transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 364 Mitglieder online 08.12.2016 15:18:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Deutsch in SAPH (1./2.)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Deutsch in SAPH (1./2.)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kiroh Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.08.2015 15:34:29

Hallo,

übernehme im September einegemischte 1. /2. Klasse mit Fach DEUTSCH und suche noch Tipps/Tricks zur Stundengestaltung.

> „Roter Faden“ Aufbau des Deutschunterrichts mit einer gemischten Klasse
Umgang damit,dass ein Teil Lesen + Schreiben kann und ein Teil gar nicht. (unterschiedliche Themen in Deutsch)
- schon geplant: Arbeit im Team (Zweitis lesen Erstis vor/ schreiben für Erstis auf bei ABs, Legespielen etc...) Was noch?,


> sinnvolle Regeln und Rituale? Wiebekomme ich es hin/ steuere ich, dass ein Teil leise arbeitet währendich den anderen etwas erkläre.
- schon geplant: Schwerpunkt auf Lob (Lobkarten, Punkte für leise Tische, etc.), Lernpaten (Zweiti ist Pate für ein Ersti), außerhalb des KLassenraum arbeiten dürfen als Belohnung für leises + selbstständiges
Arbeiten Was gibts noch?


Vielen Dank im Vorraus

P.S.: Bin insgesamt noch nicht lange im Beruf und hatte bisher noch keine 1.Klasse. Mir wurde gesagt, dass die alten Erstklässler recht unruhig sind und nicht gutselbstständig arbeiten. Leider ist eine Absprache über die Ferienmit Kollegen nicht möglich.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.08.2015 16:09:06

Es kommt ja auch darauf an, mit welchem Unterrichtsmaterial ihr arbeitet. Bei Jahrgangsmischung 1/2 habe ich mal mit Tinto bearbeitet und gute Erfahrungen gemacht. Da hat man das gleiche Rahmenthema, z.B. "Meine Familie", "die Schule beginnt" und beide Jahrgangsstufen haben dazu unterschiedliche Aufgaben. In Klasse 1 arbeitet man mit der Anlauttabelle, was den zweiten auch nicht schadet. Hier könnte ich mich jetzt seitenlang auslassen, aber mal ein kleines Beispiel:
Du führst in Klasse 1 z.B. das Aa ein, die Zweitklässler suchen dazu Nomen für Tiere oder so. Arbeitet ihr mit einer Anlauttabelle, dann können die 1er auch bald selber Wörter aufschreiben.

Ich persönlich würde die Zweitklässler nicht die ABs der Erstklässler schreiben lassen. Die Großen müssen ihre Aufgaben erledigen und die Kleinen machen das, was sie können. Dann haben sie eben anfangs keine ABs, auf denen sie schreiben müssen. Die Paten sind ja mehr dafür gedacht, sich in der Schule zurecht zu finden und nicht, um den Kleinen alles abzunehmen. Ich persönlich würde sie nicht so strapazieren, da meckern auch gerne mal die Eltern.

Arbeitet ihr z.B. mit Lola, dann haben 1 und 2 nicht so viel miteinander zu tun. Das Material ist so gedacht, dass jeder nach seinem Tempo arbeitet, d.h. ALLE sind "woanders", die 1er untereinander und die 2er untereinander auch. Deine Aufgabe ist es, den Überblick zu behalten und den Kindern individuell zu helfen. So einmal pro Woche oder nach Bedarf machst du Lernkonferenzen, in denen z.B. bei den 1ern ein Buchstabe eingeführt wird, an dem sie dann ein paar Tage selbstständig arbeiten. Die Aufgabenstellungen wiederholen sich, so können sie bald viel selber arbeiten. Bei den 2ern erklärst du auch ein Thema, z.B. Verben und die arbeiten dann selbstständig weiter. Man schreibt viele Tests, die in den Lehrerhandbüchern stehen, aber viel zu leicht sind und so dokumentierst du den Lernfortschritt jedes einzelnen. Viel Aufwand, ich weiß. Aber ich würde mich an deiner Stelle auch daran halten, wie die Kollegen es machen.
Wir haben zu dritt gearbeitet und "bessere" Tests entwickelt. Man hat dann auch einen gemeinsamen Rückhalt gegenüber Eltern und anderen Kritikern der Jahrgangsmischung.

Dir wünsche ich alles Gute und gutes Durchhaltevermögen, keine leichte Aufgabe für den Anfang.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.08.2015 16:16:24

Hast du die Klasse nur in Deutsch? Seltsam. Dann solltest du dich natürlich auch noch mit dem Klassenlehrer absprechen. Es gibt so viele Modelle. Manche Lehrer machen es so, dass jedes Kind eine Kiste hat, in der es morgens seine Aufgaben für den Tag vorfindet. Das heißt, du kennst jedes Kind genau und du hast viel Arbeit. So habe ich es empfunden. Aber es soll sich bitte nicht negativ anhören.


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kiroh Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.08.2015 17:41:25

Vielen Dank lamaison.
Die Deutschlehrwerke sind Zebra
Buchstabenheft/ Zebra Sprache 1/2 Ah, Lies
mal Hefte...

Welche Aufgabenstellungen ohne Schreiben
(+ wenig lesen?) eignen sich denn für die
Erstis*

* unterrichte auch Sachunterricht in der
Klasse u. hab Klassenleitung.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.08.2015 20:01:27 geändert: 07.08.2015 00:37:47

Klassenleitung und Sachunterricht, dann sieht die Sache schon besser aus. Die Zebra-Hefte kenne ich nicht, geht es da auch um selbstständiges Lernen?, muss ich mal nachgucken. Aber weil du von Buchstabenheft redest, werden da wohl die Buchstaben nacheinander eingeführt. Da kann man die 2er doch prima mit einbeziehen, mit Wörtern suchen usw. Wie schreibt man den Buchstaben in Druckschrift? Die 2er sind sich vielleicht noch nicht in der Schreibschrift so sicher, dann kriegen die vielleicht ein Schreibschriftblatt mit dem Buchstaben. Die 1er müssen ja auch nicht gleich so viel schreiben. Sachunterricht, Musik, Kunst, Englisch, Sport haben wir immer zusammen gemacht. Da kriegen die Kleinen halt am Anfang nur was zum Anmalen, z.B. Klassendienste, Ordnungsrahmen usw. Die 2er schreiben dazu, die 1er malen erst mal an, z.B. was richtig ist oder streichen irgendwas durch. Man kann auch gut Stationen- oder Werkstattunterricht einbauen, die verschiedenen Schwierigkeitsstufen kennzeichnen. Bei mir durften immer alle alles machen, d.h. ein schlechter 2er war froh, etwas einfaches von den 1ern gut zu können. Und warum soll ein schlauer 1er nicht Dinge von den Zweitklässlern machen dürfen? Das ist das Gute an der Jahrgangsmischung. Manche rechnen dann in der 1. Klasse schon bis 100. Das ist zwar selten, aber passiert.


Hab mirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.08.2015 21:03:05

die Zebra-Hefte angeschaut. Das sieht doch ganz gut aus. Am Anfang würde ich in Deutsch immer mit den 1ern anfangen und die 2er als Experten mit einbeziehen. Keine Angst, die finden das nicht zu leicht, wenn du die Aufgaben ein bisschen erweiterst. Wenn die 1er arbeiten, geht's mit den 2ern weiter. Nach kurzer Zeit, wenn die Aufgabenstellungen bei allen Routine werden, wird es leichter. Du findest deinen roten Faden im Laufe der Zeit, das hört sich jetzt komisch an, aber ist so. Ich bin ein heimlicher Verfechter der Jahrgangsmischung, aber es müsste bei einer Klassengröße von 20 Stopp sein. Vor allem im Sportunterricht ist es super. Ich habe damals sogar meine Stundenzahl aufgestockt, damit ich als Klassenlehrer alles machen konnte. Und es stehen dir Team-Stunden zu, zumindest in Bawü, die kann man auch sehr gut nutzen.


?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.08.2015 21:14:58

@kiroh,
wie viele Schüler bekommst du denn? (Kl-1 ? Kl-2?)


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs