transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 3 Mitglieder online 10.12.2016 04:36:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Umgang mit islamistischen und rechtsextremen Tendenzen im Unterricht (Befragung Berliner Lehrkräfte)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Umgang mit islamistischen und rechtsextremen Tendenzen im Unterricht (Befragung Berliner Lehrkräfte)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamespot Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.07.2016 13:30:20

Hallo liebe zukünftigen Kolleginnen und Kollegen,

dass Schülerinnen und Schüler oft durch Äußerungen oder Verhaltensweisen zu provozieren versuchen, um ihre Grenzen auszutesten, ist wohl unumstrittener pädagogischer Alltag. Doch was ist, wenn auf einmal Äußerungen wie "Schweinefleischfresser", "Heil Hitler" oder "Du Jude" fallen? Schüler andere aufgrund ihres Glaubens oder Weltanschauung herabwerten, Parolen rechtsradikaler Redner oder salafistischer Prediger übernommen und Menschenrechte in Frage gestellt werden?

Wie gehen Lehrkräfte damit um, wenn sie in ihrem Unterricht plötzlich mit radikalen Äußerungen oder Ansichten konfrontiert oder sogar direkt betroffen sind? Reichen Praxiserfahrung und Lehrkräftebildung aus, effektiv bei radikalen Äußerungen und ideologisch konnotierten Provokationen zu intervenieren oder besteht hier der Wunsch nach Hilfe?

Im Rahmen einer Studie für meine Masterarbeit möchte ich diesen aktuellen Fragestellungen nachgehen, indem ich Lehrkräfte zu ihren Erfahrungen und dem Umgang mit ideologisch konnotierten Konfrontationen und anscheinbaren Radikalisierungstendenzen befrage, um Interventionsmöglichkeiten aufzuzeigen und Handlungsalternativen zu entwerfen.

Hierzu würde ich mich freuen, wenn Sie sich ca. 10 min. Zeit nehmen, um den folgenden Fragebogen  zum Thema "Umgang mit ideologischen Provokationen im Unterricht" auszufüllen:


https://www.umfrageonline.com/s/2867d9e

Die Umfrage ist selbstverständlich vollkommen anonym. Es werden keine persönlichen Daten erhoben oder gespeichert!


Kennen Sie noch andere Lehrerinnen und Lehrer die diese Thema interessiert? Dann würde ich mich freuen, wenn Sie den Link weiterleiten würden. 
Der Fragebogen ist auch für Smartphones und Tablets optimiert!

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie mir gerne eine E-Mail an sven1980@zedat.fu-berlin.de schicken.

Ich bedanke mich herzlich und hoffe im beiderseitigen Interesse auf Ihre Teilnahme.

Schöne Grüße und sonnige Ferien!

Sven Scharfenberg



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs