transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 25 Mitglieder online 10.12.2016 00:36:38
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schatten-Stundenplan"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Schulamt liest mitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2015 07:38:35

Ich gehe davon aus, dass das Schulamt mitliest. Schließlich schreibt ihr für die Weltöffentlichkeit.

Aber eure Probleme verstehe ich nicht. Was heißt hier, man solle mit dem Personalrat sprechen? Warum nicht mit der Schulleitung? Man geht hin, fragt, was das soll, artikuliert seine Bedenken, z.B. Versicherungsrecht, und das war's dann.

Dass hier nicht hinterfragt wird, weshalb das Schulamt den Stundenplan benötigt? Was macht das für einen Sinn? Stundenpläne ändern sich fast so oft wie eine Woche auf die andere folgt. Muss dann in Bayern jedes Mal der geänderte Stundenplan an das Schulamt gesendet werden?

In meinem Bundesland RLP gibt es diesen Mist nicht. Die Stundenpläne gehen nicht außer Haus. Ich kann mir keinen Grund ausdenken, wozu diese Praxis gut sein soll. Daraus resultieren wohl auch diese unterwürfigen Lehrerpersönlichkeiten, die jeden Morgen schauen, ob die Kommas in den Schulparagraphen auch richtig gesetzt sind und sich in die Buxe machen, wenn mal Eltern Kritik üben. Dieser vorauseilende Gehorsam nervt.


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eva-renate Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2015 10:49:43

Danke dir bakunix, dass du meine Frage so pragmatisch angehst. Es tut richtig gut, dass im Zusammenhang mit mir mal von vorauseilendem Gehorsam gesprochen wird. Ich bin froh hier im Forum diese Frage gestellt zu haben, weil meine "Bauchschmerzen" bestätigt wurden. Danke feul, dass du mich auf das Versicherungsproblem gerade in Sport aufmerksam gemacht hast. Danke euch, dass ihr mitgeteilt habt, dass "soetwas" offensichtlich auch an anderen Schule vorkommt. Sicher bin ich, dass meine SL im Interesse der Kinder handelt und so weiß ich jetzt, wie ich weiter vorgehen werde.
PS. Laut Personalrat kennt das Schulamt diese Praxis - es braucht also nicht mitlesen. Doch würde es mich freuen, wenn dort die Realität des Schulalltags ankommen würde.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs