transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 14 Mitglieder online 09.12.2016 04:54:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Flüssigkreide"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Flüssigkreideneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tiwo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.11.2004 17:33:59

Hallo!

Hat jemand Erfahrungen mit Flüssigkreide?
Bitte um Mitteilung! Danke

tiwo


Shitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.12.2004 23:10:06

Ja, ich habe Erfahrung, aber nicht gerade die beste.
Ich habe mich von der Timetex Werbung verführen lassen, ein Probepaket der Stifte in small und large zu bestellen.
Die dünnen weißen sind ja noch recht gut, wenn man von der elenden Schüttelei absieht, die vor dem Schreiben stattfindet. (Ich hab mir auch mal die Klamotten versaut, weil ich beim Schütteln vergessen hatte, die Kappe drauf zu tun. - Eigene Dummheit)
Die farbigen Stifte, vor allen Dingen die dicken roten, sind so intensiv, dass sie zwar auf der Tafel gut aussehen, aber nur mit größten Schwierigkeiten wieder abzuwaschen sind. Die Tafeldienste (und die Klassenlehrer) haben sich bei mir massiv beschwert. Und sie haben Recht. Auch nach Tagen und Wochen kann man die Spuren des Geschriebenen noch sehen.
Meine Empfehlung: Finger von lassen. Die Teile sind eh zu teuer.


Nicht gutneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2004 14:59:24

Ich hatte die auch, bei mir haben sie gar nicht geschrieben - entweder war mein Aufsetzwinkel auf die Tafel falsch oder wir haben falsche Tafeln

Ich persönlich habe einen Kreidehalter, mit dem ich sehr gut zurechtkomme (hab lustigerweise eine Kreideallergie)... Die kosten nicht viel und sind praktisch. Allerdings sollte man darauf achten, dass der Kreidehalter eine Metallschiene hat - dann hält er länger.


@Meikeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2004 20:25:25

Ich hatte auch riesige Hautprobleme (rissig, Ekzeme u.a)mit Kreidestaub; es gibt spezielle staubfreie Kreiden für Allergiker; seit ich die verwende, ist meine Haut wieder in Bestzustand!
probier's mal aus!

elefant1


Empfehlung Flüssigkreideneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tiwo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2004 20:29:41

Danke für die Erfahrungsberichte.
Mittlerweile habe ich selber Flüssigkreide aus-
probiert und bin auch nicht überzeugt. Die Schüler waren genervt von dem Gekratze an der Tafel(falscher Schreibwinkel?) und das ständige Geschüttel ist wirklich nicht tragbar.
Kann jedem nur davon abraten, wie auch aus den anderen Beiträgen ersichtlich ist.

Danke für den Tipp mit der staubfreien Kreide.
Wo bekommt man die am schnellsten?

Christine


Staubfreie Kreideneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2004 00:33:00

Hab ich auch

www.proegel.de



Hochschiebneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ente2b Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2010 16:33:03

Da der letzte Beitrag einige Jahre her ist, wollte ich mal nachfragen, ob sich mittlerweile auf dem Markt der Flüssigkreide etwas getan hat. Ist sie mittlerweile gut abwischbar?
Ich habe auch eine Kreideallergie und bin gerade auf der Suche nach Alternativen.
Bringt staubfreie Kreide etwas?


@ente2bneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tandil Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2010 21:19:02

Leider nicht. Meine Erfahrungen mit Flüssigkreide sind noch frisch
und unterscheiden sich in keinster Weise von den zuvor berichteten
Dingen. Sie sind schnell leer, teuer, lassen sich nicht abwischen,
man muss dauernd schütteln... Schade.
Staubfreie Kreide kannte ich bisher noch nicht, muss ich mal
testen...


Auch hier ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: liko Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2010 23:35:01

... bei 4t, im Shop "Klitzeklein", gibt's staubarme Kreide und Kreidehalter.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs