transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 502 Mitglieder online 11.12.2016 13:02:12
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Internationaler Frauentag: Grundschulen sind weiblich!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 15 >    >>
Gehe zu Seite:
@bakunixneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2016 19:03:27

Ich kann ja am Montag mal unser "Einzelstück" befragen


Grammatikneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2016 07:05:40 geändert: 12.03.2016 07:16:10

So, so, die "Grundschule" ist weiblicher.

Also grammatikalisch ist "die" Schule bzw. deren Genus historisch gesehen schon immer weiblich (feminin) gewesen.

Ich kann mich nicht entsinnen, dass es irgendwann einmal "der" Schule - außer in der Einzahl im Genitiv und im Dativ - geheißen hätte. - Aber ich kann mich irren.

Aber ' mal 'ne andere Frage:

"Welcher Mann wäre denn so blöde an einer Grundschule als Einzelexemplar in einem "Zickenstall" arbeiten zu wollen?"

Vermutlich als einer der wenigen in Vollzeit, während der überwiegende Teil der jüngeren weiblichen Belegschaft in Teilzeit, Elternzeit oder Mutterschutz sowie in Mutter-Kind-Kuren "ihr" Dienstverhältnis gestaltet.

... und duck und wech

BTW ich verfüge über das Lehramt GHR (HRGe), ich könnte also wenn ich wollte.

Nur ich habe keinen Bock auf die "Schnodderbacken", die mir auf Kniehöhe begegnen. Mir reichen schon die "Fünfer", die ich dank schulleiterischer Weisung domestizieren muss.


@missmarpel93neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2016 08:45:06 geändert: 12.03.2016 08:58:24

So, so, die "Grundschule" ist weiblicher. Also grammatikalisch ist "die" Schule bzw. deren Genus historisch gesehen schon immer weiblich (feminin) gewesen. Ich kann mich nicht entsinnen, dass es irgendwann einmal "der" Schule - außer in der Einzahl im Genitiv und im Dativ - geheißen hätte.

Aha, da kommt ganz der Lehrer mit seiner Eigenschaft als Besserwisser durch. Natürlich kann man, wenn man nicht willens ist, kontextabhängig zu rezipieren, das Geschriebene ausschließlich eins zu eins wörtlich nehmen und das Umgangssprachliche bzw. Literarische der Ausdrucksweise gar nicht in Erwägung zu ziehen. Statt, "die Grundschulen sind weiblich" hätte ich in deinem Sinne wohl schreiben müssen: "Eine statistische Auswertung hat ergeben, dass der Anteil der weiblichen Lehrkräfte gegenüber dem Anteil der männlichen gestiegen ist." Wie langweilig - gerade dann, wenn klar ist, was gemeint ist, wie aus dem Textkontext und dem gesamten Blog zu ersehen ist. Außerdem: Es hätte nicht in die Überschrift gepasst.



@janne60neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2016 08:47:47 geändert: 12.03.2016 08:48:06

Ich kann ja am Montag mal unser "Einzelstück" befragen.

Einzelstücke sind meistens besonders wertvoll.


@lamaisonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2016 08:51:41 geändert: 12.03.2016 08:53:55

Beim zweiten Lesen kam ich dahinter, dass du wahrscheinlich ein Mann bist. Du beklagst, dass es zu wenig männliche GS-Lehrer gibt. Aber wir Frauen können nichts dafür, wir wären froh, wenn es hier mehr Männer gäbe.

Ja, ich bin ein Mann. Danke, dass ihr Frauen uns Männern ob unserer Unterrepräsentanz in den Kollegien wenigstens ein bisschen nachtrauert.


So,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2016 10:11:36

jetzt bin ich mir endlich sicher, dass misses ein Mann ist. Auch schon mal was. Schnodderbacken? Denen täte eine tiefe Stimme auch mal ganz gut.

Danke bakunix für deinen Beitrag hier. Ich habe noch nie darüber nachgedacht, wie sich ein männlicher Kollege bei uns wohl fühlt. Wir müssen nur immer grinsen, wenn die früher hieß es "Frauenbeauftragte" ernannt wird...

In meinen Anfangsjahren sah es in den Schulen doch noch anders aus mit der Geschlechterverteilung, v.a., wenn eine Hauptschule dazu gehörte. Schade eigentlich. Ich würde mir wünschen, dass mehr Männer den Beruf des Grundschullehrers ergreifen. Die, die ich kannte/kenne haben das richtig toll gemacht. Und die Kinder lieben sie, meistens.


kontextabhängig zu rezipierenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2016 10:34:49 geändert: 12.03.2016 10:42:46

Boah ey, du kennst aber tolle Wörters

Aber mal im Ernst, ich frag mich ohnehin, warum die Länder nicht durchgreifen und

a) die Vorschulpflicht ab vierten Lebenjahr einführen und
b) in allen Schulformen eine verbindliche Männerquote

einführen.
Auf diesem Wege gäbe es eine sechsjährige Primarstufe, an die sich eine genau so lange SeKI-Phase anschließt, die nach Klasse 10 für alle endet.

Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen kann dann der jeweilige SekII-Abschluss erworben werden, und zwar an einem Oberstufenzentrum, das sowohl die AHR als die FHR vergibt und einen allgemeinbildenden und einen berufsbildenden Zweig hat.


Unser Einzelstückneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2016 12:29:15 geändert: 12.03.2016 12:29:49

ist selbstredend was/wer ganz Besonderes und wir hegen und pflegen ihn entsprechend. Als vorletztes Jahr unser zweitletzter männlicher Kollege abwanderte, da war beim verbleibenden Kollegen schon ganz schön Trauer angesagt. Allein schon deshalb, weil er seitdem nach dem Wochenende mit niemandem mehr über die Fußballergebnisse fachsimpeln kann (um nochmal ein bisschen Klischee zu bedienen).
Er hat sich allerdings derart assimiliert (guck, missmarpel, ich kenne auch tolle Wörter!), dass man mit ihm auch trefflich über Kuchenrezepte plaudern kann.


@janne60neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2016 13:28:03

...dass man mit ihm auch trefflich über Kuchenrezepte plaudern kann.

Inzwischen bin ich so sozialisiert, dass ich, was den Haushalt betrifft, fachfrauisch mitreden kann. Bügeln, Kuchen backen, Putzen, da bin ich voll dabei. Eine Ausnahme ist das Schminken und das Drumherum. Da bleibe ich Laie. Nicht mal die beste Lehrerin brächte mich dazu, mich mit dieser Thematik zu befassen.


ebentneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2016 14:14:01

..., weil jeder der besser aussieht als ich eben geschminkt ist. Aus diesem Grunde muss ich mich auch nicht mit diesem Thema herumplagen


<<    < Seite: 5 von 15 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs