transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 112 Mitglieder online 10.12.2016 21:47:49
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "15 Antworten, mit denen Du Vorurteile gegen Flüchtlinge entkräften kannst"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
15 Antworten, mit denen Du Vorurteile gegen Flüchtlinge entkräften kannstneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2015 15:16:29 geändert: 21.08.2015 15:17:55

15 Antworten, mit denen Du Vorurteile gegen Flüchtlinge
entkräften kannst.
Vielleicht ist ja jemand interessiert?

http://www.buzzfeed.com/karstenschmehl/asyl-fluechtlinge-facebook#.oqW6kGw8J


Ist schon interessant,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2015 14:51:19 geändert: 22.08.2015 14:57:32

wieviel Ichbezogenheit, Unwissenheit und Gedankenlosigkeit hinter diesen Aussagen steht; siehe z.B. Andre:"Durch Zuwanderung geht die deutsche Kultur zugrunde."

Das sagt ausgerechnet einer mit einem "typisch deutschen" Namen. Er selbst ist demnach doch selbst der Leben gewordene Sargnagel unserer schönen Kultur...

Vor allem aber könnte er sich, wie jeder hier in Deutschland - wenn er nur wollte - informieren, denn dise fünfzehn Antworten sind nicht nur frei zugänglich, manche von ihnen gehören schlichtweg zur Allgemeinbildung; aber irgendwelche Parolen daher- oder nachzuplappern ist natürlich vieeel einfacher.

LG
Hesse


Für mich persönlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2015 02:45:15 geändert: 23.08.2015 02:49:22

entkräftet ein "Möchtest du ein Flüchtling sein in...?" reichlich viele Argumente.
Wer weiß, wie die Unterbringung,... ist, der möchte wohl lieber ein Sträfling sein...

@Hesse:
Meinst du allen Ernstes, alle Stammtischargumentanten verfügen über die entsprechende Allgemeinbildung?
Ups, das war jetzt wohl unhöflich , sorry, denn ALLE sind doch wohl informiert aus erster Hand (sprich den Betroffenen) und nicht aus kleinblättrigen oder bildlichen Druckwerken...


@ dafylineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2015 12:45:21

Ich bin und bleibe halt ein unvebesserlicher Optimist.

LG
Hesse


Ergänzungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ladysheep Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2015 13:47:26

Noch eine kleine Ergänzung zum Kommentar, Flüchtlinge nähmen arbeitslosen Deutschen den Job weg:

Wenn mir von einem Flüchtling, der so gut wie kein Deutsch spricht, der Job weggenommen wird, sollte ich mir wohl mal überlegen, was ich falsch gemacht habe ;-P


Ergänzung zur Ergänzungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2015 16:22:07

Der Spruch, der dazu im Netz kursiert, ist noch drastischer und bringt es für meinen Geschmack völlig auf den Punkt:
"Natürlich nehmen die Ausländer uns die Jobs weg! - Aber wenn jemand ohne Sprachkenntnisse, Geld und Kontakte dir deinen Job wegnehmen kann, bist du vielleicht einfach nur Scheiße!"

Sorry, ist vielleicht etwas derb, aber ich mag den.


Genau das wird aber in nächster Zeit passieren, wenn die wißbegierigenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2015 19:54:03 geändert: 24.08.2015 20:02:43

jungen Syrer fast jeden Arbeitsplatz und jeden Ausbildungsplatz bekommen,n, den sie anstreben, weil sie
- fleißig und
- zuverlässig sind
- gut deutsch sprechen (werden, verlaßt euch drauf!)
- und gute Abschlüsse vorweisen werden.

Die "Opfer" werden genau die "geistigen Glatzen", aber auch die "Mitbürger" mit - und ohne!!! - Migrationshintergrund sein, die das Wort "Opfer" so gern in den Mund nehmen, alles, was sie nicht kennen, für "undeutsch", oder, was qualitativ dasselbe ist, für "Harram" oder so erklären und ansonsten seit Jahrzehnten nirgendwo irgendwas auf die Kette kriegen, weil diese Typen stinkfaul, saufrech und dabei auch oft noch scheißendoof sind. Das gilt auch für so manches Mädel unter ihnen

Wir Lehrer haben an ihnen in der Schule schon viel zu lange vergeblich herumpädagogisiert und uns von ihnen unsere wertvolle Zeit stehlen lassen.

Der durch die Flüchtlingssituation jetzt beginnende echte Wettbewerb um die besten Gehirne in unserer Gesellschaft wird zeigen, daß die dann mit offenem Mund völlig verwirrt dastehenden Typen mit den Goldkettchen und dem seit Jahren immer gutturaleren und rudimentäreren "Deutsch" eigentlich nur völlig hohle Fritten sind, denen kein noch so gutes Förderprogramm aus ihren selbst gewählten "Ghettos" heraushilft

Geschieht ihnen dann nur recht, wenn die Prophezeihungen ihrer Lehrer sich jetzt erfüllen.

Ich jedenfalls freue mich auf jeden zu uns kommenden Wißbegierigen, dem ich helfen kann, sich in unserer Welt zurecht zu finden und durch Leistung überzeugend zu behaupten.


Kann manneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2015 21:51:29

so sehen.
Jedenfalls ist es eine Freude, unsere syrischen Kinder zu unterrichten
und auch, mit deren Eltern zu kommunizieren.
Ich ziehe den Hut vor Menschen, die Unvorstellbares hinter sich haben,
die alles aufgeben mussten, und die in einem unbekannten Land
sämtliche verbleibenden Energien nutzen, um ihr Leben wieder
lebenswert zu machen.


@hesseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2015 22:23:24

gut, dass es Optimisten gibt!

Machmal muss man halt unendlich lang suchen, bis man bei so manchem Zeitgenossen (gegendert mancher "Zeitgenossin") etwas findet...



dafyline


aus Oberöstereichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2015 22:36:35

also einem Bundesland in Österreich stammt das Merkblatt des Landes, aus dem zu erfahren ist, wie Flüchtlinge untergebracht und betreut werden, wieviel (wohl eher -wenig) Geld sie bekommen,...
http://www.4teachers.de/url/6404

Es muss absolutes Vergnügen sein, mit dieser Menge pro Tag auskommen zu dürfen!

Übrigens hat die Landesregierung die wichtigsten Punkte dieses Merkblattes in Zeitungen publiziert!
Manche werden auch das nicht gelesen haben und weiterhin ihre Stammtischweisheiten in die Welt posaunen.

Für diese Leute gilt:
Meine Meinung steht fest!
Bitte verwirren sie mich nicht mit TATSACHEN
!
Leider nicht von mir, doch der Text gefällt mir!



dafyline


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs