transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 365 Mitglieder online 08.12.2016 21:32:02
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie findet ihr den Stil des Textausschnitts? "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Wie findet ihr den Stil des Textausschnitts? neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: phantomias1500 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2016 21:12:33

Hallo liebes Forum,

Mich würde sehr interessieren, wie ihr den Textausschnitt unten findet. Ehrliches Feedback erwünscht. Mir ist bewusst, dass noch ein paar Fehlerchen drinne sind.

1 Ein fast friedlicher Ort

Eigentlich hat man als Normalsterblicher keinerlei Chance in der heutigen Zeit einen friedvollen Ort zu finden. War man jedoch ein Mutant mit übermenschlichen Fähigkeiten, auch Hexer genannt, erwies sich die Suche als wesentlich einfacher. Die Hexerfestung in Kaedwen, die von den Ansässigen auch als "Kaer Morhen" bezeichnet wurde, was aus der Alten Sprache übersetzt, so viel heißt wie "Alter See-Burgfried" bedeutete, war eine Anlaufstelle vieler Hexer. Hier waren einst die benannten Hexer ausgebildet worden. Sie wurden einer meist schmerzhaften Mutation und Probe unterzogen, welche die wenigsten lebend überstanden. Anschließend lebten sie, um zu töten. Aufgrund ihrer Herzlosigkeit waren die Hexer vielen Menschen ein Dorn im Auge. Man sagte Ihnen nach, dass sie keine Gefühle empfinden könnten. Nun lebten ausschließlich der Hexer Vesemir dort. Häufig lebten auch andere Hexer, die sich von ihren Hexeraufträgen erholten über die Wintermonate, dort.
Im höchsten Turm der Festung lag der Hexer Geralt von Riva in einer Badewanne und seine Geliebte Zauberin Yennefer von Vengerberg im Bett. Sie war nackt und las ein Buch, während sie ihr dunkles schwarzes Haar zurecht machte. Der Hexer Geralt schaute auf seinen muskulösen und von Wunden übersäten Oberkörper herunter, während er die Wärme des warmen Wassers genoss. Auch sein restlicher Körper wurde von Altkasten vergangener Kriege geprägt. Sein breiter Rücken war übersät mit Kratzern und längst verheilter Narben. Auch über seinem linken Auge ruhte eine Narbe. Nur seine langen weißen Haare hatten noch keine Narben.
Während er die Ruhe genoss, spürte er ein immer stärker werdendes Kribbeln auf seinem Rücken. Der kleine Skorpion krabbelte Geralt über den Rücken und wollte zum Stich ansetzen, doch wurde kurz davor gepackt und landete kurzerhand auf dem Balkon. „Lass den Mist, Yen.", blöckte Geralt von Riva genervt von Yennefers Zauberspielereien. „Ich wäre doch ohne meinen „Mist" gar nicht interessant für dich", sagte Yennefer in einem zarten Ton und schmiegte sich an Geralt und fuhr langsam über Geralt Oberkörper. „Du auch nicht“, entgegnete Geralt und stand auf. Daraufhin verschwand Yennefer und Geralt war allein im Raum. Er stellte sich auf den Balkon und dachte über Yennefers Worte nach. Kurz darauf fiel ihm ein, dass er mal bei Ciri vorbeischauen sollte. Geralt hatte schon lange nicht mehr nach ihr gesehen. Er riss an der Tür zum Treppenhaus, musste jedoch feststellen, dass sie verschlossen war. Yennefer hatte anscheinend den Raum durch ein Portal per Teleportation verlassen, einen Zauber, mit dem es mächtigen Magiern möglich war, an einen beliebigen Ort zu reisen. „Ich hasse Portale.“, sagte Geralt und drehte sich herum, um den passenden Schlüssel zu finden.
An der Turmwand befand sich ein Wandschrank, in dem Yennefer all ihr Parfüme und ihre Schminke aufbewahrte. Es roch stark nach Flieder und Stachelbeere, was Yennefers Parfum enthielt. Ein Geruch, der einfach unverwechselbar war. Er stieß es beiseite und schnappte sich den Schlüssel. Er öffnete die Tür und rannte die Treppe hinunter und suchte Vesemirs Zimmer auf, wo Ciri unter Vesemirs Aufsicht die Lektion „Ghule, Alghule" lernen sollte.
Als er angekommen war, klopfte er, doch niemand reagierte. Geralt ahnte bereits, was er gleich zu sehen bekam. Ungehemmt riss er die Tür auf und wieder einmal bekam Geralt die Bestätigung, dass er mit seiner Vermutung Recht gehabt hatte. Vesemir war in seinem Stuhl eingeschlafen und schnarchte lauter als der Wind, der durch den Balkon ins Zimmer strömte. Geralt musste Ciri nun gar nicht mehr suchen, er wusste genau, wo sie steckt. Er ging auf den Balkon und schaute auf den Hof hinunter, wo Ciri auf den Holzpfählen trainierte. Sie balancierte auf ihnen, führte Schlagbewegungen durch und musste hierbei einem schwingenden Kasten ausweichen. Auf beiden Seiten ging es weit in die Tiefe. Geralt verdrehte die Augen und ging zu Ciri auf den Hof.

 

Grüße 

Phantomias1500



Ich kann mit der Frageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2016 22:00:48 geändert: 05.08.2016 22:11:22

"Wie findet ihr das?" überhaupt nichts anfangen.

Ich weiß nicht...

woraus dieser Abschnitt stammt...
aus welchem Zusammenhang er stammt...
für wen er gedacht ist (Altersstufe, Vorkenntnisse)
was du damit anstellen willst.

 

Ich habe nur den ersten Absatz gelesen und festgestellt, dass mir das Lesen schwer fällt. Es gibt ein paar verünglückte Sätze, ein paar Wörter zu viel oder an falschen Stellen, ein paar fehlende Satzzeichen, (Komma), die das Lesen/Verständnis vereinfachen würden, ein  paar Komma zu viel.

Wenn du schon weißt, dass Fehler drin sind, warum korrigierst du sie dann nicht vorher? Als Deutschlehrer am Gym sollte das doch ein Kinderspiel sein.


Vielleicht liegts aber auch daran, dass das so gar nicht mein Thema ist.
Als Schüler wäre ich ohne Vorinfo daran verzweifelt.


Aber ich bin kein Maßstab, vielleicht kommen andere damit ja besser klar. (davon sind aber viele jetzt noch in den Ferien oder auf dem 4teachers-Sommertreffen).
Also Geduld.

PS: Kann man eigentlich eine Tür auch normal öffnen? Oder muss immer daran gerissen werden?  

PPS: Beim Überfliegen der weiteren Absätze fand ich auch noch diverse RS-Fehler (blöckte?),  Flüchtigkeitsfehler (Endungen) etc. 
So etwas lesen zu müssen ist schon eine ziemliche Zumutung.

 

 



Frage nach dem Stilneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2016 22:25:59 geändert: 05.08.2016 22:34:47

Hier hat jemand versucht interessant zu schreiben, was von der Wortwahl oft gelungen ist.  Allerdings sind einige Sätze missglückt, weil einige Gedankengänge an der falschen Stelle des Satzes auftauchen und somit den Lesefluss stören. Weiterhin sind einige Wiederholungsfehler enthalten. Dann sollte man einige Übertreibungen zurücknehmen, z.B. "ruht" keine Narbe über einem Auge, das überschreitet in meinen Augen die Deutschtoleranz und ist auch vom Sinn her nicht angebracht. Ebenso dreht sich niemand herum, sondern man dreht sich um..... Ich denke, das alles wird dir als Deutschlehrer selbst aufgefallen sein.

Rechtschreibfehler sind mir jetzt nicht viele aufgefallen. Über die Kommas hat ja Klexel schon geschrieben.

Über den Inhalt kann man sich streiten, der wäre jetzt auch nicht mein Thema.

Veröffentlichte Romane in dieser Richtung (Fantasy, Mystery, historische Romane) sind vom Stil her - zumindest, die ich gelesen habe - in sich stimmiger.

Doch es ist der richtige Weg, man muss halt noch an den Sätzen feilen und überlegen, ob man das inhaltlich so stehen lässt.



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs