transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 328 Mitglieder online 05.12.2016 13:34:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kollegiale Unterrichtshospitation"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Kollegiale Unterrichtshospitationneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: geweke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2016 19:27:25

Hallo,

an unserer Schule haben wir heute einen neuen Kollegen bekommen. Heute meint er in der dritten Stunde zu mir, dass er in der vierten und fünften mit in meinen Unterricht käme. ZUnächst mal nur gucken, später würde er mir dann gern unter die Arme greifen und einige Teile übernehmen.

Muss ich mir das gefallen lassen?

ICh kannte bis dahin noch nicht mal den Namen des Kollegen und die Art und Weise er mir das mitteilte war eine Unverschämheit.

Scheinbar hat der Schulleiter ihm empfohlen bei mir zu hospitieren. Das mag ja auf den ersten Blick ein Kompliment sein, aber so?

Ich habe dauernd Leute in meinem Unterricht, das ist kein Problem. Referendare, Föderschulkollegen, Integrationshelfer, aber jetzt stelle ich mir die Frage ob ich dazu verpflichtet bin?? Ich unterrichte in NRW

Vielen Dank für eure Antworten

Jens



Kollege oder Referendar?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blendwerk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.05.2016 18:18:07

ist es ein Kollege oder ein Referendar?

Ich finde es schon seltsam, so mal eben zu sagen, gleich komme ich mit.

Ok, grundsätzlich sollte es Dir kein Problem bereiten, aber:

egal, ob Referendar oder nicht: Wenn er Unterrichtseinheiten  oder Stunden übernehmen will, muss er Dich doch erstmal fragen oder?

Außerdem gibt es ja auch die Möglichkeit, zu sagen, dass es aus bestimmten Gründen grad nicht sinnvoll (OrgaArbeit mit der Klasse o. ä.) ist.

Ich würde mal den Chef fragen, wie Du das Ganze zu verstehen hast.

Ich würde mich genauso ärgern

 



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs