transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 09.12.2016 03:20:15
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Mache ich zu wenig?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Mache ich zu wenig?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jenni91 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2016 21:38:31

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal eine Frage:

Ich habe im Februar mein Referendariat begonnen und bin eigentlich ganz zufriedenn. Mit der Schule, meinen Klassen und allem so insgesamt.
ABER alle sagen ja immer das Referendariat wäre so schwer, man kommt an seine Grenzen. Wenn ich meine Unterrichtsbesuche vor mir habe ist das auch so, aber sonst habe ich nicht das Gefühl, dass ich wie andere Tag und Nacht arbeite.

Kann es daran liegen, dass ich zwei Nebenfächer habe (Kunst & Reli) und das ich 6 Unterrichtsstunden (3x90min) gebe? Oder vielleicht, weil ich noch so am Anfang bin? Ich bereite immer ziemlich detailiert meinen Unterricht vor. Klar vergesse ich manchmal Kleinigkeiten, aber ich vermute, das ist menschlich und hat nichts mit meinen Bedenken zutun.

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig meine Bedenken nehmen.


6 Wochenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2016 23:07:09

Wenn du im Februar begonnen hast, waren es gerade mal 6 Wochen + 2 Wochen Ferien. Das ist ja nicht sooo viel.
Zusätzlich zu den 6 Stunden, die du erteilst, müsstest du ja auch noch Ausbildungsunterricht haben, ggf. auch weitere Aufgaben an der Schule.

Vorteilhaft könnte sein, dass deine Stunden geblockt sind, das ist sicher eine andere Vorbereitung als für 6 Einzelstunden.

Im Chat gab es neulich eine Diskussion und dabei kam heraus, dass es sehr unterschiedlich ist, wie viele Besuche man zeigen soll.
Früher waren es bei uns 18, nun sind es hier ca. 13 Besuche.

Palim


Zeitmanagementneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2016 10:22:42 geändert: 03.04.2016 10:22:58

Mache dir nicht zu viele Gedanken, ob du genug tust. Vermutlich hast du
ein gutes Zeitmanagement. Wenn man seine Woche gut einteilt und auch
ein wenig voraus denkt, kommt man zurecht. Deine Fächer sind auch
arbeitsintensiv, weil du auch für die sogenannten Nebenfächer auf
Materialsuche gehen muss, geeignete Einstiege finden und
Leistungskontrollen entwerfen und kontrollieren musst. Lasse divh nicht
verunsichern und bleibe bei deiner Gründlichkeit.


freu dichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2016 13:38:02

dass es so gut läuft für dich! An den "Nebenfächern" liegt es sicher nicht, ich selbst investiere zB in die Vorbereitung meiner Physikstunden meist mehr Zeit als in meine Mathestunden. Die Doppelstunden sind sicher hilfreich, da sie schneller zu planen sind als zwei Einzelstunden.

Für mich war das Ref vor allem deswegen stressig, weil man sich permanent geprüft und beobachtet fühlt, selbst wenn niemand mit im Klassenraum sitzt. Mir ging das jedenfalls so, und ich hatte sogar das Glück, sehr fachkompetente und menschliche Fachleiter zu haben.
Für dich ist dieser permanente Prüfungsstress sicher noch nicht so spürbar, da du noch ganz am Anfang deiner Zeit als Ref stehst. Ich wünsche dir aber sehr, dass es für dich weiterhin so stressfrei abgeht!


Danke :)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jenni91 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2016 14:18:54

Danke erstmal für eure Beruhigungen! Morgen geht es wieder frisch ans Werk und ich bin vorbereitet ;)


"Entspanntes" Refneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: osna91 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2016 15:09:39

Hallo jenni91,

ich bin seit November im Ref und mir gehts auch so. :) Ich habe nicht das Gefühl, mich "todzuarbeiten" und habe auch am Anfang gedacht, ich mache zu wenig.

Aber: Mein eigener Unterricht läuft, der Ausbildungsunterricht ebenfalls und ich habe für mich entschieden, dass es mir mehr bringt, wenn ich entspannter ans Ref gehe und mir meinen Schlaf gönne, als morgens völlig gerädert vor der Klasse zu stehen, weil ich bis nachts Unterricht geplant und vorbereitet habe. :)

Freu dich, dass du dir den Stress, den sich viele andere (auch in meiner Refi-Gruppe) machen, (noch) nicht hast. ;)

Liebe Grüße,

osna


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs