transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 604 Mitglieder online 06.12.2016 19:24:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Töpfern in der Grundschule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Töpfern in der Grundschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sabrina-deisler Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.07.2016 16:23:33

Hallo!

Nach 9 Jahren Elternzeit steige ich jetzt durch ein Stellenangebot sehr spontan wieder in den Schuldienst ein.

Ich muss unter anderem eine Töpfer-AG an der Schule anbieten und bin gerade sehr überfordert. Die Schule hat einen Werkraum mit max. 15 Arbeitsplätzen.

Ich soll nun die Kosten für ein komplettes Halbjahr kakulieren, jedoch fällt mir das sehr schwer, da ich keinerlei Erfahrung mit Töpfern habe.

Ich habe mir nun erstmal einige Bücher zum Thema bestellt (Töpfern und Salzteig) und hoffe, dadurch Anregungen zu erhalten.

Bietet jemand von euch zufälligerweise auch Töpfern in seiner Schule an und kann mich ein bisschen beraten? Gibt es eine Internetseite, wo man Materialien möglichst günstig erhalten kann?

Ich bin wirklich für jede Hilfe dankbar!

LG, Sabrina



Hallo Sabrina,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.07.2016 18:10:28 geändert: 23.07.2016 18:47:18

das ist nicht so schwierig, keine Angst. Am besten nimmst du Kontakt zu einer Töpferei in deiner Nähe auf, die beraten einen gut und gerne (meiner Erfahrung nach). Kosten für Ton und Farbe würde ich grob auf ca. 100 - 150 Euro schätzen, kommt aber auf die Gruppengröße an.

Du kannst z.B. mit etwas ganz einfachem anfangen, z.B. eine Schlange, die schlängelt und ein Muster hat, das man mit einem Städchen einritzt. So ein dünnes Tier muss auch innen nicht hohl sein. Ich habe ein bisschen was in meiner Material - und Bildersammlung. Puppengeschirr wird auch herzallerliebst.

Zum Muttertag haben wir Türschilder gemacht, die sind auch ganz wunderbar geworden. Leider habe ich keine Fotos. (Ton ganz weich kneten und klopfen, mit einer Teigrolle auswellen, eine Form ausschneiden, Viereck, Haus, Herz, oval, kleine Würstchen drehen und damit den Namen schreiben, aus Plätzchenformen noch eine Figur ausstechen und das meiste ist getan). Du kannst mich aber gerne was fragen.

Ach ja, Hausnummern gehen auch einfach. Den Ton so ähnlich behandeln wie einen festen Pizzateig, auswellen, wie man hier sagt und die Zahlen mit dem Messer ausschneiden, Rändern mit den Fingern versäubern, trocknen lassen, glasieren, brennen.

Liebe Grüße, lamaison



schau mal.....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.07.2016 19:05:42

in unserer linksammlung:

Infothek - Linkportal - Fächer - Werken / Technik - Werken - Ton

da sind einige sehr hilfreiche links, auch für *anfänger*.



Ich halte 150 € für wenig Geld.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.07.2016 22:43:02

Du brauchst Ton. Da würde ich bei 15 Kindern eine 10 kg Packung pro Monat rechnen. (Alle 14 Tage etwas töpfern, alle 14 Tage anmalen). Des Weiteren brauchst Du Glasuren. Die sind nicht preiswert. Du brauchst mindestens 7-8 Farben.

http://www.gerstaecker.de/Keramik-Modellieren/Keramikglasuren/BOTZ-PLUS-Steinzeug-Glasur.html

Desweiteren würde ich Dir Nudelhölzer, Ausstechförmchen und Zubehör (Modellierwerkzeug)

http://www.gerstaecker.de/Keramik-Modellieren/Modellierwerkzeug/

empfehlen. Später vielleicht sogar eine Töpferscheibe und auch Hohlformen für Gefäße. Jetzt bekommst Du dafür Geld. Später musst Du Dir alles erbetteln und bekommst vielleicht auch die Antwort, dass Du dich voriges Jahr ausstatten durftest. Also lieber ein bisschen mehr kaufen.



kostengünstigerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.07.2016 23:43:38

Wenn du auch mit Salzteig arbeitest, wird es ja schon weniger, was du an Ton benötigst.

Unser Werklehrer glasiert nicht alles, sondern bemalt vieles auch mit anderer Farbe. Meist haben Schulen ja Farben, ansonsten kauft man Flaschen, mit denen man recht weit kommt, für erheblich weniger Geld.

Noch eine Möglichkeit wäre, mit verschieden farbigem Ton zu arbeiten und die natürlichen Farben zu nutzen.

Zum Formen von Schalen u.a. kann man auch Teller oder andere Schalen verwenden, an denen man außen entlang arbeitet.

Palim



Beineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2016 01:40:16 geändert: 24.07.2016 01:42:53

amazon kosten 10kg weißer feinschamottierter Ton 9,25 Euro + 3 Euro Versand. Es gibt 11teiliges Werkzeug für 0,97 Euro. Als Werkzeug kann man auch spitze Messer, Pinselstiele, Nudelhölzer, Ausstechformen verwenden.

Unsere Töpferin hat mir 10kg Ton für 7 Euro verkauft. Ich habe mit 25 Kindern ca. 2 Monate getöpfert (1 Doppelstunde pro Woche) und an Ton haben wir ca  30 - 40kg verbraucht. Es kommt natürlich drauf an, was man macht, aber so schnell lässt sich der Ton nicht verarbeiten.



Überlegungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2016 12:04:42

Ich habe die Chance mich jetzt einzurichten. Nehme ich da das billigste? Ich bin nicht dafür, dass man sinnlos Geld rausschmeißt und nur exquisite Materialien kauft.

 

Aber ich würde schon 2-3 Sätze Modellierwerkzeug kaufen. Das arbeitet sich schon besser als Messer und Stöckchen. Pinsel brauchen die Kinder eh, den würde ich als Verbrauchsmaterial von den Kindern mitbringen lassen. Ich würde auch vernünftige Glasur kaufen. Die Stücke haben eine ganz andere Qualität als irgendeine Farbe. Es geht nicht nur um billig zu arbeiten, sondern die Dinge sollen auch Qualität haben.

 

Sicher ist es auch eine Idee, dass man die Dinge, die man töpfern will, vorher mit Knete oder Salzteig ausprobiert.

 

Eine weitere Idee ist auch, dass je nach Größe die Kinder einen Unkostenbeitrag leisten. Also für ein kleines Stück einen € für größere Dinge 2 €.

 

Nudelholz würde ich Dir unbedingt empfehlen. 5-6 Stück für 15 Kindern ist eher knapp bemessen. Gerade am Anfang arbeite ich auch gern mit Ausstechformen für Plätzchen. Heute gibt es ja zu allen Themen welche. Für Weihnachten kann sie im Sammelpack relativ preiswert kaufen. Aber als Einzelstücke finde ich sie recht teuer.



Töpfern in der Grundschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: henapfizl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2016 17:28:37

Hast du einen Brennofen? Ohne Brennofen macht Töpfern keinen Spaß. Anstelle von Nudelhölzern würde ich dir unbedingt dickere Rundhölzer ( 4 cm) empfehlen, mindestens 50 cm lang. Mit denen kann man auch auf Holzleisten ausrollen, so dass Tonplatten gleichmäßig dick werden. Jedes Kind braucht beim Töpfern sein Werkzeug. In der Grundschule braucht man keine Töpferscheiben!

Bist du Fachlehrerin? Bei uns in Bayern ist Töpfern Lehrplaninhalt im Fachunterricht. Ich fände es schon gut, wenn man auch in einer AG mit Fachbegriffen umgeht und den richtigen Umgang mit Ton beachtet. Töpfern ist nicht "rumbatzeln", sondern echtes Handwerk.

Ich kann http://www.koenen-kreativ.de empfehlen, die schicken den Ton ohne zusätzliches Porto. Und bei entsprechenden Mengen  http://www.keramik-kraft.de/.

henapfizl

 

 



Kosten für wen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2016 18:37:20

Ich soll nun die Kosten für ein komplettes Halbjahr kakulieren,

 

Da steht doch gar nicht, dass die Schule Geld in die Hand nimmt und der Werkraum fürs Töpfern ausgestattet wird.

Ich dachte eher, dass das Geld für das Halbjahr auf die Kinder umgelegt wird und die Kinder die Kosten übernehmen müssen.

Je nach finanziellen und räumlichen Möglichkeiten werden die Anschaffungen so oder anders aussehen.

Palim



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs