transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 255 Mitglieder online 08.12.2016 13:12:03
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Diktate im Englischunterricht erlaubt?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Diktate im Englischunterricht erlaubt?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: conchar Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2016 16:55:26

Hallo,

ich bin heute gefragt worden, ob wir im
Englischunterricht der Klassen 5/6 (Berliner
Grundschule) überhaupt Diktate schreiben dürfen.
Eventuell auch als Teil einer Klassenarbeit? Meine
erste Reaktion war: "Klar, warum nicht?", im Nachhinein
habe ich jetzt aber mal recherchiert und nichts dazu
gefunden. Weiß hier jemand, ob es Richtlinien gibt,
wonach Diktattexte im Fremdsprachenunterricht der
Grundschule nicht erlaubt sind?

Vielen Dank
conchar


Diktateneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2016 21:51:07 geändert: 15.02.2016 21:54:27

sind im Fremdsprachenunterricht schon lange verpönt, zumal in
der Grundschule.
Man kann sich mit Lückentexten behelfen, oder anderen Methoden
aus dem Deutschunterricht, aber reine Diktate würde ich nicht
mehr schreiben lassen.
Wenn du es einmal zur Probe tust, wirst du merken, warum es
nicht sinnvoll ist.
Aber eine genaue Regelung müsste in eurem Kerncurriculum
stehen - oder wie immer das bei euch heißt, also den
Rahmenrichtlinien. Ihr habt doch sicher auch eine Absprache in
der Fachkonferenz?


Thanksneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: conchar Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2016 22:08:12

Vielen Dank für deine Antwort!
Verpönt, ja - aber ob's grundsätzlich
erlaubt ist, muss ich noch klären. Ein
Kerncurriculum haben wir (noch )nicht.


Kmkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandy03 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2016 07:56:37

Dort heißt es:
Im Fremdsprachenunterricht der Grundschule liegt der Schwerpunkt der
Leistungsfeststellung und -bewertung im mündlichen Bereich. Dies
entspricht dem Vorrang des mündlichen Sprachhandelns im
Fremdsprachenunterricht der Grundschule. In einigen Ländern werden
auch schriftliche Verfahren einbezogen, wobei es für die schriftlichen
Arbeiten in der Regel keine Festlegungen in Bezug auf Anzahl, Form und
Inhalt gibt. Aufgaben zur Bewertung haben kommunikativen Charakter. Sie
sind kompetenz-, themen- und situationsorientiert.
Zur Leistungsfeststellung und -bewertung entwickeln die Länder
zunehmend verbindliche Hinweise.
Überwiegend erfolgt die Leistungsbewertung ohne Noten durch eine
verbale Leistungseinschätzung, z. B. in Form eines
Lernentwicklungsberichts. Noten werden eher am Ende der Grundschulzeit
erteilt.


http://www.4teachers.de/url/6550

Wie oben schon bemerkt, gibt euer Berliner Rahmenplan (hoffentlich)
weitere Hinweise.


Inneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2016 15:34:31 geändert: 16.02.2016 15:34:50

Sandys Link ist Seite 23 für dich interessant. Diktate kommen da
nicht vor, wie schon erwähnt.

http://www.berlin.de/imperia/md/content/sen-bildung/schulorganisation/lehrplaene/gr_englisch.pdf?start&ts=1450262874&file=gr_englisch.pdf


Ob verpönt oder nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2016 22:20:10

ist hier nicht die Frage.

Allgemeine Bestimmungen/ Empfehlungen der KMK für Grundschule gelten für Berlin/ Brandenburg nur begrenzt, da wir eine Grundschulzeit bis Klasse 6 haben. Diese Empfehlungen sind für die Klassen 1-4 gegeben.

Ob Du ein Diktat schreibst, sollte Deiner pädagogischen Freiheit unterliegen. Wenn nirgens steht, dass es verboten ist, ist es erlaubt.


Meinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2016 22:53:23 geändert: 16.02.2016 22:58:37

letzter Link bezieht sich auf Klasse 5/6 in Berlin

Unabhängig davon zeigt die Erfahrung, dass Schüler bei Diktaten
in Fremdsprachen unverhältnismäßig viele Fehler machen. Man
bekommt oft schreckliche Ergebnisse, die für Schüler und Lehrer
frustrierend sind und für die Notengebung selten verwertet
werden können. Da sind 20 und mehr Fehler in einem kurzen,
bekannten Text keine Seltenheit.
Das kann man ja als Übungsdiktat mal ausprobieren.

Die Frage 'erlaubt-nicht erlaubt' ist eine Sache, aber
'sinnvoll-nicht sinnvoll' sollte man nicht vernachlässigen.


Laufdiktatneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kscholl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2016 07:56:06

Mein Tipp:
zur Abwechslung mal ein Laufdiktat schreiben.
Dazu leicht abgewandelte Texte in den Ecken des Raums aufhängen und jeder Schüler muss zu der am weitesten entfernten Ecke laufen und sich so viel merken wie er kann inklusive Rechtschreibung. Das macht ihn Spaß.
Geht auch in Gruppen gut. Immer 4-5 Schüler an einen Tisch setzen. Si müssen abwechselnd laufen und können sich gegenseitig kontrollieren. Am Ende gibt es Punkte für die Gruppe die zuerst abgibt. Aus jeder Gruppe ziehe ich dann einen Zettel und es gibt Punkte für die Fehler. Die Gruppe mit den wenigsten Punkten hat gewonnen. Da kontrollieren sie sich auch gegenseitig, denn sie wissen ja nicht welchen Zettel ich ziehe. Aber Spaß macht es ihnen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs