transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 258 Mitglieder online 03.12.2016 16:42:33
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Unbestimmter Artikel a/an"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Unbestimmter Artikel a/anneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tstueh Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2016 20:40:16

Moin moin,

ich hänge derzeit an einer Stundenvorbereitung für eine Praktikumsstunde
und komme aus dem Staunen&Suchen nicht mehr heraus.

Die Mission: Einführung des unbestimmten Begleiters a/an.

Arbeitsgrundlage ist das Buch Cornelsen English G21 B1 für Realschule.
Nirgends wird der unbestimmte Artikel thematisiert. Es wird immer nur
a genutzt. Folgerichtig fällt auch auf, wie wenig Wörter mit einem
beginnenden Vokal gelehrt werden.

Ist das normal? Wie kommt es, dass a/an so überhaupt gar nicht
thematisiert wird? Das Problem ist für mich nicht die Tatsache, dass das
Buch dazu nix thematisiert, sondern vielmehr die Konsequenz, dass die
SuS logischerweise nur den Wortschatz des Buches verinnerlicht haben.
Und da hierbei ja kaum was mit beginnendem Selbstlaut im Buch steht, ist
das Dilemma groß.

Da ohnehin die Regel besagt, dass a/an von der beginnenden Aussprache
des Wortes abhängt, wollte ich euch zusätzlich fragen, ob ihr zuvor in
euren Klassen vermittelt, was Konsonant und Vokal ist.

Herzlichen Dank für eure Anregungen und lieben Gruß

tstueh


Komisch...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tandil Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2016 18:48:58

...ich unterrichte an der RS in Bayern mit Red Line. Da
wird a/an schon thematisiert. Als spontanes Beispiel weiß
ich, dass wir apple gelernt haben - also an... Ansonstens
sind es wohl aber tatsächlich wenige Worte, die mit Vokal
beginnen, die in der 5. Klasse bisher bekannt sind. (hab
ich jetzt aber nicht durchgezählt. Allerdings kann man ja
auch ein Adjektiv davor setzen und dann kommen plötzlich
viele Vokale ins Spiel...
Ja, die Begriffe Konsonant und Vokal, Laut vs. Buchstabe
thematisiere ich da durchaus. Viele Kinder kennen Selbst-
und Mitlaute, aber nicht die Fachsprache. Die
Differenzierung zwischen Buchstabe und Laut wird spätestens
bei a uniform relevant. Denn da schreibt man ja einen
Vokal...


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs