transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 182 Mitglieder online 04.12.2016 09:27:06
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "neulich am geldautomaten..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
@wabamineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2015 13:50:08

Was ich von einer Bank erwarte? Dass sie im rechtlich sauberen Rahmen bleibt und nicht, dass sie in prikären Fällen sich auf eine Seite schlägt.

Wozu haben wir ein Rechtssystem. Und da sieht es immer noch so aus, dass die Polizei ermittelt und die Justiz ein Urteil fällt oder habe ich da was verpasst?

Zum Fall selbst: Ich hätte vielleicht auch so gehandelt. Es ist einfach unser Helfersyndrom, weil es uns als die einfachste Lösung erscheint. Ich trage der Frau das Geld hinterher, die es vergessen hat. Dass das wegen einiger weniger Betrüger, so wie in diesem Fall, auch ins Auge gehen kann, können wir hier lesen und sollte uns Warnung sein. Meistens denkt man in solchen Fällen gar nicht so blöd, wie es kommen kann und leider werden wir skeptisch und helfen in Zukunft nicht mehr. Auch wir alle, denke ich, würden es nicht mehr tun.
Ich beispielsweise wusste das mit dem Geldeinziehen gar nicht und hätte es in meiner Unwissenheit an mich genommen und zurückgegeben wem auch immer, Sparkasse, Polizei, keine Ahnung.


bin jetztneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2015 20:05:10

echt gespannt, wie diese story ausgeht....
skole


Postbank ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: randre Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2015 21:07:15

Da du überlegst, zur Postbak zu wechseln:
Habe neulich vergessen, mein Geld mitzunehmen vom Automaten.
Als ich es bemerkt habe, ca. 1 Std. später, bin ich zurück gefahren und habe gefragt, ob es vielleicht abgegeben wurde. Das war nicht der Fall und die Schalterbeamten haben sich sehr desinteressiert gezeigt.
Einziger Tipp: Ich solle zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Selber haben sie keinerlei Aktivität angeboten (Kamera, Recherche, wer nach mir am Automaten war) und haben auch auf meine Nachfrage nicht reagiert.
Da es nur 50,- € waren, habe ich mir den Aufwand mit der Anzeige geschenkt, denn ich hatte nicht die Erwartung, dass das viel bringen würde.
Vielleicht liegt es an Hamburg (Großstadt), aber ich würde die Postbank nur sehr eingeschränkt weiterempfehlen.


ja undneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2015 21:50:37

Was haben die Mitarbeiter der Post, die Du in den Räumen der Postbank aufgesucht hast mit dem Geldautomaten zu tun, der einer Tochtergesellschaft der Deutschen Bank gehört und vermutlich in naher Zukunft veräußert werden wird?

Wer glaubt, dass die Postbank ein Unternehmen der Post ist, der glaubt auch die Geschichte mit den Zitronenfaltern.


Warum keine Polizei?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hugo11 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.06.2015 00:00:03

Ich würde zur Bank gehen und mir dort einen kompetenten Mitarbeiter oder den Filialleiter suchen und dem den Fall schildern. Ebenso würde ich mich entsetzt über das bisherige Vorgehen der Bank äußern. Du hast im guten Gewissen gehandelt. Im Nachhinein hat sich das als Fehler erwiesen. Die Bank soll entweder in alle Richtungen ermitteln oder du bestehst selbst darauf, dass die Polizei eingeschaltet wird.


und?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.07.2015 09:07:04

wie ist die geschichte nun weiter gegangen?

skole


nachrichten aus der einzelzelle bzw.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.07.2015 13:46:09 geändert: 20.07.2015 13:46:47

versuche trotz der nervigen handschellen zu berichten:

bin seit der mit anzeige drohenden bank täglich mit erhobener augenbraue zum briefkasten geschlichen - kein mucks mehr bis heute von den klägern!!

also hab ich mich nach eingehender beratung von staranwälten gestellt und grüße nun winkend unverzagt aus der u-haft.


spaß beiseite....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2015 18:01:58

eure ratschläge, dem filialleiter einen besuch abzustatten, werde ich nach reiflicher überlegung also doch nachgehen wollen und zwar übermorgen.

mal erkunden, ob das vorgehen der mitarbeiterin dort so üblich ist und schließlich wurde mir doch sogar eine strafanzeige versprochen, die ich bis heute immer noch nicht erhalten habe - meine enttäuschung darüber ist nicht grenzenlos.

bin gespannt, was der mir erzählen wird!


Und ich bin gespannt...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2015 18:32:03

...wie das alles ausgehen wird.


Jetztneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2015 21:34:03

sind fast 4 Monate vergangen. Warum sooooo lange?


<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs