transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 338 Mitglieder online 05.12.2016 13:49:04
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Alternative zum Lehrerberuf - Nie wieder Schule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
das war bei mir auch soneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2015 21:31:34

Noch vor 7 Jahren hätte ich jeden in die Klapse einweisen lassen, der mir gesagt hätte, ich würde bald Lehrer werden. Jetz bin ich es seit mehr als 5 Jahren und habe diesen Schritt nie bereut. Es ist mein dritter Beruf, und ich bin endlich "angekommen". Meine vorherige Berufserfahrung macht mir auch Vieles leichter, lässt mich Einiges aus einer ganz anderen Perspektive sehen und befähigt mich vor allem dazu, meinen Schülern von der Realität da "draußen" aus erster Hand zu berichten.

Richtungswechsel im Lebenslauf sind nichts Falsches, ob sie nun in der Ausbildungszeit oder später geschehen. Solange sie begründet und überlegt sind, bringen sie einen als Menschen nur voran und machen einen um wichtige Erfahrungen reicher. Das hat nichts mit fehlender Ausdauer oder mangelnder Zielstrebigkeit zu tun.

Wie lautet noch das indianische Sprichwort? Wenn man merkt, dass man ein totes Pferd reitet, sollte man absteigen.


Dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2015 22:21:58

indianische Sprichwort hat es in sich und ist mal nicht so einfach für jeden durchzuführen.
Hut ab vor denen, die sich trauen.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs