transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 271 Mitglieder online 05.12.2016 09:53:21
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "HILFE! Thema Fußball im SBBZ Gent"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

HILFE! Thema Fußball im SBBZ Gentneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eva0407 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2016 08:27:16

Hallo liebe Leute,
ich bin gerade ein paar Monate im Ref und mit der Planung meines Unterrichts regelmäßig überfordert.
Am Montag beginnt in meiner 2. Klasse meine Einheit "Fußball". Die Montagsstunde soll eine Einführung in das Thema werden. Dass geklärt wird was Fußball ist und bald EM ist..
Beginnen werde ich damit, dass  ich auditiv einleite. CD-Player mit dem Moderator von der EM 54 (Tor, Tor, Tor,Tor). Dann werden die Fitten darauf kommen, dass das mit Fußball zu tun hat.
Danach sage ich dann kurz etwas zur EM.
Dann, als Teil der Einführung, den ich dann für jede Stunde nehmen würde, spielen wir "Pferderennen" - nur eben mit Fußball (auf dem Boden dribbeln, um die Gegner rumrennen, Schießen und und und)..
Tja und dann, in der Erarbeitungsphase folgendes (für mich immer wiederkehrendes) Problem:
Meine SuS sind sehr, sehr heterogen, was ihre Beeinträchtigungen angeht. Ich habe sowohl fitte, sprechende SuS, der Großteil der Klasse ist jedoch geistig und zum Teil auch körperlich stark beeinträchtigt und nichtsprechend.
Um nun eine Erarbeitung für ALLE zu machen, müsste ich etwas auf basal-perzeptiver Ebene machen.
Mir fällt aber nur folgendes ein: WAS IST FußBaLL?
Ich werd ein Fußballfeld (Din A 2 Pappe mit Markierungen) mitbringen, in die Mitte legen. Und daneben sind verschiedene gebastelte oder ausgedruckte Elemente (Spieler, Ball, Schiedsrichter, Tore) und würde dann gemeinsam mit den SuS schauen, wo was hinkommt.
ABER: Viele meiner SuS sind da einfach raus! Die können mit nem gebastelten Tor oder ner Pappfigur  einfach nichts anfangen! Weil das ja schon ikonisch ist...
Hatte auch schon überlegt verschiedene Utensilien (Trillerpfeife, Fußball hab ich sowieso, Schuhe, Trikot...) mitzunehmen und dann eben Realgegenstände zu sammeln... aber für die Kleidung hab ich auch ne eigene Stunde in der Einheit und bin deswegen einfach nicht sicher..und davon abgesehen hab ich das mit den Realgegenständen sammeln jetzt echt schon oft gemacht.
Und zu "was ist Fußball" müsste ich ja dann auch noch etwas bezüglich der Regeln sagen (also elementarisiert dann nur dass 2 Mannschaften spielen und wer die meisten Tore hat gewinnt) sagen.

In der Arbeitsphase würde ich dann AB's oder TEACCH-Mappen machen, wo die SuS (unterschiedlich differenziert) nochmal ein Fußballfeld mit Toren... ausstattet.

Meiner Mentorin (UND AUCH MIR) ist aber auch total wichtig, dass diese Begeisterung auf die Kinder abfärbt. Dass ich den Einstieg schon so gestalte, dass das alles lebendig ist. Da habe ich bei meiner Erarbeitung allerdings auch Bedenken..

Vielleicht ist ja hier jemand unter euch, der mir helfen kann...
Ich kann doch nicht für jede Stunde mehrere Tage zum Planen brauchen :(

Habt schonmal vielen DANK!

Liebe Grüße



Aberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2016 13:13:50 geändert: 03.06.2016 13:16:33

in dem Alter sind doch ganz viele Jungs selbst im Fußball und die Eltern regelmäßig samstags mit dabei bei den ganzen Spielen. Ich glaube nicht, dass man da über 100 Ecken zum Thema kommen muss. Lass sie doch erzählen... Viele sind doch auch Bayern-Fan    oder so oder gehen mit ins Stadion, ...

 

Ich lese gerade BaWü, dann sind sie sicher ganz oft bei den Kickers im Stadion, wenn sie spielen, also zumindest die Jungs.  



Ein Aber zum Aberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eva0407 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2016 13:18:11

Ich würde sie gerne erzählen lassen, aber sie können nicht sprechen  
Es sind keine Grundschüler, sondern z.T schwerst-mehrfach behinderte Kinder. Und es geht um einen total basalen Zugang zum Thema Fußball.



Sorry,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2016 13:21:27 geändert: 03.06.2016 13:22:38

alles zurück. Das habe ich überlesen.



Ich könnte mir als eine Übung vorstellenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2016 17:25:21 geändert: 03.06.2016 17:30:22

dass man auf einem Fußballplatz geht oder vielleicht geht das auch in der Halle. Die Kinder haben die Modelle vom Tor (und anderen Gegenständen, wie Ball oder Trikot oder ...) und Bildkarten und müssen sie den realen Gegenständen zu ordnen. Wenn das gut klappt, kannst Du auch mit den Modellen arbeiten.

 

Anschließend könntest Du sozusagen ein offenes Memory spielen. d.h. die Karten liegen offen und die kinder müssen Paare suchen. Außerdem müssen die fitten diese gegenstände benennen.

 

Vielleicht kannst Du auch große Bilder von bekannten Fußballern hinlegen und die Kinder sollen zeigen, wen sie kennen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass auch stark geschädigte Kinder da einen Zugang haben. So siehst du auch, wer da etwas weiß.

 

Ansonsten ist es für uns auch schwer uns das ganze vorzustellen. Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Projekt. Die Ideen sind ja schon mal ganz gut.

 

Wie alt sind denn deine Kinder. 2. Klasse heißt das 7 Jahre oder ist das anders eingeteilt.



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs