transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 586 Mitglieder online 04.12.2016 17:15:47
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Aufsicht bei Abwesenheit"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
@sabiganeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2015 16:28:01 geändert: 18.11.2015 16:29:12

Ist dir gar nicht aufgefallen, dass nicht ein einziger Beitrag
dabei war, der dein Verhalten oder vor allem das des
Schulleiters gutgeheißen hat?

Es führt kein Weg daran vorbei, hier geht es um das
Fehlverhalten des SL.

Eine DB darf nicht dazu führen, dass Klassen unbeaufsichtigt
sind.
Ein SL muss dafür Sorge tragen, dass alle KollegInnen
punktlich in den Klassenräumen sind.
Wenn du, wie du schreibst, mal im Stau stehst, ist das kein
Problem. Es ist dann Aufgabe des SL, SOFORT dafür zu sorgen,
dass die lehrerlose Klasse bei offenen Türen vom Lehrer der
Nachbarklasse beaufsichtigt und beschäftigt wird.

Wie oben schon jemand schrieb: Aufsicht bedeutet nicht, jeden
Schüler ständig im Blick zu haben. Aber es bedeutet, dass sich
alle Schüler ständig beaufsichtigt fühlen müssen.

Die Kritik in den Beiträgen ging weniger an dich, sondern an
das unverantwortliche Verhalten der SL. Und wenn keiner der
KollegInnen bzw. der Personalrat etwas dagegen tut, dann ist
sehr wohl etwas im Argen.

Deine Reaktion ist dann eher das unverständige Kopf in den
Sand stecken.
Du kannst dich freuen, dass die Eltern des Jungen
offensichtlich im Schulrecht nicht bewandert sind, sonst wäre
die Sache ganz anders ausgegangen.


schade auch, neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2015 16:31:03

dass ein Forum gleich komplett abgelehnt wird, nur weil man nicht die gewünschten Antworten bekommt. Wir sind doch alle Erwachsen und können mit Kritik umgehen, oder?


Kaponeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2015 06:58:13

Wer Klassensprecher als Kapos missbraucht hat aus meiner Sicht ein Problem mit schulischer Mitbestimmung. Klassensprecher sind Vertrauenspersonen der der Schüler einer Klasse, sie sind nicht der verlängerte Arm der klassenleitungen.

Würden Schulleitungen die Mitglieder der lehrerräte (bzw. Personalräte) gegen die Kollegien in Stellung bringen, der Aufschrei wäre riesengroß.

Der geschilderte Ausgangsfall - DB während der unterrichtszeit - ist ein Organisationsversagen der SL. Die baut nämlich darauf, dass die Kollegen die DB lieber während der Unterrichtszeit zu akzeptieren bereit sind als diese DB als zusätzlichen Termin außerhalb der Unterrichtszeit durchführen zu müssen.

Schade, dass die Eltern des betroffenen Schülers nicht stärker den Aufstand geprobt haben, wirklich schade.


@miss emm.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2015 08:27:59

köstlich überzeugende parallele zum pr/sl!


Herzlichen Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sabiga Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2015 19:23:47

an alle Kolleginnen, die mir so freundlich und kollegial einen anderen Ausgang in der o.g. Angelegenheit gewünscht haben.

Die verhältnismäßig wenigen (drei im letzten Schuljahr) Dienstbesprechungen finden in der Pause, nicht wie fälschlicherweise geschrieben, während der Unterrichtszeit statt. Auf dem Weg vom Lehrerzimmer ins Klassenzimmer verwickelte ich mich mit einem Kollegen in eine Diskussion über einen Tagesordnungspunkt, was dann zur Verspätung führte.

Grüße an "kaddikeks" ... so dachte ich auch ...


Bin ich jetzt im falschen Film?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2015 20:42:36 geändert: 22.11.2015 21:06:59

Eintrag zu Beginn:
Pause wird überzogen, da wir dann mitunter auch
Dienstaufsichtsbesprechungen haben ...


Und jetzt auf einmal sind es ganz wenige DB, und sie enden
pünktlich, und du hast dich nur einmal festgequatscht?

Und das hast du versehentlich falsch beschrieben?

Aber genau DAS ist doch der Punkt, an dem sich alles aufhängt.

Toll, richtig toll!


So ging es mir auch schon sabiganeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oneida Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2015 10:56:24

Hallo sabiga,
unabhängig von den stets bemühten und meiner Meinung nach sehr aufgeregten und sehr parapgraphentreuen Vorschreibenden habe ich das Ganze in der gleichen Situation ähnlich gelöst wie du.
Ich habe im Klassenraum stets einen Ordner mit Beschäftigungsaufgaben in Klassensätzen in Kopie. Sofern es zu einem Zuspätkommen meinerseits kommt, beauftrage ich im Regelfall allerdings die Schulsozialarbeiterin mit der Aufsicht und die Schülerschaft hat etwas zum Bearbeiten. Dann sind beide Seite raus aus der Verantwortung.
Bezüglich der Dienstbesprechungen kann ich dir nur die Anregung geben, über den Personalrat als Zeitpunkt einen festen Nachmittag zu nehmen. Denn faktisch steht dir ja auch eine Pause zu.
Gruß
oneinda


Aufsicht bei Abwesenheitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: engdulove Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2016 22:57:48

People don´t get too German and overdo it!! just a little bit trust in you follow human being.....should also be possible in this country
from en-light now


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs