transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 610 Mitglieder online 06.12.2016 19:03:02
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Beleidigungen / Bedrohungen über whatsapp"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Beleidigungen / Bedrohungen über whatsappneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kadda87 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2015 18:39:06

In meiner Klasse (6. Klasse, Förderschule LE & ES) gibt es derzeit vermehrt Beleidigungen und Bedrohungen unter einigen SchülerInnen über whatsapp.

Was kann ich tun?
Polizei einschalten und in die Klasse holen?



Anfragen und Materialneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2015 19:16:06

Ich finde den Gedanken, bei der Polizei nachzufragen, gut.

In unserer Region gibt es ohnehin zum einen den "klassischen Dorfpolizisten", den die SuS schon von den jährlichen Radkontrollen kennen,
aber auch ein Team, das in den Schulen Prävention durchführt. Die örtliche Polizei würde wissen, wen sie schicken könnten.

Außerdem gibt es von der Polizei auch Materialien.

Einen Film
https://www.youtube.com/watch?v=aHMgcmYuz2M
(habe ich mir nicht angesehen, ist ein Video, dass es mal von der Polizei gab, jetzt nur noch auf yt)

http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/medienkompetenz-und-mediensicherheit/aktion-kinder-sicher-im-netz.html

und es gibt auch weitere Seiten im Internet, die man nutzen kann
http://www.internet-abc.de/kinder/soziale-netzwerke.php?rev_eltern=1
http://www.internet-abc.de/kinder/wwg-netzwerke-inhalt.php?SID=MUUjHBVVYw3vOqINb7MIb1a2iR2YNJ2z

http://www.internauten.de/index.html (Floge 6 vermutlich)

Palim


WhatsAppneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jentastique Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2015 19:25:21

In meiner Klasse (Jahrgang 5) besteht das Problem ebenfalls. Ich habe das Thema mehrmals im Klassenrat mit den Kindern besprochen. Wir sind aber vor allem auf die Mithilfe der Eltern angewiesen. Ich habe beim Elternabend an sie appelliert, die Handynutzung der Kinder zu kontrollieren und einzuschränken. Die Eltern sollten lesen, was ihr Kind und andere Kinder in diversen Gruppen schreiben und mit ihnen darüber sprechen. Das Handy eines Fünftklässlers (und auch älterer Schüler) darf nicht dessen Privatsache sein. Die Eltern sollten zudem Zeiten festlegen, zu denen das Handy benutzt werden darf (beispielsweise nur bis 20 Uhr).
Weiterhin habe ich noch einen Polizeibeamten eingeladen, der mit den Kindern über Grenzen und Gefahren des Internets, insbesonderer sozialer Netzwerke, gesprochen hat.
Auch wenn das Problem noch nicht vollständig gelöst werden konnte, waren die Maßnahmen hilfreich.

Gruß, jentastique


Nachdem ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2015 17:36:26

als KL bereits häufiger mit meinen Schülern das Thema
besprochen haben, da es immer wieder Anlass dazu gab und wir
auch im Rahmen der Gewaltprävention unter Mitwirkung der
örtlichen Polizei darüber informierten, fahre ich im
Augenblick die "harte" Linie:
Ich informiere die Eltern der betroffenen Schüler und mache
sie auf ihre erzieherischen Pflichten aufmerksam und weise
darauf hin, dass sie als Eltern auch eine Anzeige erstatten
können.
Auch wenn die Kinder noch nicht strafmündig sind, kann dies
durchaus zu einer Befragung bei der Polizei führen oder auch
zu einer Intervention des Jugendamtes.
Dies wissen auch meine Schüler und die meisten überlegen sich
dann doch nochmal eher, was sie tun oder doch besser lassen.


in meiner Klasse 5neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2015 17:49:31 geändert: 13.04.2015 17:50:36

gab es keine Beleidigungen, aber anderen Ärger z.B. wegen Unmengen von "Spaßnachrichten". Da half eine Klassenstunde, in der einfach alle berichten konnten, was sie stört und was sie sich wünschen. Ich hatte zuvor eine kleine schriftliche Umfrage gehalten. Es half, weil die Schüler bereit waren, Vereinbarungen zu treffen und sich an diese zu halten.


In Klasse 5neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2015 22:15:13

hat noch keiner das Alter erreicht, mit dem man sich bei Whatsapp anmelden darf. Wir weisen Eltern darauf hin, gekoppelt mit Hinweisen, welche Auswüchse das annehmen kann. Und gekoppelt mit dem Hinweis, dass wir als Schule nicht alles richten können, was dadurch losgetreten wird.
Wenn Eltern dennoch meinen, ihr 10jähriges Kind müsse sich in dieser Welt bewegen, weil das ja "alle tun", dann sind sie auch selber in der Pflicht.
Sehr gut ist es, wenn man Eltern sich untereinander auf Elternabenden darüber austauschen lässt. Dann stellt sich schnell heraus, dass z.B. die Hälfte der Klasse gar kein internetfähiges Handy hat (Kind hat natürlich zu Hause gejammert "alle außer mir"). Andere Eltern nehmen staunend zur Kenntnis, dass es durchaus möglich ist, das Handy abends einzukassieren, bevor Kind schlafen geht.
Wer sich dann bei mir beschweren möchte, dass Kind nachts via Whatsapp gemobbt wird... sorry, nicht meine Baustelle.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs