transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 05.12.2016 03:47:40
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Selbstzweifel"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Zum Eingangsthreadneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.08.2016 11:35:24 geändert: 03.08.2016 11:38:54

wurde schon das Wichtigste gesagt.

Ich wollte mich zum Feedback der SuS äußern. Das hatte ich bisher nie gemacht, weil ich Grundschüler noch für etwas jung dafür halte. Aber mit meinen jetzigen Vierern wollte ich es doch mal probieren. Ich klappte die Tafel auf, teilte sie in 2 Hälften, auf einer stand gut, auf der anderen schlecht, dann bestimmte ich 2 Schreiber, einen für die gute Seite, einen für die schlechte und einen, der die Kinder aufruft. Ich sagte, dass ich ins Lehrerzimmer gehe und nach 10 min wieder komme. Die Schreiber sollten die Wortmeldungen der SuS notieren (so verrät die Schrift nicht, wer was gesagt hat).

Das klappte erstaunlich gut. Es war jetzt nicht anonym, aber ich wusste nicht, ob die Kinder überhaupt etwas sagen. Das "Schlechte" habe ich mir sowieso gedacht, aber auf das "Gute" wäre ich so nie gekommen, vor allem, dass die SuS es so wahrnehmen (Was mich am meisten gefreut hat und ich mir gemerkt habe: "Du hast uns immer so behandelt, als wären wir schon groß und uns mitreden lassen."

Ich denke, dass ich das mit dem Feedback der SuS beibehalte, denn es waren wirklich Dinge dabei, die mir nicht so aufgefallen sind.



@hesseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.08.2016 11:49:11

"Wenn dem so sein sollte, dann weiß ich nicht, mit wem ich mehr Mitleid habe: Mit den Schülern, die jedem Lehrer mißtrauen und nicht gelernt haben, zu ihrer Meinung zu stehen, oder dem Kollegen, der augenscheinlich seinen Beruf verfehlt hat..."

 

dankbar las ich deinen beitrag und grüße dich unverzagt!



@ caldieraoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.08.2016 14:32:46

Ich weiß natürlich, daß es solche Lehrer und Schüler gibt; umso wichtiger ist es, daß andere wie Du  und ich (und ich denke auch unverzagte)  dagegenhalten; was für eine Generation ziehen wir uns denn da sonst heran?!   

@ unverzagte

Danke!  

 

LG  

Hesse



@hesseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.08.2016 18:22:08

was da wohl für eine generation herangezogen wurde und wird?

es scheint - grob aus dem bauch herausgeschossen -  eine sehr viel angepasstere zu sein, in der die schnöde unauffälligkeit mehr verspricht als ein persönliches profil...zur zivilcourage brauchts mehr als ein "herangezogen werden"

die meisten haben schlicht nicht "den a.... in der büx" um sich abseits der massen zu positionieren.

kann trotzdem nicht schaden, sich weiterhin hier und da zu wundern und an geeignet erscheinender stelle den mund aufzumachen.

eine lanze möchte ich dennoch für die jugend von heute brechen: ich finde sie im allgemeinen sehr höflich und hilfsbereit.

unverzagter knicksgruß



Dazu ein Zitat...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.08.2016 20:21:04 geändert: 03.08.2016 20:22:46

...von Horst Hrubesch (aktuell Trainer der deutschen Fußball-Olympia-Auswahl) über die heutige Fußballspieler, mit denen er zu tun hat:

 

Die sind alle tätowiert, haben alle Ohrringe. Ich sag immer: 'Ihr macht alles nur nach. Lasst Euch was anderes einfallen! Sagt doch mal eure Meinung.'"

(Zitiert aus dem ARD-Vidoetext, Seiet 699, 3.8.2016,20.19 Uhr  )



@ unverzagteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.08.2016 16:31:06

Einerseits sind sie sehr angepaßt, vielleicht auch aus Wurschtigkeit, andererseits ist es für manche kein Problem, in den sozialen Netzwerken zu beschimpfen und zu beleidigen - Rückgrat sieht für mich anders aus...  

Allerdings muß ich Dir auch insofern recht geben, als daß wir nicht alle Jugendlichen über einen Kamm scheren sollten; damit täten wir Ihnen genauso Unrecht, wie diejenigen, die ALLE Politiker für Lebenslauf- oder Doktorarbeitfälscher halten, alle Lehrer für Faulenzer und alle Muslime für Terroristen etc.

 

LG  

Hesse



@hesseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.08.2016 16:41:54

ähm, bitte um eine freie übersetzung von "wurschtigkeit"....und ob der vegane anteil der jugend sich darin wiederfinden mag?

wir wissen es nicht und werden es vielleicht auch nie erfahren.

 



OT @ unverzagteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: julia17 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.08.2016 20:58:40 geändert: 04.08.2016 20:59:19

  Wurschtigkeit bedeutet Gleichgültigkeit.   

("Is' mir wurscht" bedeutet "Das ist mir egal.")

 

Liebe Grüße!

Julia



OT,Teil 2 @Julia17neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2016 11:36:06

Ah, Dank Dir!

Bin gespannt wie lange es dauern wird, bis die ersten politisch korrekt Sprechenden anmahnen, dass es ab sofort nur noch um "Dinkelkeit" (oder was ist das fleischfreie Pendant zur Wurst?) zu gehen hat.

Wäre mir in diesem Fall ausnahmsweise mal voll Latte.

 

 



Gröööl,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2016 22:26:17

danke, unverzagte, für diesen erheiternden Gedanken, den du mit deiner Bemerkung eben bei mir ausgelöst hast. Haben wir's endlich geschafft, dass das Veganertum auch in der Sprache einzieht?! 



<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs