transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 14 Mitglieder online 09.12.2016 05:08:52
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Papierstärke Zeichenblock"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Papierstärke Zeichenblockneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2016 13:57:26

Welche Papierstärke sollte ein Zeichenblock haben, damit, die Blätter beim Malen/ Zeichnen mit Tusche nicht durchweichen?

 

Reichen 120 g pro m2

 

 

Auf meinem steht es leider nicht drauf und beim Recherchieren gab es Zeichenblöcke mit 70 g pro m2 und da weiß ich, dass das definitiv zu dünn ist. Es gab aber auch welche mit 170 g pro m2. Also das war auch kein Anhaltspunkt.

 

Danke für Eure Unterstützung.



120 gneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2016 14:46:45 geändert: 17.07.2016 20:00:06

Mit Tusche habe ich leider keine Erfahrung. Vielleicht hilft dir das: Ich benutze dieses Papier für den Kunstunterricht, das reicht normalerweise für Wasserfarben. Minimal wellt dieses Papier auch, aber das finde ich nicht so schlimm. Als wir einmal mit Kleister und Transparentpapier gearbeitet hatten, waren die Wellen, die entstanden, grenzwertig. Wenn man Spezialtechniken (nass in nass) macht, muss man schon mal auf teures Aquarellpapier o.ä. zurückgreifen.

Günstig konnte man diese Blätter in DIN A3 in 250 Blatt Packungen beim Braun Verlag kaufen, doch online sehe ich dies nicht im Angebot.

 



Vielen Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2016 15:20:47

für die Info. Es geht einfach nur um die Materialliste Klasse 4 für die SuS. Im vergangenen Jahr hatten manche das dünne Schreibpapier, was natürlich gar nicht geht.



Die sogenannten neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2016 18:44:00

“Malblöcke“, die meine Schüler mitbringen haben in der Regel eine sehr glatte Oberfläche und ca 70 g.

Ich persönlich finde dieses Papier nicht besonders gut geeignet für den Kunstunterricht, da das Papier bei Wasserfarben oft wellig wird und die Farbe oft verläuft. Die Bilder sind auch vor allem im nassen Zustand sehr empfindlich.

Ich bevorzuge Zeichenblöcke mit 120 g Papier, aber auf unserer Materialliste heißt es einfach Zeichenblock.

Daher kaufen viele Eltern eher die preiswerteren Mal- und Zeichenblöcke.



Die Erfahrungen mit dem dünnen Papier,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2016 20:29:03

wenn es die Eltern selbst kaufen, habe ich auch gemacht. Deshalb bin ich dazu übergegangen, das Zeichenpapier selbst im Großpack zu besorgen wie auch Bastelkleber ohne Lösungsmittel.



Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2016 23:58:22

habe jetzt die 120 g angegeben und hoffe, dass das klappt. Unsere Zeichenlehrerin ist seit einem halben Jahr krank. Da kann ich nicht nachfragen.



Hilfe für die Elternneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.07.2016 07:59:13

Normalerweise sind die Zeichenblöcke mit dem dünneren Paper nur an einer Seite geheftet. Die "guten" Blöcke mit dem 120er Papier haben jedoch eine doppelte Heftung. Vielleicht ist das für die Eltern ja eine Einkaufshilfe.



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fossy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.07.2016 21:51:43

Für Skizzen und Zeichnungen reicht das dünne Papier, das es in Blöcken mit 100 Blatt gibt.

Für das Malen nehmen wir Zeichenkarton. Das ist das stabile Papier von mindestens 120g/qm. Ein Block hat meist 20 Blatt.

Wir schreiben beides im Format A4 auf die Materialliste und Zeichenkarton noch zusätzlich in A3. 



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs