transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 332 Mitglieder online 06.12.2016 09:19:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Klasse ist komisch"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
liebe florence...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2016 09:50:55

deine verletztheit kann ich nur zu gut nachvollziehen!

vermeintliche stars sind altersmäßig unabhängig ansonsten gehen sie unter und sind keine!

schreibt sich immer so einfach, solche typischen schulvorgänge nicht persönlich zu nehmen und dennoch ist genau das vermutlich der ausweg.

weiter kann dir der vermeintlich beliebtere kollege nichts wegnehmen, was zu dir gehört und du bist doch letztlich ihr verlässlicher anker, auf den sie bauen oder?

dann versuch sie auch in ihrer schwärmerei für den rentner zu verstehen - hol sie ab und vielleicht könnt ihr euch dann wieder treffen, teilen und euch wieder mehr annähern?

kopf hoch wenn der hals auch dreckig ist! ; )

unverzagte grüßt

 



liebeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: florence80 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2016 11:05:44

Unverzagte,

es tut gut, verstanden zu werden.

Vielen Dank.



Liebe florence,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rosagestreift Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2016 12:28:26 geändert: 01.10.2016 12:46:19

bleib so wie du bist, so bist du glaubwürdig und man kann nicht wie jemand anders sein, damit einen die SuS mögen. Wenn du Kinder/Jugendliche magst und deinen Beruf, dann ist schon viel gewonnen, wie ysnp schreibt.

Diese Vorlieben für einen bestimmten Lehrer können auch ansteckend sein und vielleicht steckt auch gar nicht viel dahinter. Es gibt auch das Gegenteil. Meine SuS schaukeln sich gerade gegenseitig in eine große Ablehnung gegenüber der jungen Religionslehrerin, die erst 2mal in der Klasse war. Mobilisieren schon die Eltern, ich soll das beim Elternabend thematisieren. Dabei war einmal eine Inklusionskraft mit im Unterricht, die mir bestätigte, dass nichts Außergewöhnliches vorgefallen sei. Ein paar Kinder finden sie doof und alle stimmen mit ein. Vielleicht läuft das umgekehrt genauso. Du schreibst ja auch, dass der Kollege in anderen Klassen Probleme hat.

Also, Kopf hoch und sei du selbst.

rosa



@ florence80neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2016 14:56:39

Wenn die Schülerinnen das "Süß" fnden, wenn der Kollege um Ruhe bittet, ist es mit der Wertschätzung und dem Respekt ihm gegenüber nicht so weit her... da brauchst Du Dir also erst recht keine Sorgen machen.

Denn wenn es drauf ankommt, scheinen sie ihn nicht ernst zu nehmen; insofern denke ich nicht, daß Du viel falsch gemacht hast.

 

LG  

Hesse



erstmalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: florence80 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2016 16:31:42

Allen herzlichen Dank für eure Meinungen und Feedbacks!!!!@hesse: ehrlich gesagt kam mir dein Gedanke auch schon. Allerdings äußern sich die SuS nicht veräppelnd, sondern wirklich schwärmerisch.

Mir bleibt es trotzdem ein Rätsel, was daran süß sein soll, wenn einer um Ruhe brüllt.....

Aber das ist ja mit ihm soooo cool.....



Guten Morgen neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: florence80 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.10.2016 08:07:14

....und frohen Sonntag!

"Die Sache" lässt mir noch keine Ruhe.

Ich weiß immer noch nicht, wie ich reagieren soll, wenn beispielsweise die Mädels pampig auf mich reagieren, wenn ich sie außerhalb des Unterrichts ( z.B. Ausflug)etwas frage oder sie auf etwas anspreche, während sie eben noch freudig mit dem Kollegen scherzten.

In meiner Enttäuschung und auch Wut hatte ich schon beschlossen, nur noch straff meinen Unterricht durchzuziehen, ohne privates Wort.

 Angemessen ist das aber vielleicht doch nicht, oder? 

Ich Danke euch für eure bisherige Geduld und würde mich wieder über eure Tipps freuen.

Florence



Dein letzter Beitragneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.10.2016 12:07:37

bringt mich auf eine weitere Erklärung für das Verhalten , vor allem der Schülerinnen. Kann es sein, dass du altersmäßig ihre Mutter sein könntest?  Da gibt es dann viele Projektionen. Schon wieder eine, die "nörgelt", an unangenehme Dinge erinnert, für Struktur sorgt. Kann man in dem Alter gar nicht haben. Und da kriegst du dann das ab, was eigentlich Mama gehört.

Und "Opa" ist da nicht so streng, mit dem redet man, wenn einem Mama auf die Nerven geht.

Mir ist das vor langer Zeit mal klar geworden, als eine Schülerin (diesen Alters) mich von heute auf morgen plötzlich fürchterlich "anpampte" und als Erklärung angab, sie habe gerade Stress mit ihrer Mutter und ich würde halt manchmal genau so reden wie diese.

Für dich heißt das: Machste erst mal gar nichts dran. Typischer Prozess in der Pubertät, da haben sie dich nicht mehr nur lieb sondern wollen sich an dir reiben. Machen sie aber eigentlich nur, weil sie wissen, dass du sie lieb hast und für sie da bist. Alle Vorschläge der KollegInnen weiter oben passen da als Haltung zu.

 

 



Liebe ishaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: florence80 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.10.2016 12:22:45

ja, altersmäßig passt das!



Liebe Forengemeindeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: florence80 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.10.2016 19:13:20

....dank eurer Hilfe gehe ich gestärkt in  die neue Schulwoche.

Jeder eurer Beiträge ist für mich wertvoll und hat mir weitergeholfen. Vielen Dank!

Ich bin weiterhin dankbar für eure Ansichten!!!!

Florence

 



Kopf hoch _ alles wird gutneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mama51 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2016 19:05:37

Liebe florence80,

es berührt mich sehr, wenn junge KollegInnen wegen solcher Anlässe unter Selbstzweifeln leiden. Und ich finde es toll, dass das Forum hier so phantastisch reagiert hat - es sind nur sehr gute Tipps und tröstende Worte dabei! Nimm alle an und freue dich an deinem schönen Beruf.

Ich kenne das Problem von der anderen Seite her: Ich - mama51, bin inzwischen "mama quasi über 60" und anscheinend auf grund meiner Art auch so ein "Rattenfänger" wie dein Kollege. Und zwar seit fast 40 Jahren... Woher das genau kommt, kann ich leider nicht erklären. Was ich aber sehr früh erkannt habe war, dass ich auf keinen Fall in Konkurrenz zu meinen KollegInnen treten darf. Und vielleicht merkt dein Kollege "DAS" gar nicht!???? Beobachte  mal eine Weile, wie das mit anderen Klassen läuft - gibt es andere KollegInnen, denen es ähnlich ergeht? Man könnte ihn auch durchaus darauf ansprechen, denn es ist auch wichtig, dass man miteinander ins Gespräch kommt oder bleibt. Möglicherweise ist "er sich keiner Schuld bewusst"???

Mir ist es damals mit 24 Jahren auch nur aufgefallen, weil ein neuer Kollege (=Klassenlehrer) auf mich zu kam und mich kennenlernen wollte (großes Kollegium mit über 100 Personen). Ich sollte seine Klasse nämlich als Begleitperson bei einer Klassenfahrt mitbetreuen und er meinte: Als ich deinen Namen bekanntgegeben habe, sind alle wie "ein Mann" aufgesprungen, dass die Stühle umgefallen sind und haben gebrüllt : "JAAAAAAA- HAAAA"  ... Und er meinte: Die Frau muss ich mir mal ansehen!

Da habe ich beschlossen: Halte dich zurück! Du spielst hier nur die zweite Geige. Und so habe ich es bis heute gehalten. Es hilft meinen MitstreiterInnen und meinem Ansehen im Kollegium auch.

Ich wünsche dir noch sehr viele entspannte und erfolgreiche Jahre im Schuldienst - nicht nur die nächste und übernächste Woche - ja, die natürlich auch, und:  KOPF HOCH - ALLES WIRD GUT!

Liebe Grüße  

 



<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs