transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 11.12.2016 01:55:50
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wenn dem Ehepartner bei der Pension ein Ausgleich zusteht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Wenn dem Ehepartner bei der Pension ein Ausgleich zustehtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pferdefreundin7 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2016 17:12:21

Hallo miteinander,
hat jemand von euch juristisches Hintergrundwissen für
folgende Frage:
Lehrerehepaar, seit etlichen Jahren geschieden.Die Frau
soll - so ist irgendwann ausgerechnet worden - demnächst
einen kleinen Teil der Pension ihres geschiedenen Mannes
bekommen, der bereits seit 10 Jahren pensioniert ist.
So, jetzt die Frage: Würde sie diesen Anteil erst bekommen, wenn sie die Altersgrenze von 65 erreicht hat?
Sie wird aber vorzeitig, mit 63 Jahren aus dem Schuldienst ausscheiden. Könnte mir jemand eine entsprechende Auskunft erteilen? Besten Dank schon mal!
MfG Pferdefreundin7


Versorgungsausgleichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2016 06:31:54

Der Versorgungsausgleich ist zu leisen ab dem Moment, wo er rechnerisch ansteht. Der vormalige Ehepartner, der Anspruch auf Versorgungsausgleich entsprechend des Scheidungsurteiles hat, erlangt den, dadurch dass die laufenden Bezüge verringert werden - also durch Eintritt in die ATZ oder die Rente nach 40 Dienstjahren. Da für jeden Monat des früheren Pensionierung 0,3% der zukünftigen Ruhestandsbezüge abgezogen werden, ist vermutlich der Pnkt erreicht, ab dem der Anspruch auf Versorgungsausgleich besteht.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs