transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 98 Mitglieder online 11.12.2016 08:58:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Pinkelpausen beim Wandertag"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Pinkelpausen beim Wandertagneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: el_professore Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2016 10:52:52

Hallo,
ich bin Berufsanfängerin und noch neu im Job und muss demnächst meinen ersten Wandertag durchführen. Vom Bahnhof bis zum Ziel (Stausee) werden wir ca. 4 bis 5 Stunden unterwegs sein. Dabei bleibt es sicher nicht aus, dass der eine oder andere Schüler/in meiner 9. Klasse oder gar die Lehrerinnen mal müssen. Wie regelt ihr das in der Praxis?
Wenn sich Schüler zurückfallen lassen und mal eben hinter einem Busch verschwinden, muss ich ja sicherstellen, dass alle wieder da sind. Oder haltet ihr mit der ganzen Gruppe mal an und die Jungs gehen nach links und die Mädels nach rechts?
Und wie macht ihr das bei den Lehrern? Wenn ich mir vorstelle, vor den ganzen Schülern mal zu verschwinden ....
LG
Kathrin


Das hat sich bei mir immer irgendwie geregeltneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2016 20:53:18

Da habe ich nichts festgelegt. Vielleicht wäre eine Idee, dass die SuS sich dann kurz mal abmelden und wieder anmelden. Mit rechts und links in den Wald würde ich nicht tun.

Die meisten SuS sollten solange auch ohne Pinkelpause durchhalten.


zum einenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2016 21:01:27

bist du auf solch einem Ausflug nie alleine unterwegs, bzw. solltest es niemals sein. In 5h kann viel passieren.

Zum anderen ist das Problem eigentlich recht klein, einer bleibt hinten bei dem- oder derjenigen, der grad mal hinter den Busch muss, der andere läuft mit dem Rest weiter. Und wenn einer von euch beiden muss, bleibt ihr halt alleine zurück. Mit den Jungs ist es sowieso kein Problem, die stellen sich einfach an den nächstbesten Baum.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2016 21:31:32

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass auch Schüler die in der Schule ständig "Blasendrang" hatten am Wandertag komischerweise problemlos stundenlang ohne Klogang durchgehalten haben.
(sollte sich Lehrer unbedingt merken)


Pinkeln in der Natur ist nicht so jedermanns Sache. Vor allen bei den Mädelz.

Ich würde das Ganze auch entspannt angehen. Die sagen schon Bescheid wenn sie "wirklich" müssen.
Pinkelpause für ALLE braucht man nicht.


Vorbereitungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2016 23:03:55

Es ist sinnvoll, vor dem Start auf die durchzuhaltende Zeit hinzuweisen.
Wenn die kids nicht zu viel trinken, sollten 5 Stunden machbar sein.


na ja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rosagestreift Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2016 00:15:21

es gibt Jungs, die nicht am Baum pinkeln können Erfahrungen einer Waldwoche. Zum Glück war ein Fsjler da, der jedes mal mit dem Knaben zur Schule gelaufen ist. Ist aber wohl ne Ausnahme.

Pinkeln auf Anweisung würde ich auch nicht anordnen. Die gehen dann schon, wenn sie müssen.


Ihrneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2016 02:05:45

geht alle davon aus, dass es auf dem ganzen Weg Bäume und
dickes Gebüsch gibt.

Noch ist es draußen alles ziemlich kahl. Ich weiß ja nicht,
wann ihr losmarschiert. Aber es gibt lange Feldwege u.ä., wo es
nicht einen Busch weit und breit gibt. Da hätte ich als
Lehrerin schon große Probleme.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2016 14:12:46 geändert: 06.04.2016 14:13:38

seit mehr als 30 jahren mach ich wandertage.
beim losmarschieren am bahnhof gibts noch die ansage, dass man soundsoviel stunden ohne klo auskommen muss und wir warten nochmal alle zusammen. unterwegs dann gab es eigentlich noch nie ein problem. der eine oder andre fragt dann schon mal, dann sag ich er/sie soll sich kurz zurückfallen lassen, hinter der nächsten kurve oder so warten wir auf ihn/sie.
dass es 5 stunden lang ohne bäume durch die wüste geht: das plane ich ja eh nicht , das wär ja ein fader wandertag.und auch ein längerer feldweg hört mal auf. meist gibt es auch unterwegs eine möglichkeit wie zB ein gasthaus....
was ich trotzdem immer mithabe in der "wildnis": klopapier )
und für mich selbst gilt an dem tag: erst nachher größere mengen trinken


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs