transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 120 Mitglieder online 08.12.2016 07:07:03
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Glück oder Erfolg?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Mit Spaß bei der Arbeit...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: susan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2004 16:07:20

Ich schreibe eigentlich häufig "Viel Spaß beim Arbeiten" , oder "Toll, jetzt hast du es geschafft" ans Ende der "Das-kann-ich-Blätter". Habe in meiner Klasse die Begriffe TEST, ARBEIT abgeschafft. In Deutsch schreibe ich statt DIKTATEN Rechtschreibübungen und statt AUFSÄTZEN Geschichten.
Ich finde, das hört sich auch weniger bedrohlich an. Würde mich freuen, wenn ihr euch dazu auch mal äußern könntet. Ich habe schon jede Menge negative Argumente gehört

grüße von susan


@susanneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2004 16:58:07

ich finds gut, dass du diese änderung vorgenommen hast. mir ging es ähnlich, meine schüler konnten das wort "Lernzielkontrolle" (=LZK) nicht mehr hören, eben auch, weil es so "bedrohlich" war. sie bekamen dann von mir die aufgabe, ein anderes wort bzw eine andere aussage dafür zu erfinden, das genauso beschreibt, worum es geht. aus einigen vorschlägen entschieden wir uns dann für JAGA (jeder arbeitet ganz allein), und so heißen meine zwischenprüfungen seit sechs jahren in allen meinen klassen.
und drunter schreib ich meistens : "machs gut!"


@tannileneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2004 19:26:18

was Gescheiteres als "good luck!" ist mir bislang nicht eingefallen.


@bernsteinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tannile Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2004 14:56:10

na dann bin ich ja wenigstens nich alleine ... schreib bisher auch immer "good luck".

hat noch jemand ideen?

grüßle, tanni


beides nicht..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ey_luette Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2004 21:50:46

ich glaube das kommt immer auf den Lehrer drauf an was er drunterschreibt. ob nun viel glück oder Erfolg nimmt sich da nicht viel..
meistens hoffen die lehrer das der test/arbeit/klausur gut ausfällt damit sie nicht so viel zu korrigeiren haben.. denk ich mal..


manche schreiben ja auch gar nix drunter.. wollen die dann etwa das die arbeit schlecht ausfällt????

wie auch immer..
lg moni!!


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs