transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 330 Mitglieder online 05.12.2016 13:35:06
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bericht an das Jugendamt"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Bericht an das Jugendamtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kanada130564 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.06.2015 14:52:29

Hallo,
ich muss einen Bericht für das Jugendamt schreiben und wollte fragen, ob von euch jemand so etwas schon einmal geschrieben hat und mir (natürlich ohne die Daten) zur Verfügung stellen würde.
Herzlichen Dank


Hallo kanadaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.06.2015 19:58:39

leider ist deine Anfrage sehr offen.
Um was für ein Problem handelt es sich?
Die Probleme, mit denen sich das Jugendamt beschäftigen muss, reichen ja von Vernachlässigung bis zu Missbrauch, von Jugendkriminalität bis zu Sorgerechtsszenarien.
In so fern ist es schwierig, dir eine Vorlage zu liefern.
rfalio


Einige Links dazuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.06.2015 20:36:30



Danke für die Rückmeldungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kanada130564 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.06.2015 01:25:04

In meinem Fall handelt es sich um Kindeswohlgefährdung.


Nachfrageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.06.2015 05:47:38

Wenn das Jugend amt Dich auffordert einen bericht zu verfassen, dann fordere Du sie doch auf, die konkret mitzuteilen auf welche möglichen Fragen Du antworten sollst.
Vermutlich wollen die wissen welche Beobachtungen Du bezüglich des Verhaltens, des Erscheinungsbildes etc. gemacht hast. Es geht darum welchen eindruck Du vom Kind, den Eltern, der Familie und deren Umgang mit einander Du gewonnen hast bzw. welche konkreten Beobachtungen Du bezüglich der Kindeswohlgefährdung schildern kannst.


Vordrucke zum Ausfüllenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blue-kathy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.06.2015 09:20:30

Wenn wir einen Bericht für das Jugendamt schreiben müssen,
was ich bisher nur getan habe, um Fördermaßnahmen
bewilligen zu lassen, dann bekommen wir immer ein Formular
mit konkreten Fragen,das wir ausfüllen. Da scheint es auch
ganz verschieden zu geben. Außerdem ist meine Erfahrung,
dass die Mitarbeiter so viel zu lesen bekommen, dass sie
froh sind, wenn es mal kurz und knapp formuliert ist. Sie
nehmen also gern ihre Vordrucke.


Wenn ich das Jugendamt neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.06.2015 11:24:32

für eine Schülerin oder einen Schüler einschalte, berichte
ich in der Regel zunächst telefonisch an den zuständigen
Jugendamtsmitarbeiter. Ich schildere Ihnen meine
Beobachtungen möglichst genau und schicke ihnen diese dann
per Post auch zu (wenn verlangt). Auf jeden Fall gehören die
Beobachtungen auch in die Schülerakte. Mit Vermutungen, warum
bestimmte Beobachtungen zu machen sind, halte ich mich
vornehm zurück.
In anderen Fällen schickt das Jugendamt Vordrucke, die ich
ausfülle und dann ebenfalls für die Schülerakte kopiere.


Wichtiger Hinweisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blue-kathy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.06.2015 11:31:01

von silberfleck. Alles,was ans Jugendamt geschickt oder
telefonisch kommuniziert wird,unbedingt für die Akte
kopieren bzw.. festhalten. Das wir dann auch interessant,
wenn man erneut Anträge für dasselbe Kind stellen muss,
dann weiß man, worauf man sich beziehen kann.


Vielen Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kanada130564 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.06.2015 22:36:06

an alle, die versucht haben, mir zu helfen. kanada


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs