eine neue Klasse, vielleicht sogar Unterricht bei anderen Lehrern. Das sind ja auch Faktoren, die es zu bedenken gilt.

Ich würde dir raten, mit deinen Lehrern über das Problem zu sprechen. Die kennen dich und deine Leistungen und können die Situation sicher besser einschätzen und beurteilen

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass du die richtige Entscheidung triffst!

LG Madele


Ich würdeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blendwerk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2015 21:28:03

Deine Lehrer informieren, Deine Fragen äußern und mit ihnen Lösungswege überlegen.

Dann: Das Abi ist so gut wie vorbei.... ich würde jetzt nicht eine Klasse zurückgehen, sondern mich intensiv um den Lernstoff bemühen, nacharbeiten und mir verlässliche Kollegen suchen, die Dich informieren! Ihr habt doch nur noch bis Juni Unterricht.
Willst du wegen eines Monats Unterricht ein ganzes Jahr wiederholen?
Du kannst immer noch wiederholen, wenn Du es nicht schaffen solltest.
Den Schein will später höchstens zweimal wer sehen, dann nie mehr.
Wenn es für den Schnitt nicht wichtig ist: versuch es!


Wie meine...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandy03 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.04.2015 07:15:19 geändert: 11.04.2015 07:16:04

Vorredner schon erklärten:
Wende dich an deinen Mentor! (Oder gibt es den bei euch nicht?) Lass dich
von jemanden beraten, der dich und die Situation kennt.

Ansonsten möchte ich dich auch ermuntern, nicht aufzugeben, zugleich
aber realistisch zu sein. Wir reden hier über einen längeren Zeitraum.
Konntest du trotz der gesundheitlichen Einschränkungen das bisher
Versäumte kontinuierlich nacharbeiten? Wann genau sind denn die
Prüfungstage?



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs