transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 217 Mitglieder online 10.12.2016 15:54:19
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Metaphern in Tiergedichten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Metaphern in Tiergedichtenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nielsniels Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.01.2016 14:22:05

Hallo zusammen!

Ich möchte in einer U-Reihe zum Thema Tiergedichte in der 5. Klasse (Gymnasium) auch über Metaphern Sprechen. Ich habe jetzt schon einige Gedichte durchgesehen, finde aber keine mit Metaphern.
Hat jemand von euch vielleicht eine Idee? Es ist egal, ob das Tier selbst in der Metapher vorkommt, das Gedicht muss nur zu einem Tier sein.

Liebe Grüße und vielen Dank für eure Hilfe


Rilke,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.01.2016 16:33:14

"Der Panter": Dritte Strophe (Z. 9)„der Vorhang der Pupille“.

Das Gedicht enthält auch weitre Stilmittel, z.B. Personifikation, Vergleich, Alliteration.

Viel Spaß


Weitere Tippsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandy03 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.01.2016 21:36:46 geändert: 16.01.2016 21:39:25

Im Gedicht "Am fließenden Wasser" von Gottfried Keller geht's um Fische:
"Und dieses auch hinwieder sieht
Ins Blaue durch seine Welle."

An ein Hündlein" von Elisabeth Kulmann
"Gern gab ich die drei Fünfer
Dem losen Buben hin.
Er trug, ich möchte schwören,
Noch ärgeres im Sinn."

Vielleicht ist das was für deine Fünfer.


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nielsniels Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2016 19:27:02

Danke für eure Hilfe!


Weitere Tiergedichteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nielsniels Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.01.2016 18:29:36 geändert: 22.01.2016 18:31:56

Falls später jemand generell nach Tiergedichten sucht und auf diesen Beitrag stößt:

Robert Gernhardt - Katz und Maus
Margaret Klare - Katz und Maus
Günter Ullmann - Warum der Elefant so große Ohren hat


Liebe Grüße

P.S.: Weiß jemand, wann das Gedicht "Verschieden, aber zufrieden" von G. Strohlbach erschienen ist? Ich konnte es bisher leider nicht herausfinden.

P.P.S.: Leider habe ich auch kein Tiergedicht mit umarmendem Reim gefunden. Hat hier noch jemand eine Idee?


Im Notfallneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.01.2016 23:52:34

kannst du ja die Verse so tauschen, dass die gewünschte Reimform entsteht.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs