transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 125 Mitglieder online 06.12.2016 07:03:42
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Masse und Gewicht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Masse und Gewichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2015 18:45:25

Aus aktuellem Anlass möchte ich auch nochmal etwas zum Thema "Masse und Gewicht" loswerden.

Als Mathe- und Physiklehrer kringeln sich mir immer wieder die Zehennägel hoch, wenn ich in Mathebüchern die Maßeinheit "Kilogramm" als "Gewicht" bezeichnet lese. Das mag zwar umgangssprachlich irgendwie zutreffen, ist aber grundweg falsch.

Die Einheit "Kilogramm" (kg) ist eindeutig der Größe "Masse" zugeordnet.
Das "Gewicht" gibt es eigentlich nur als "Gewichtskraft" und wird in der Maßeinheit "Newton" (N) angegeben.

Und warum ist hbeilmann jetzt so ein Haarspalter und besteht auf diesem völlig irrelevanten Unterschied?

Nun, weil dieser Unterschied überhaupt nicht irrelevant ist. Die Masse eines Körpers ist unveränderlich mit ihm verbunden. Was auf der Erde 10kg Masse hat, hat dies auch auf dem Mond oder sonst wo auf dem Universum. Das Gewicht dagegen ist stark abhängig davon, wo ich mich gerade aufhalte. Am Äquator ist es kleiner als an den Polen, auf dem Mond beträgt es sogar nur ein Sechstel des Erdgewichts, auf der ISS ist es kaum noch messbar. Darum können die Astronauten da oben so große Sprünge machen und selbst schwerste Gegenstände mit Leichtigkeit heben. Aber wehe, sie stoßen mit so einem schweren Gegenstand zusammen, dann merken sie, dass die Schmerzen danach nicht vom Gewicht des Gegenstands, sondern nur von seiner Masse abhängen...

Didaktisch gesehen begehen wir also Harakiri, wenn wir den Kindern erst die Maßeinheit kg als "Gewicht" beibringen, nur um ihnen dann später im Physik- oder Technikunterricht erklären zu müssen, dass das falsch ist.

So, jetzt geht's mir besser.


Das ist neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2015 18:58:27

schön für dich
Ich denke mal, dass dieses Thema in irgendeiner Form auf das kindliche Denken heruntergebrochen werden muss, und da ein Kind vermutlich niemals ein kg Mehl auf dem Mond abwiegen wird, finde ich es in Ordnung, wenn wir in der Grundschule von Gewichten sprechen und damit rechnen lernen.
Die Grundschuldidaktiker werden sich doch was dabei gedacht haben (hoffe ich)


du sprichst mir aus ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ttthat Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2015 20:51:56

... dem Physik-Buch
Das, was du da schreibst, denke ich als Mathe-NW-Physik-Chemie-(und noch mehr)-Lehrerin an einer Gesamtschule (nicht Grundschule!) auch immer wieder. Und der Begriff "Gewicht" wird auch im Mathe-Buch der 5. so falsch benutzt (Cornelsen, Zahlen und Größen).
Wenn ich was erkläre, verheddere ich mich ständig in den Begriffen: ich möchte das richtige Wort "Masse" sagen und korrigiere mich dann falsch, um das Wort zu benutzen, das im Buch steht.

Natürlich nehme ich Abstand davon den 5ern zu erklären, was der Unterschied ist. Das finde ich schon in der 7. in NW schwierig genug...

Allerdings ist diese falsche Verwendung offenbar so eingebürgert (gib mal "Gewichtseinheiten" bei Google ein und lies dann einen Artikel über die Umrechnung von Tonnen in Kilogramm), dass eine Korrektur einem Kampf gegen Windmühlen gleichkäme. Also wir wissen's und
lG
ttthat


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2015 21:35:27

da ist mal ausnahmsweise ösiland schlauer.
da steht schon in den büchern der grundschule "massenmaße" und im lehrplan auch:


Als Schwerpunkte bis zum Ende der 2. Schulstufe gelten:
...................- Einführen genormter Maßeinheiten:
Größenbereich Länge: Meter (m), Dezimeter (dm), Zentimeter (cm);
Größenbereich Masse: Kilogramm (kg), Dekagramm (dag);
Größenbereich Raum: Liter (l);
Größenbereich Zeit: Sekunde (s), Minute (min), Stunde (h); Tag, Woche, Monat, Jahr;
Größenbereich Geld;..................


@janne60neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2015 22:47:44 geändert: 21.10.2015 22:50:02

Aber warum bringen wir den Kindern in der GS bewusst den falschen Begriff bei, statt den richtigen zu verwenden? Das hat doch nichts mit kindlicher Begrifflichkeit zu tun, wenn sie ein Fachwort anstelle eines anderen lernen müssen, oder irre ich mich da so sehr?

Ich konnte es als Schüler schon nicht begreifen, dass mir in der GS Fachbegriffe wie "Tun-Wort" beigebracht wurden, nur um dann im Gymnasium den richtigen Fachausdruck "Verb" lernen und den anderen verlernen zu müssen. Warum nicht gleich richtig? Die eine Vokabel ist doch genauso schwer zu lernen wie die andere...

P.S.: Der Begriff "Gewicht" wird auch in unserem 5er Mathe-Buch falsch verwendet (Neue Wege Mathematik, Schroedel Verlag).
Der 5er Fokus Mathematik (Cornelsen) dagegen macht es richtig.


Erklärlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.10.2015 07:04:15

aus der Geschichte des Rechnens (nicht der Mathematik), wie mancher andere Blödsinn, den wir im Matheunterricht fabrizieren, z.B. Aufbau des Zahlensystems wie dereinst Adam Riese...
rfalio


Geschwindigkeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.10.2015 07:29:43

Wenn es nur um die falsche, synonyme Verwendung der Begriffe Masse und Gewicht ginge.

Geschwindigkeiten werden auch immer in Stundenkilometern angegeben - was eigentlich Kilometerzahl mal Stunden bedeutet (kmh). Die Geschwindigkeit ergibt sich aber aus dem Quotienten aus Kilometerzahl und Zeiteinheit. Richtig muss es also Kilometer je Stunde heißen (km/h).



Historischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.10.2015 14:25:09 geändert: 22.10.2015 14:28:24

Vor Jahren las ich über die Biographie des Physikers Isaac Newton, der das Gravitationsgesetz fand und seither lange als unerreichbar über den anderen thronend angesehen ward.
anscheinend hat er den Unterschied gefunden, um den wir hier diskutieren, und auch das Wort "Masse" (original "quantity of matter") geprägt. Dass die Menge an Materie nicht genau das gleiche ist wie die Kraft, mit der diese Materie von der Erde angezogen wird, kann man nur begreiflich machen, wenn man an andere Himmelskörper denkt.

Realiter heißt "Gewicht" beides, und auch in vielen Jahren werden sehr viele von "Übergewicht" u.ä. reden, nicht viele dagegen werden Wurst der Masse 250 g kaufen. Tut mir leid wg. deiner Zehennägel.
Ich mach's daher anders als hbeilmann, stelle klar, dass "Gewicht" ein doppeldeutiges Wort ist und in der Physik durch "Masse" oder "Gewichtskraft" zu ersetzen. Eine kleine Hilfe ist das Symbol wie z.B. m = 0,2 kg. In Mathematik führe ich auch "Masse" ein, toleriere aber den Sprachgebrauch "Gewicht".


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.10.2015 14:57:28

@amann:
In Mathematik führe ich auch "Masse" ein, toleriere aber den Sprachgebrauch "Gewicht".


wie ich aus diesem satz entnehme, würdest du auch ein arbeitsblatt zu den maßumwandlungen mit "massenmaße" beschriften, aber den schülern keines in die hand geben, wo "gewichtsmaße" draufsteht?
warum können das nicht die schulbücher auch?
wieso können das die grundschullehrer nicht auch, dass sie sagen "der mathematisch (und physikalisch) richtige ausdruck ist masse"?
ihr führt ja auch andre korrekte vokabel in mathematik ein, sie wissen, dass zusammenzählen das gleiche ist wie addieren, etc. wieso kann man es nicht richtig bezeichnen und "nebeneinander" zumindest stehen lassen?
mich stört, dass von "gewicht" gesprochen und geschrieben wird, anstatt zumindest das andre wort bereits in der GS gleichberechtigt und konsequent einzusetzen.


Was heißt "können nicht"?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.10.2015 16:12:14

Klar kann ich das Wort Masse einführen. Es wird und wurde aber in keinem mir bekannten Grundschulbuch jemals benutzt.
Noch nicht einmal der für mich verbindliche Lehrplan sieht die Verwendung vor. Im gesamten Verlauf wird von Gewichten und der Arbeit damit geredet. Lediglich im Anhang, der die verbindlichen Bezeichnungen und Verfahren festlegt, heißt es
Gewichte (Massen):t Tonne, kg Kilogramm, g Gramm
Und es ist ehrlich gesagt beschwerlich, auf dem Begriff Masse zu bestehen, wenn in sämtlichen Büchern, Arbeitsheften und Kopiervorlagen ausschließlich mit dem Wort Gewicht gearbeitet wird.
Unser Grundschulstoff soll ja nun mal an der Lebenwirklichkeit der Kinder anknüpfen. Und wie amann schon sagte, sind wir umgeben von Gewichtsangaben und nicht von Masseangaben.
Ist es tatsächlich so schwierig, den Kindern ab Kl. 5 den Begriff Masse beizubringen? Und ist es inhaltlich wirklich so falsch, von Gewichten zu reden?
Ich rede im normalen Sprachgebrauch doch auch von Glühbirnen, obwohl ich mir mal von einem Elektriker sagen ließ, es hieße Glühlampe


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs