transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 128 Mitglieder online 02.12.2016 21:11:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Tipps für DaZ/DaF Lehrwerke/ Arbeitshefte zur Differenzierung gesucht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Tipps für DaZ/DaF Lehrwerke/ Arbeitshefte zur Differenzierung gesuchtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2015 18:36:37

Hat jemand gute Erfahrungen mit möglichst selbsterklärenden Arbeitsheften oder Computerprogrammen, die ich einem Kind einer 4. Klasse, das aus Polen kommt und kein Wort Deutsch spricht (erst vor einer Woche zugezogen), während einer Unterrichtsstunde zur Differenzierung geben kann? Sehr erleichternd wären unterschiedliche Materialien zu einem Konzept, (z.B. Arbeitsheft, Lehrermaterialien, Computerprogramm...) wo ich nicht so viel selbst für ein Kind zusammenstellen muss.

Ich habe hier schon in den DaZ/DaF Materialien, Links und Foren gestöbert; doch die meisten Mats beziehen sich ja auf einen richtigen DaZ/DaF - Unterricht. (Den gibt es bei uns wöchentlich nur eine Stunde, also viel zu wenig.)
An Lernspielen habe ich schon die Lük Kästen und die Spiele vom Verlag an der Ruhr gesehen.


wir habenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2015 19:22:08 geändert: 11.10.2015 19:24:21

uns letzte Woche das hier bestellt:
http://www.finken.de/catalogsearch/result?q=komm-zu-wortMan braucht einen sog. Ting-Stift dazu, den das Kind allein und mit Kopfhörer verwenden kann. Ver"ting"te Bücher kann sich das Kind somit vorsprechen lassen. In diesem Werk geht es erstmal um den allereinfachsten Wortschatz.
Wir stehen nämlich vor demselben Problem: In 1:1 Betreuung ist ja immer alles prima, aber oft soll ein Kind ohne Deutschkenntnisse ja mal eben nebenher bespaßt werden, d.h. während des regulären Klassenunterrichts.



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fossy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2015 19:44:30 geändert: 11.10.2015 19:55:57

Ich nutze für meinen Schüler das Übungsheft I (und nachfolgend II) vom Mildenberger Verlag. Darin wird am grundlegenden Wortschatz gearbeitet (Zahlen, Farben, Schulsachen, Tiere, Früchte, Kleidung, ...) https://www.mildenberger-verlag.de/page.php?modul=GoShopping&op=show_article&aid=10404&cid=489
Hefte anderer Verlage, die ich mir vorher angesehen habe, sind mehr für gemeinsame Arbeit konzipiert, zumindest jedenfalls weniger für selbständige Arbeit geeignet, wie es mir scheint.

Zusätzlich habe ich ein Bild-Wörterbuch aus den Kindertagen meiner Töchter und die App "PMQ Lernkarten" mit deren Hilfe die benötigten Wörter gelesen und gehört werden können.
Von der App gibt es eine Demo-Version, sodass du dir ein gutes Bild von der Verwendbarkeit machen kannst. Die vollständige Version kostet rund 4 Euro.

Zusätzlich nutze ich Bildchen und Mini-Faltheftchen von diesem Blog: http://ideenreise.blogspot.de/ Die Materialien sind dort teils in Deutsch und teils in Englisch zu finden.

LÜK-Hefte habe ich mir für DaZ auch schon zugelegt.


toller Tipp!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.10.2015 15:30:40

Danke für den tollen Tipp zum Mildenberger-Heft.

Ich habe es eben aus der Buchhandlung abgeholt und bin begeistert.

Bisher hatte ich das Xalando-DaZ-Heft, aber dieses ist erheblich einfacher aufgebaut und viel eher zum eigenständigen Lernen geeignet.

Palim


Danke für eure Tippsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.10.2015 15:39:31 geändert: 19.10.2015 17:17:29

Wir haben jetzt das Programm vom Finken - Verlag angeschafft, das wegen fehlender TING-Stifte noch nicht einsetzbar ist. Hier erhoffe ich mir viel.

Außerdem habe ich mir Xa-Lando 1 und das Mildenbergerheft besorgt und setze diese kombiniert ein; hier gebe ich dem Kind immer wieder während der Deutsch -Stunden Aufgaben, bzw. bespreche ich etwas mit dem Kind, sofern ich Zeit habe. Von den beiden Heften eignet sich Xa-Lando 1 weniger zum selbstständigen Arbeiten. Hier schreibe ich dem Kind die Sätze, die dort gesprochen werden, hin und wieder auf zum Lernen/ Abschreiben.

Und dann habe ich noch ein Bildwörterbuch mit CD (siehe Link) besorgt; hier hört das Kind die Wörter immer wieder mit Kopfhörer ab.
http://www.amazon.de/Bildw%C3%B6rterbuch-Deutsch-mit-Audio-CD/dp/3831013489/ref=sr_1_3/279-8577626-4113969?ie=UTF8&qid=1445261795&sr=8-3&keywords=deutsch+bildw%C3%B6rterbuch

Was habe ich sonst noch gemacht? Da ich festgestellt habe, dass das polnische ABC etwas anders ist, habe ich der Schülerin ein Blatt mit dem ABC gegeben und mit ihr geübt. Desweiteren habe ich ihr zum aktuellen Thema in Sachkunde die wichtigsten Wörter auf Deutsch gegeben (mit Bildern), die sie dann nachspuren, schreiben und lernen soll.

Das Problem ist, dass ich schon Ideen habe und sehe, wo man ansetzen müsste, doch ich habe einfach wenig Zeit zum Betreuen beim Differenzieren, da ich ja auch noch andere Kinder unterstützen muss.


jappneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.10.2015 16:33:31

Das Problem ist, dass ich schon Ideen habe und sehe, wo man ansetzen müsste, doch ich habe einfach wenig Zeit Betreuen beim Differenzieren, da ich ja auch noch andere Kinder unterstützen muss.

Das geht mir auch so.
Bei allen Kindern, die in irgendeiner Art Unterstützung benötigen, Förderung oder Herausforderung.

Passgenaue MAterialien zu haben, mit denen die Kinder eigenständig arbeiten können und auch etwas dabei lernen, ist schon viel Mühe,
aber immer weiß man, dass es noch optimaler wäre, wenn man einfach auch mal Zeit für die Kinder hätte.

Du machst es gut, ysnp!
Auch dein Tag hat nur 24 Stunden und wenn jemand wirklich eine bessere Förderung haben möchte, soll er die Ressourcen erhöhen! (kein Schwimmen ohne Schwimmbad!)

Palim


weitere Materialienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schreibling Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.10.2015 13:38:42

Hallo,

Sehr gute Materialien gibt es auch auf der DaF/DaZ-Seite von Klett: http://www.klett-sprachen.de/daf-und-daz-materialien-fuer-fluechtlinge/c-1159.
Finde das Angebot dort gut und man bekommt als Lehrer/in 20& Rabatt.


und klick...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: docman Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.10.2015 14:15:04



TING Stifeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.10.2015 12:25:03 geändert: 24.10.2015 12:28:16

Ergänzung zum TING -Stift (Material vom Finken - Verlag). TING -Stifte muss man ja extra kaufen. Die sind ja einzeln ziemlich teuer, doch es gibt zur Zeit beim Oldenbourg - Verlag sogenannte Starter Sets mit 3 "Stars-Heften", abgestimmt auf Lehrwerke, die dieser Verlag für die Grundschule herausgibt. Diese sind im Gesamtpreis günstiger als ein einzelner TING -Stift. Die haben zwar explizit jetzt nichts mit dem DAF/DAZ-Unterrricht zu tun, aber diese Stifte kann man ja generell auf andere Lehrwerke programmieren.
http://www.oldenbourg.de/osv/suche?such_quelle=servicebox&freitext=TING+Stifte+startersets

Zu den letzten beiden Beiträgen: Vielen Dank für die Mühe, wobei ich glaube, dass dieses Material eher in das andere Forum (Willkommensklassen...) passt.
Ich suchte etwas, mit dem sich ein nicht deutschsprechendes Kind sinnvoll selbst beschäftigen kann, während die Klasse normal Deutschunterricht hat.


Nachfrageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2015 16:04:03

Kannst du auch einen Link auf das Material einstellen, das ihr dann mit dem Ting-Stift für DaZ nutzen wollt?

Palim


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs