transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 177 Mitglieder online 03.12.2016 19:12:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Sport mit motorisch eingeschränktem Kind"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Sport mit motorisch eingeschränktem Kindneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blue-kathy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2015 12:03:56

Hallo zusammen,

ich habe ein motorisch eingeschränktes Mädchen (9
Jahre) in der Klasse, das eine geringe Körperspannung
hat und aufgrund einer Beeinträchtigung sehr langsam
läuft. Das Kind hat wenig Bewegungserfahrung und ich
bin froh, dass es sich inzwischen traut, am
Sportunterricht teilzunehmen. Es hat immer Angst,
etwas nicht zu können. Sie braucht eigentlich
Psychomotorik oder Sportförderunterricht. Für sie ist
es schon eine Herausforderung auf einer Bank zu
laufen oder an einer Sprossenwand zu klettern. Nun
habe ich das Problem, das hier schon oft besprochen
wurde, wie integriere ich dieses Kind? Gemeinsame
Spiele haben wir schon gemacht und z.B. Brennball
stelle ich mir unproblematisch vor, gibt es eben mehr
Zwischenstationen, damit sie ganz langsam laufen
kann. Was ist aber mit Gerätturnen, Turnen an Seilen,
Handball ect. ? Diese Mädchen benötigt ganz basale
Erfahrungen und keinen Sportunterricht wie die
anderen. Eigentlich wäre ein eigene Übungstation z.B.
zum Balancieren genau richtig.(Klar, kann man auch
mit allen machen und differenzieren, aber das Mädchen
könnte auch 5x hintereinander an der selben Station
balancieren und wäre damit genau richtig beschäftigt.
Schnelle Spiele der anderen (Handball) machen ihr
Angst. Im Unterricht hat sie auch eigene Materialien,
aber geht das im Sportunterricht? Ich bin im
Unterricht allein mit der Klasse.

Freue mich auf eure Beiträge, die anderen Beiträge zu
Inklusion im Sportunterricht habe ich gelesen,

Gruß,

Blue-Kathy


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs